×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Last Chance: Lottas Adventskalender +++ Advents-Markt Rudolph im Baui +++ ROOM SERVICE XXII +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++

Lunch Time

14.01.2016 – Neues Jahr, neues Glück, neue Geschäfte!

Donnerstag, 14. Januar 2016 | Text: Jasmin Klein

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

In der Merowinger Straße tut sich was. Am 7. Dezember bereits eröffnete „Kaltpresse“. Wenn man das kleine Geschäft betritt, wird man sehr herzlich von Ronald Tenholte und Nora Boeckler begrüßt.

In der Merowinger Straße tut sich was. Am 7. Dezember bereits eröffnete „Kaltpresse“. Wenn man das kleine Geschäft betritt, wird man sehr herzlich von Ronald Tenholte und Nora Boeckler begrüßt. Die beiden sind nicht nur ein Paar, sondern ab sofort auch die Betreiber eines Saftladens, wie ihn die Südstadt noch nicht gesehen hat.
„Ich habe mir jeden Morgen einen Saft frisch gepresst, weil der mir einfach gut tut. Aber dafür die ganze Arbeit, das Schnibbeln und das Reinigen der Saftpresse?! Irgendwann sagte ich zu Ronald: ‚Wenn es ein Geschäft gäbe, in dem ich einfach einen guten Saft kaufen kann – ich würde jeden Tag hingehen.’ Und Ronald sagte: ‚Warum machen wir nicht einfach selbst so einen Laden auf?’“. 
Der Wirtschaftsjurist und Eventmanager hat lange in der Gastronomie gearbeitet und vorher schon den Wunsch gehabt, einen eigenen Laden zu eröffnen.
 Nun gibt es hier täglich von 8-16 Uhr (Sa 10-16 Uhr, So Ruhetag) frische Säfte, (grüne) Smoothies, den Salat des Tages und ein Müsli, das man sich (auch) selbst zusammenstellen kann. Das Besondere an den Säften: Sie sind kalt gepresst, d.h. die Maschine erhitzt sich nicht während des Pressens. Dadurch bleiben alle Nährstoffe erhalten. Man erkennt es daran, dass sich oben kein Schaum absetzt. Ich habe sie alle durchprobiert.: ich habe keinen Lieblingssaft, sie schmecken alle super, ob „Gesund“ mit Orange, Karotte, Minze, Kurkuma, Zitrone und Blütenpollen oder „Rein“ mit Apfel, Spinat, Romana, Traube, Zitrone, Petersile, Spirulina und Cayenne oder all die anderen.
Statt eines Espresso kann man auch einen Ingwer-Shot nehmen: mit einem großen Schluck hat man mal eben alle Vorteile des Ingwer geschluckt.

Wenn man die Straßenseite wechselt und weiter Richtung Lutherkirche geht, kommt man bei „Frau Nora & Herr Max“ vorbei. Viele kennen das fröhliche Ehepaar noch vom Severinskirchplatz, wo sie auf dem Öko-Markt mit ihrem Kaffeebike für wache Geister gesorgt haben. Jetzt werden sie sesshaft und eröffnen am kommenden Samstag, also übermorgen, um 12 Uhr ihr eigenes Café zum Sitzen, Trinken und eine-gute-Zeit-haben. Hier bieten Euch die beiden ausgebildeten Barista nicht nur leckeren Kuchen, Quiche und die besten Kaffeespezialitäten aus der Rösterei „Röstbar“ in Münster an, sondern auch skandinavische Designklassiker: Lampen, Geschirr, Kinderspielzeug, Accessoires, eben die schönen Dinge des Alltags, vieles davon nachhaltig produziert.
Kommt doch am Samstag zur Eröffnung auf einen Kaffee und Kuchen vorbei!
– Kaltpresse, Merowinger Straße 23
– Frau Nora & Herr Max, Merowinger Straße 20
Wenn ich mit meinem Beitrag Euren Speichelfluss angeregt habt, dann wisst Ihr jetzt ja, wo ich Euch hinschicke: zu den Köchen der Südstadt. Guten Appetit wünscht Euch Jasmin.

 

 

Epicerie Boucherie: David bietet Euch heute eine Suppe mit Croutons (€ 4,50) oder Quiche mit Salat (€ 7,20). Als Mittagsmenü dürft Ihr ein Getränk, Quiche mit Salat und Espresso (€ 9,90) geniessen. Sonst könnt Ihr die Tartine du Jour (€ 9,90) probieren zum Beispiel La Paysanne – Serrano-Schinken, Zwiebel-Confit, Birne oder La Comtoise – Comté, Lauchgemüse, Kartoffeln, Walnussöl zum Schluß als Dessert Tarte aux Pommes (€ 4,50) und ein Espresso. Bei David bekommt Ihr jedem Tag frisches französisches Brot, Baguette und Croissant. Außerdem gibt es eine große Auswahl an französische Delicatessen, süße und herzhafte, und selbstverständlich auch Wein. Voilà!

 

Calypso Grillbar: Das kleine Bistro von Annoula Sidiropoulou auf der Merowingerstraße bietet den Gästen griechische Spezialitäten frisch zubereitet. Heute bekommt Ihr Souvlaki mit Pommes und Salat (€ 8,70), Bifteki Hacksteak mit Kartoffeln und Salat (€ 8,70). Außerdem gibt es griechischen Bauernsalat (kl. 3,50 € oder gr. 7,- €) oder Mousaka mit Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch mit Salat (€ 7,80).

 

Bi-Pi´s Bistro: im Foyer des deutsche Pfadfinderschaft St. Georg lädt ein im Jugendstil eingerichtetes Bistro zum gemütlichen Verweilen ein. Hartmut Stamm und Team servieren Heute Mittag leichte Kürbissuppe (4,50 €). Außerdem gibt es Indische Dhalsuppe mit Roten Linsen, Tomaten und Kokosmilch (Vegan und Laktosefrei) (€ 3,70),  Lauchquiche mit Curry an Salat (5,30 €) oder Chili con Carne (3,90 € kl. / 6,80 € gr.). Außerdem jeder Zeit Kaffee und Kuchen. Das Bistro auf der Rolandstraße ist heute bis 18:30 Uhr geöffnet.

Capricorn i Aries: Das französische Restaurant von Judith und Martin Kräber bietet den Plat du Jour für (14,50€) oder das 3-Gänge-Menü aus Vorspeise, Haupgericht und Dessert (24,50€). Weitere Gerichte sind das Potage St. Germain mit Minze oder Entenleberpraline  mit Quittensauce als Vorspeise. Zu Hauptspeise wählt Ihr zwischen Confit de canard mit sautiertem Spitzkohl oder Safranrisottobällchen mit Trompetenpfifferlingen und Karottencreme unter anderen Gerichten. Als Dessert gibt es Mousse au chocolat, Pflaumentörtchen mit Vanilleeis oder Tomme de savoie mit Quittensauce. Im Guide Michelin 2016 ist das Capricorn i Aries übrigens wieder mit ein Bib Gourmand aufgenommen. Darüber freuen wir uns sehr!

Café Sur: 
Der Argentinier am Martin-Luther-Platz grillt Euch heute das Filet von der Hähnchenbrust mit Salat & Brot. Oder Ihr ordert den gemischten Salat, das argentinische Steak, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen, oder die ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Abschluss gibt’s ein leckeres Eis aus der Theke mit einem Cortado.

 

Vringstreff: Zwischen 12 und 14 Uhr gibt es gratiniertes Fischfilet mit Wurzelgemüse und Bouillonkartoffeln (2,20€ / 5€). Auswahl stehen auch die leckere Suppe, ein Pasta-Gericht, Salate und verschiedene Desserts. Zur Kaffeezeit ab 15 Uhr duftet es nach selbstgebackenem Kuchen, zu dem Cappuccino, Espresso oder Tee gereicht werden.

 

Metzgerei Schmidt: Freut Euch heute Mittag auf  das Mittagsangebot mit Mailänder Schnitzel in Tomaten-Basilikumragout, dazu Spaghetti und Salat (€ 6,20), oder eingelegtes Schweinerippchen in Knoblauch-Honig-Kräuter Marinade, dazu Bratkartoffeln und Speckrosenkohl (€ 7,20). Darüber hinaus bekommt Ihr Merowinger Spezial TS mit Bacon, Käse, Rote Zwiebeln und Spezial Soße und Pommes (€ 8,50), Tagliatelle mit Hähnchenstreifen und frische Champignons in Rahmsauce (€ 5,50) oder Grünkohl untereinander mit Mettwurst (€ 5,20). Für Suppenfreunde gibt es eine Linseneintopf mit Wursteinlage (€ 3,50).

 

FILOS: Jeden Tag bietet Euch Costa in dem Traditionsladen in der Merowingerstraße ein neues Mittagsangebot. Heute bekommt ihr als Business Menü (9,90 €) Kartoffel-Suppe mit Parmesan als Vorspeise. Danach wählt ihr zwischen Penne mit Thunfisch, Zwiebeln & Oliven in pikanter Tomatensauce oder Geschnetzeltes vom Rind mit Paprika & Champignons an Basmatireis, als Nachspeise git es Panna Cota mit Erdbeersauce, dazu gibt es ein Alkoholfreies Getränk ihre Wahl. Darüber hinaus finden Sie noch viele andere Gerichte auf der Tageskarte.

 

Wagenhalle: Das täglich wechselnde 2-gängige Mittagsmenü besteht heute aus Piccata vom Schwein mit Tagliatelle, Tomaten-Basilikum Sugo und Rucola als Hauptspeise und Panna Cotta mit Blutorangen und Minze als Nachspeise (inkl. Getränk für 10,50€). Beim vegetarischem Menü gibt es als Hauptspeise Zucchini Piccata mit Tagliatelle, Tomaten-Basilikum Sugo und Rucola (inkl. Getränk für 9€). Für den kleinen Hunger gibt es Zucchinischnitzel mit Krautsalat und Röstkartoffeln (7,50€), Feldsalat mit Kartoffel-Majoranvinaigrette, Buttercroutons und Friséespitzen (8,50€), die gebratene Maispoulardenbrust mit Hokkaido-Kürbis-Risotto und Parmesanschaum (14,50€). Sonntags und Feiertage gibt es Brunch in der Halle. Und was genau zu essen gibt, findet Ihr hier.

 

Wippn’bk: Hier wird zwischen 12 und 15 Uhr zu Mittag gegessen. Vorneweg die grüner Bohnensalat mit Zwiebeln, als Hauptgericht serviert das Team Rinderschmorbraten mit Apfelrotkohl und Kartoffelkloß (11,90€ – inklusive Dessert für 13,50€). Veganer bestellen Thaicurry mit Gemüse und Räuchertofu, Basmatireis, Koriander und Erdnüßen für 10,90€. Die Wochenkartet bietet Euch eine überzeugend große Auswahl an Salaten, Pasta, Fleisch und Desserts. Von der Abendkarte bestellt man zwischen 18 und 24 Uhr. Wer lieber frühstückt, kommt am besten samstags, sonntags oder feiertags, da gibt es nicht nur den Mittagstisch, sondern auch umfangreiche Frühstücksmöglichkeiten für Langschläfer (bis 16 Uhr).

 

HaPTiLu: Im Restaurant servieren Euch Chef Olaf und Koch Peer einen leckeren Lunch. Diese Woche gibt es Linsensuppe (4,20 €) mit Bockwurst (5,20 €). Es gibt aber auch noch Spaghettini mit Erbsen und gekochtem Schinken in Sahnesauce (5,90 €) oder Risotto mit frischen Kräutern und Rote Bete (6,90 €). Außerdem Frikadellen mit Gemüse- und Kartoffelbeilage (7,30 €), Grünkohl mit Mettwurst (7,90 €) oder Schweinegeschnetzeltes mit frischen Champignons und Reis (8,90 €). Zusätzlich erhalten Sie weitere Gerichte, die Sie der Tafel entnehmen. Von Donnerstag bis Samstag gibt es ab 18:00 Uhr eine gesonderte Abendkarte.

Naturmetzgerei Hennes: Die Redaktion der Genusszeitschrift „Feinschmecker“ hat die Südtadt-Metzgerei auf der Severinstraße zu den besten ihrer Gilde in ganz Deutschland gewählt. Mehr Infos unter „Feinschmecker„.

 

 

PS: Wer Geschichten aus dem Veedel für unseren Lunch-Newsletter hat, kann uns einfach eine Mail schicken: redaktion@meinesuedstadt.de

 

 

Text: Jasmin Klein

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Last Chance: Lottas Adventskalender

Advents-Markt Rudolph im Baui

ROOM SERVICE XXII

Die Südstadt auf Instagram.