×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

25.6.12 – Feuerwehreinsatz

Montag, 25. Juni 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Ein herrlicher Sontag! Die Kinder gehen zum Bäcker und kaufen knusprige Brötchen, kochen eine Kanne Kaffee, decken den Frühstückstisch, gemeinsam tanzen wir zum derzeit angesagten Hit von Linkin ParkBurn it down„. Ein perfekter Morgen. Dann der Anruf meiner Büronachbarin Sabine:“Die Feuerwehr will in Dein Büro„, spricht sie mit zitternder Stimme, „der Rauchmelder pfeift!“ Schluss mit Sonntagsstimmung – ich wusste gar nicht, dass ich mich innerhalb von 56 Sekunden anziehen und mit meinem Rad von der Merowinger- in die Annostraße rasen kann. Von weitem schon erkenne ich den Löschzug der Berufsfeuerwehr, zwei Busse der KVB, einige genervte Autofahrer und eine Handvoll Schaulustige.

Ein herrlicher Sontag! Die Kinder gehen zum Bäcker und kaufen knusprige Brötchen, kochen eine Kanne Kaffee, decken den Frühstückstisch, gemeinsam tanzen wir zum derzeit angesagten Hit von Linkin ParkBurn it down„. Ein perfekter Morgen. Dann der Anruf meiner Büronachbarin Sabine:“Die Feuerwehr will in Dein Büro„, spricht sie mit zitternder Stimme, „der Rauchmelder pfeift!“ Schluss mit Sonntagsstimmung – ich wusste gar nicht, dass ich mich innerhalb von 56 Sekunden anziehen und mit meinem Rad von der Merowinger- in die Annostraße rasen kann. Von weitem schon erkenne ich den Löschzug der Berufsfeuerwehr, zwei Busse der KVB, einige genervte Autofahrer und eine Handvoll Schaulustige. Das breite Lächeln des Oberbrandmeisters beruhigt mich: „Wir sind durch das Hoffenster ins Büro eingestiegen und haben den Radiowecker ausgemacht!“ Alles klar – falscher Alarm. Nachdem ich wieder zu Atem gekommen bin frage ich den Uniformierten, was der Spaß denn koste. Immerhin haben sich 12 Feuerwehrmänner mit drei Löschzügen und einem Rettungsfahrzeug zu mir in Bewegung gesetzt. „Das kostet Sie nichts“, erfahre ich, „wir sind 24 Stunden lang im Einsatz und rücken dann aus, wenn wir gerufen werden!“ Wieder was gelernt – das Gelernte musste ich dann zu Hause brühwarm weiter erzählen. Für heute wünschten sich meine Kinder übrigens das Lied von Extrabreit: „Hurra, hurra, die Schule brennt„. Ich wünsche Euch einen feurigen Montag, ein heißes Mittagessen und keinen Feuerwehreinsatz, Euer Andreas.

 

Capricorn i Aries: Küchenchef Martin Kräber serviert Euch heute Mittag als Plat du Jour Merguez auf Tomatenrisotto (€ 8,50). Das 3-Gang Menü für € 19.- startet zunächst mit einer Kartoffel-Lauchsuppe mit Krabben. Dann folgt die geschmorte Hirschkalbschulter mit sautierten Champignons und zum Dessert eine Vanilleterrine mit Erdbeeren.

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – nach der Suppe bekommt Ihr Maccharoni mit Meeresfrüchten, Fenchel & Artischocken. Außerdem bekommt Ihr den Kopfsalat „Mimosa“ mit gehacktem Ei & Radischen (€ 9,50), die mit Rote Beete gebeizte Eifler Forelle mit frischem Meerrettich (€ 12.-) oder das Zitronenrisotto mit gebratenen Gambas (€ 14,50).

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute entweder einen bunten Sommersalat mit gegrilltem Putensteak (€ 8,50) oder die Rucola-Ravioli in Bärlauch-Tomatensahne (€ 6,50). Chef Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien.

 

LEONE: Simone Müller & das LEONE-Team servieren Euch heute eine Petersilienwurzel-Crèmesuppe (€ 4,80) oder den Kartoffelauflauf mit Spinat & Schinken (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten. Achtung: von 15-17 Uhr bleibt die Küche wegen einer geschlossenen Gesellschaft kalt.

 

L’Apparte: Kim & Claude empfehlen Euch heute das mit Ziegenkäse gratinierte Schweinekotelette auf Penne pomodore (€ 6,50) und das hausgemachte Rindergoulasch mit Gemüsewürfeln & Kartoffel-Möhren-Untereinander (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat entweder mit gebratenen Maultaschen oder mit Salami & Pecorino (jeweils mit Kräuterbrot € 5,80).

 

Petite Faim: Khalid serviert heute Chili con Carne vom Rind mit Baguette (inkl. Salat für € 6,70), das Curry-Hähnchen-Geschnetzelte mit Reis (inkl. Salat für € 6,60), sowie Quiche mit Spinat & Schafskäse oder mit Rinderhackfleisch (jeweils mit Salat für € 5,50).

 

Severin: Für € 6,90 bekommt Ihr bei Dieter Niehoff heute Mittag Puten-Cordon-Bleu mit Rosmarinkartoffeln & Salat. Außerdem gibt’s den hausgemachten Kartoffelsalat (ohne Majo) mit Bockwurst oder Frikadelle (€ 6,90), den Pferde-Sauerbraten „Rheinische Art“ mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 13,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90) oder Möhrengemüse „bürgerlich“ mit Hackbraten & Bratensauce (€ 7,90).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht Pasta mit Gemüse. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval und ihr Team servieren Euch zwischen 12 und 14:30 Uhr die gebratene Lammhüfte auf roten Linsen (€ 11,50) oder die Spaghettini mit Venusmuscheln (€ 7,20). Darüber hinaus gibt es einen ganzen Kalmar aus der Pfanne mit Salat und Rosmarinkartoffeln (€ 9,90) oder das Lachssteak mit Rote Beete-Salat (€ 9.-). Reservierung unter T: 16826625.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute zunächst ein Apfel-Sellerie-Süppchen mit Buttercroutons. Danach gibt’s entweder Ragout Fin von der Freilandpute mit cremige Polenta & glasiertem Sommer-Gemüse (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder die Spaghetti im Artischocken-Tomatensud mit geriebenem Parmesan (€ 9,50/mit Getränk € 11.-).

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s eine Hähnchenkeule in Kräuter-Tomaten-Sauce mit Reis & Salat (€ 5,20) und Schweinepfeffer mit gedämpften Brokkoli-Gemüse & Butterspätzle (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr ein Jägerschnitzel mit Salzkartoffeln & Salat (€ 5,90) und den Salatteller mit Thunfisch & Ei (€ 4,50).

 

FONDA am Ubierring: Als Mittagsmenü erwartet Euch heute Danach gibt’s das Wiener Schnitzel vom Kalb mit lauwarmen Kartoffel-Gurken-Salat (2-Gang-Menü für € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr „Arroz a la Cubana“, den Reis mit pikanter Tomatensauce, gebratener Banane & Spiegelei (€ 9,90), das Kalbsragout mit Sauerkirschen, Rosmarin & grünem Pfeffer, dazu hausgemachte Spätzle (€ 12,50), sowie den Spinatsalat in Joghurtdressing mit Tomate, kross gebratenem Bacon & Ei (€ 9,90).

 

FILOS: Im Restaurant auf der Merowingerstraße bekommt Ihr heute für € 6,50 entweder  Penne „Puttanesca“ mit Zwiebeln, Oliven und Kapern in Tomatensauce oder die in Sesam & Honig gebratenen Putenbruststreifen an Blattsalaten. Wenn Ihr eine Tomatensuppe, bzw. einen griechischen Joghurt mit Obstsalat bestellt, bezahlt Ihr € 9.-.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute Hähnchenbrust mit Tomate-Mozzarella gefüllt auf Bandnudeln & Salat (€ 5,60, bzw. € 6,60 inkl. Softdrink). Darüber hinaus bekommt Ihr eine Champignon-Crème-Suppe (€ 3,50), den Salatteller mit frittierten Calamari & frischer Aioli (€ 8,60),grünen Spargel mit Tomatencrème auf Bandnudeln (€ 7,60) oder die Currywurst mit hausgemachter Sauce, Pommes Frites & Salat (€ 5,60).

 

Montags geschlossen haben übrigens das Haptilu von Olaf Schlien, das La Esquina auf der Severinstraße, das Café Walter von Nina an der Bottmühle, das LEMMY von Carmine Massa und die Epicerie Boucherie von David Boucherie.

 

Speisekammer: Ruth Neuerbourgh und Chefkoch Stefan Bierl servieren ab heute vorerst kein Mittagessen mehr und konzentrieren sich auf die Ausweitung der über die Grenzen hinaus bekannten Suppen und vor allem das Abendgeschäft. Mehr Infos unter „Kochlöffel„.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.