×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

13.9.12 – Brief an Tommy

Donnerstag, 13. September 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Lieber Thomas, warum machst Du das? Du bist seit dem 18. Mai schon stattliche 62 Jahre alt und hast in dieser Zeit so viel geschafft. Weißt Du noch, als Du gemeinsam mit Mike Krüger, dem lustigen Barden aus dem Norden, Deine Schauspielkunst zum Besten gegeben hast. Was haben wir uns kaputt gelacht, als wir die Premiere von „Zwei Nasen tanken Super“ gesehen haben. Angebetet habe ich Dich, als Du in Deiner Show „Na sowas!“ den großen Klaus Kinski zu Gast hattest und Dich getraut hast, im mit Schäfchen bestickten Pullunder den „Terminator“ zu interviewen. Als Du „Wetten, dass…?“ übernommen hast, leuchtete Dein Stern so helle, und wir freuten uns auf jede Saalwette. Zu dieser Zeit habe ich mit höchstem Genuss, die bunten Weingummibärchen gegessen und hatte ein gutes Gefühl. Du warst es, der bei SAT 1 den Late-Night-Talk in Deutschland etabliert hast – mit Dir geweint habe ich, als Du im Gespräch mit dem Republikaner-Chef Franz Schönhuber jammervoll abgestürzt bist.

Lieber Thomas, warum machst Du das? Du bist seit dem 18. Mai schon stattliche 62 Jahre alt und hast in dieser Zeit so viel geschafft. Weißt Du noch, als Du gemeinsam mit Mike Krüger, dem lustigen Barden aus dem Norden, Deine Schauspielkunst zum Besten gegeben hast. Was haben wir uns kaputt gelacht, als wir die Premiere von „Zwei Nasen tanken Super“ gesehen haben. Angebetet habe ich Dich, als Du in Deiner Show „Na sowas!“ den großen Klaus Kinski zu Gast hattest und Dich getraut hast, im mit Schäfchen bestickten Pullunder den „Terminator“ zu interviewen. Als Du „Wetten, dass…?“ übernommen hast, leuchtete Dein Stern so helle, und wir freuten uns auf jede Saalwette. Zu dieser Zeit habe ich mit höchstem Genuss, die bunten Weingummibärchen gegessen und hatte ein gutes Gefühl. Du warst es, der bei SAT 1 den Late-Night-Talk in Deutschland etabliert hast – mit Dir geweint habe ich, als Du im Gespräch mit dem Republikaner-Chef Franz Schönhuber jammervoll abgestürzt bist. Als Dein Stern zu sinken drohte, hast Du die EX von Eros Ramazzotti ins ZDF-Wettboot geholt, die mit ihrer emotionalen Schmiere Dein ins Stocken geratenen Getriebe gebracht hat. Gnadenlos gescheitert bist in der ARD, als Du uns noch vor der Tagesschau ganz intensive, persönliche Gespräche mit den Sternchen versprochen hattest. Jetzt wird’s noch einmal richtig spannend, wenn Du zum letzten Gefecht mit Deinem alten Kumpel Dieter Bohlen antrittst. Ich hoffe nicht, dass Du Dir vom Vater aller Castingshows die Butter vom Brot nehmen lässt. Falls der Dieter zu böse zu Dir ist, wird Dich bestimmt die blonde Michelle in den Arm nehmen und trösten. Natürlich werden wir alle am Samstag um 20:15 Uhr vor der Glotze sitzen, um Dir beizustehen, während Markus Lanz parallel seine Wett-Premiere im Zweiten feiert. Ich wünsche Dir ein ewig strahlendes Lachen und recht viel Spaß bei Deiner neuen Aufgabe. Bis Samstag, Dein Andreas.

 

Severin: Heute Mittag gibt es bei Dieter Niehoff den deftiger Schweinebraten mit Rotkohl & Salzkartoffeln oder Chili con Carne mit Fladenbrot (jeweils € 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr einen Pferde-Sauerbraten „Rheinische Art“ mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 13,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90) oder Möhrengemüse „bürgerlich“ mit Hackbraten & Bratensauce (€ 7,90).

 

Kerschkamp’s: Heidi Humann und ihre Crew im Kerschkamp’s auf der Severinstraße servieren Euch heute saure Nierchen mit Püree & Salat (€ 5,80), die Frikadelle mit Erbsen, Möhren & Salzkartoffeln (€ 6,50), vegetarische Maultaschen mit Lauch-Tomaten-Gemüse (€ 5,80) oder 3 Schweine-Medaillons mit Pommes (€ 5,80). Wenn Ihr lieber etwas Süßes mögt, bestellt den Kirschpfannkuchen für € 4,50.

 

Petite Faim: Khalid serviert Euch heute eine marokkanische Tajine mit Hähnchen, Zwiebeln, Zimt, Rosinen & dazu CousCous-Bällchen (inkl. Salat € 6,50), der Hähnchenschnitzel mit Reis & Salat (€ 6,50) und eine Quiche mit Rindfleisch & Crème Fraiche (inkl. Salat € 5,50).

 

FILOS: Mittagskoch Thomas Müller bietet Euch täglich zwei Mittagsgerichte für jeweils € 6,50 an – heute bekommt Ihr Penne in pikanter Tomatensauce mit mediterranem Gemüse oder das Putengeschnetzelte mit Pfifferlingen & Gnocchi. Darüber hinaus stehen zwei Suppen (Tomaten- oder Pfifferlingsuppe) und eine Nachspeise (griechischer Joghurt mit Obstsalat) zur Auswahl, die Ihr jeweils für € 2,50 dazu bestellen könnt.

 

L’Apparte: Kim & Claude servieren heute Schweinekotelett gratiniert mit Ziegenkäse auf Penne Pomodore mit Rucola (€ 6,50) oder die marinierte Hähnchenkeule in Riesling-Sahnesauce auf Kartoffel-Spinat-Gratin (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat mit gebratenen Pfifferlingen oder
mit Nürnberger Rostbratwürstchen (jeweils mit Kräuterbrot € 5,80). Am 21. September findet die nächste Veranstaltung beim Franzosen statt: „Tafelspitz – Menu & Musique„.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute entweder den Kalbsschmorbraten mit Navetten & Thymiankartoffeln (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder den gegrillten Maiskolben mit Kräuterbutter & Petersilienkartoffeln (€ 9,50/mit Getränk € 11.-). Zum Dessert erwartet Euch ein Waldbeermichel mit Zwetschgen-Kompott,Vanillesauce & Butterhippe.

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s das Mailänder Schnitzel in Tomaten-Basilikum-Sauce mit Spaghetti & Ratatouille-Gemüse (€ 5,20) und die dicke Rippe in Jus mit Butterkartoffeln & Rahmkohlrabi (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr das falsche Kotelett mit Bratkartoffeln (€ 4,50) und Penne in Spinat-Schinken-Sahne-Sauce (€ 4,50).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht das gegrillte Hähnchenbrustfilet mit Salat & Brot. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval & Jan Mertens bieten Euch heute im Restaurant auf der Elsaßstraße zwischen 12 und 14:30 Uhr das rosa gebratene Entrecote (€ 13,50), kleine Kalmare aus der Pfanne (€ 9,-) oder ein Lachssteak auf Rote-Beete-Salat (€ 9,-). Darüber hinaus gibt es Hähnchenschenkel mit Teriyaki-Sauce und Reis (€ 8,-), „Choco frito„, die gebackenen Streifen vom großen Kalmar (€ 9.-) oder die geschmorte Haxe vom Salzwiesenlamm (€ 13,50).

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team bieten Euch heute Mittag eine Pastinaken-Crème-Suppe (€ 3,90) und Quiche mit Ziegenkäse, Tomaten & Thymian (inkl. Salat für € 6,90), Ratatouille mit Merguez (€ 9,90), das Chicoréegratin mit Lachs oder Schinken (€ 9,90) und die Tartine du Jour mit Bayonneschinken, Zwiebelconfit, Birnen & Walnüssen (mit Salat für € 8,90) an. Zum Dessert erwartet Euch eine Tarte aux Citrons (€ 4.-) oder eine Mousse au Chocolat. Den Artikel über David im neuen Merian findet Ihr unter www.epicerieboucherie.de.

 

Zur Bottmühle: Bei Anna & Christian Schaefer bekommt Ihr heute Mittag eine Frikadelle mit Breitlauch-Gemüse & Salzkartoffeln (€ 6,50), das Currygeschnetzelte von der Pute mit Ananas & Reis (€ 6,80), eine Blumenkohl-Brokkoli-Lasagne (€ 5,50) und einen Sommersalat (€ 5.-). Auf der Wochenkarte findet Ihr zudem den Heilbutt an Zitronenschaum mit Bratkartoffeln & Salat (€ 14,20) oder die Perlhuhnbrust an Thymiansauce mit Brokkoli und Kartoffelgratin (€ 13,80).

 

Café Walter: Nina & Hanne servieren Euch heute bunte Fussili mit Tomaten & Baby-Spinat (€ 6,40), und dazu gibt’s Biobrot. Darüber hinaus findet Ihr auf der Karte das CousCous mit schwarzen Oliven, Feta, Minze & Rosinen (€ 3.-) und Pausenbrote mit Brie, Birne & Honig-Mohn-Senf (€ 4,20) oder mit Tomate-Mozzarella & hausgemachtem Basilikum-Pesto (€ 4,40). Darüber hinaus bekommt Ihr noch Käsekuchen mit Baiser (€ 2,50), Zitronenkuchen mit Glasur & Mohn (€ 2.-) und eine Mascarpone-Crème mit Erdbeeren (€ 3.-).

 

Brasserie La Galette: Karl Geiger hat das „La Galette“ am Karl-Berbuer-Platz – ganz in der Nähe des „schiefen Turmes“ übernommen. Heute bekommt Ihr zwischen 12 und 15 Uhr als Vorspeise eine Minestrone mit Parmesan (€ 3,80) oder eine Geflügelleberpastete mit Preiselbeersenf (€ 4,90). Darüber hinaus gibt es Spaghetti mit Tomatenpesto, Oliven & Schafskäse (€ 6,20), eine Spinat- Lachs-Lasagne mit Shrimpssauce & Salat (€ 6,80) oder die Galette gefüllt mit Hähnchenbruststreifen & Champignons (€ 7,50). Zum Dessert erwartet Euch ein Vanilleeis mit Holundersauce (€ 3,80) oder ein Stück Apfeltarte (€ 3,20).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch mittags von Montag bis Freitag eine Plat du Jour für € 8,50 an – heute gibt’s Merguez mit Tomaten-Bohnen-Ragout. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, kann sich für das wunderbare 3-Gang-Menü für € 19.- entscheiden – es erwartet Euch zunächst die Spinatsalat mit Rotbarbe & halb getrockneten Tomaten, danach das geschmorte Rehkeule mit Wirsing und zum Dessert die Mango-Quark-Mousse mit Ananas. Im gesamten Oktober wird im Capricorn i Aries das 10-jährige Jubiläum der Brasserie mit vielen Aktionen gefeiert.

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

FONDA am Ubierring: Heute erwartet Euch als Vorspeise Tomaten mit Mozzarella. Darauf folgt das Cordon Bleu von der Pute mit Erbsen, Möhren & Kartoffel-Wedges (2 Gänge € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr den Salade Nicoise mit Thunfisch, Bohnen & Ei (€ 10,90), das Thai-Gemüsecurry mit Riesengarnelen (€ 13,50) oder den katalanischen Spinatkuchen mit Rosinen & Pinienkernen an Salat (€ 10,90).

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-). Außerdem bekommt Ihr das Saltimbocca mit Safranrisotto (€ 22,-), die Strozzapreti mit Kochschinken, Erbsen und frischen Pfifferlingen (€ 12,50) oder das Curry vom Freilandhändel mit Glasnudeln und Chinoisegemüse (€ 13,50). Lust macht übrigens auch das Menü zur „Capital-Verkostung 2012„.

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute Schweinelendchen auf Pfefferrahmsauce mit Kartoffeltalern (€ 9,80) oder einen orientalischen Kichererbseneintopf mit gerösteter Sucuk (€ 5,90). Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien. Jeden Sonntag gibt es übrigens in der Sportsbar zwischen 11 & 14 Uhr einen reichhaltigen Brunch.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute Rinderleber mit Apfelspalten, Schmorzwiebeln & Püree (€ 5,90, bzw. € 6,90 inkl. Softdrink). Darüber hinaus bekommt Ihr ein Pfifferling-Crème-Süppchen (€ 4,20), den Salatteller mit gebratenen Maultaschen (€ 7,50), eine Currywurst mit hausgemachter Sauce, Pommes & Salat (€ 6,20) oder das Rahmschnitzel mit frischen Champignons, Rösti & Salat (€ 8,80).

 

Speisekammer: Ruth Neuerbourgh und Stefan Bierl servieren zwar  kein Mittagessen, präsentieren am 7. Oktober 2012 jedoch das Herbstkonzert von Billy Rückwärts.

 

Höhns Dom-Brasserie & Bar: Monika und Klaus Höhn bieten das „Ringeltäubchen der Woche“ an. Das Menü startet mit einem Tomaten-Brot-Salat mit Scampi, danach folgt das Kalbsbäckchen mit Pfifferling-Wirsing-Gemüse. Zum Dessert kann man sich auf ein warmes Zwetschgencrumble mit Vanilleeis freuen. Für das „Ringeltäubchen“ bezahlt Ihr € 26.-. T: 0221/3481293.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.