×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

29.6.12 – Zwölf Stunden Spaghetti-Boykott

Freitag, 29. Juni 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Freunde der Nacht. Ein herrliches Wochenende liegt vor uns – das Angebot in der Südstadt ist vielfältig, so dass man gar nicht weiß, wofür man sich entscheiden soll („Feier, Fest, Festival„). Eine wesentliche Entscheidung hat uns die Nationalelf ja abgenommen, indem sie ihrem Komplex erlegen sind und wieder einmal bei einem großen Turnier gegen „Bella Italia“ verloren haben. Wir müssen also nicht frühzeitig mit mit unseren Namen bestickten Handtücher auf den Stühlen der Südstadtwirte platzieren, damit wir das Endspiel von einem guten Platz aus miterleben können. Als ich heute Morgen den Fahrrad-Doctor Karsten Heinsohn auf seinem Drahtesel sah, hatte der seine Deutschlandflagge auf Halbmast gesetzt.

Freunde der Nacht. Ein herrliches Wochenende liegt vor uns – das Angebot in der Südstadt ist vielfältig, so dass man gar nicht weiß, wofür man sich entscheiden soll („Feier, Fest, Festival„). Eine wesentliche Entscheidung hat uns die Nationalelf ja abgenommen, indem sie ihrem Komplex erlegen sind und wieder einmal bei einem großen Turnier gegen „Bella Italia“ verloren haben. Wir müssen also nicht frühzeitig mit mit unseren Namen bestickten Handtücher auf den Stühlen der Südstadtwirte platzieren, damit wir das Endspiel von einem guten Platz aus miterleben können. Als ich heute Morgen den Fahrrad-Doctor Karsten Heinsohn auf seinem Drahtesel sah, hatte der seine Deutschlandflagge auf Halbmast gesetzt. Im Radio hörte ich, dass die deutsche Elf „ihr blaues Wunder erlebt hätte“ – das bringt die Sache auf den Punkt. Ich selbst überlege, mir gleich noch einen großen Hut zu kaufen, um diesen vor der famosen Leistung des EM-Favoriten zu ziehen. Neidlos muss man anerkennen, dass die Italiener einfach cooler waren und Jogis Jungs vor lauter „Schiss in der Buxe“ nicht mehr spielen konnten. Und feiern können die italienischen Fans, und hupen, und Fahnen schwenken – „Forza Italia!“ Sowohl meine Schwester Gaby als auch Schulpraktikantin Iman Tecle fragten, ob ich denn gestern geweint hätte. Beinahe hätte ich es – aber auch nur beinahe. Marion Eltze, Kölner Tierärztin im hessischen Exil, wusste schon beim Singen der Nationalhymnen, dass die Deutschen nichts reißen würden. „Hast Du gesehen, mit welcher Inbrunst die Italiener gesungen haben“, erklärte sie, „und bei den Deutschen haben nur Schweini & Kroos die Lippen bewegt!“ Mein Kumpel Bernd aus Nippes schrieb enttäuscht nach dem Match: „Mindestens 12 Stunden Spaghetti-Boykott – bin feddisch!“ Wie gut, dass heute Freitag ist – und „friedaachs jiddet fesch„. Ich wünsche Euch einen erquicklichen Freitag und genügend Zeit, das Erlebte zu verarbeiten, Euer Andreas.

 

Capricorn i Aries: Küchenchef Martin Kräber serviert Euch heute Mittag als Plat du Jour eine gebratene Makrele mit gegrillter Zucchini (€ 8,50). Das 3-Gang Menü für € 19.- startet zunächst mit einer Spargel-Crème-Suppe mit Krabben. Dann folgt die rosa gebratene Rinderhüfte mit sautierten Champignons und zum Dessert das Schokoladenparfait mit Vanillesauce.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute zunächst die bunten Blattsalate mit Sprossen, Kernen und confierten Tomaten mit Limetten-Vinaigrette. Danach gibt’s entweder Geschnetzeltes vom Rind mit Rösti und Waldpilzrahm (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder Serviettenknödel mit Waldpilzrahm (€ 9,50/mit Getränk € 11.-).

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s das Seelachsfilet paniert mit Sauce Remoulade & hausgemachtem rheinischer Kartoffelsalat (€ 5,20) und das Schollenfilet „Müllerin Art“ mit Auberginen-Zucchini-Gemüse und Petersilienkartoffeln (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr die gegrillte Schweinehaxe mit Weinsauerkraut und Kartoffelpüree (€ 5,90) und saure Nieren mit Salzkartoffeln (€ 4,50).

 

FONDA am Ubierring: Als Mittagsmenü erwartet Euch heute zunächst eine Tomate mit Thunfischcrème gefüllt und danach das Seelachsfilet in Dillsauce, dazu Kartoffeln & Gurkensalat (2-Gang-Menü für € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr einen bunten Salat mit Pellkartoffeln & Kräuterquark (€ 8,90), die hausgemachte Lasagne vom Lammhack mit Parmesan überbacken (€ 10,90), sowie das Gemüsecurry mit Sesam-Lachs & Basmatireis  (€ 12,90).

 

FILOS: Im Restaurant auf der Merowingerstraße bekommt Ihr heute für € 6,50 entweder das Matjesfilet mit Zwiebeln, rote Beete & Röstkartoffeln oder das panierte Fischfilet mit Zitrone & Tomaten, dazu Basmatireis. Wenn Ihr eine Spargel-Crèmesuppe oder eine Rote-Beete-Suppe mit Crème Fraiche, bzw. Rhabarber-Kaltschale oder einen Obstsalat mit Vanilleeis bestellt, bezahlt Ihr € 9.-.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute gefüllte Paprika mit Tomatensugo nach Alfons Schubeck (€ 5,60, bzw. € 6,60 inkl. Softdrink). Darüber hinaus bekommt Ihr eine Apfel-Möhrensuppe mit einem Hauch von Ingwer (€ 3,50), den Salatteller mit gebratenen Camembert (€ 6,90), eine Ofenkartoffel mit Kräuterquark & einem kleinen Salat (€ 8,30) oder die Ravioli mit Tomaten-Mozzarella-Füllung auf Kräutersauce (€ 5,90).

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – das besteht heute aus einer Suppe und einem Steinbeißerfilet unter der Kräuterkruste mit Tomatenrisotto. Außerdem bekommt Ihr den Kopfsalat „Mimosa“ mit gehacktem Ei & Radieschen (€ 9,50), die mit Rote Beete gebeizte Eifler Forelle mit frischem Meerrettich (€ 12.-) oder das Zitronen-Risotto mit gebratenen Gambas (€ 14,50).

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute entweder eine mediterrane Gemüsesuppe mit Oliven-Crostini (€ 5,80) oder die gebackenen Tintenfischringe mit Aioli und Sommersalaten (€ 6,50). Chef Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien.

 

LEONE: Simone Müller & das LEONE-Team servieren Euch heute eine Tafelspitz-Suppe mit Marktgemüse (€ 5,20) oder das Lachsfilet in Senfsauce mit Rosmarinkartoffeln (€ 7,50). Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten.

 

Café Walter: Nina Gilhooley serviert Euch am heutigen Freitag das Kartoffel-Ragoût mit Karotten-Zucchini-Gemüse in Kräuterrahm (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es Farfalle mit Bärlauch, Frühlingszwiebeln, getrockneten Tomaten & gerösteten Mandeln (€ 6,50), als Pausenbrot ein geröstetes Biobrot entweder mit Brie, Birne & Honig-Mohn-Senf (€ 4,20) oder mit körnigem Frischkäse, geräuchertem Lachs & frischen Sprossen (€ 4,70).

 

Haptilu: Bei Olaf Schlien gibt es heute zwischen 12 und 16 Uhr eine Karotten-Ingwer-Suppe mit Blattpetersilie (€ 4,20), eine Spaghetti Bolognese (€ 6,90) und den sommerlichen Blattsalat mit marinierten Trauben & Nüssen (€ 5,90). Darüber hinaus bekommt Ihr gebratenen Schafskäse auf Gemüse-CousCous (€ 7,90) oder den Schweinerücken-Braten mit Erbsen-Möhren-Gemüse & Kartoffelpüree (€ 8,90). Zu jedem Mittagsgericht bekommt ihr ein 0,2-Glas Cola, Wasser oder Apfelschorle für € 1.-.

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

LEMMY: Carmine Massa ist der italienische Koch & Inhaber des „Lemmy“ auf der Rolandstraße. In dieser Woche bietet er alle Pasta-Gerichte und Salate für jeweils € 5,90 an. Darüber hinaus gibt es jeden Mittag von 11-15 Uhr eine Mittagskarte mit frischen und preisgünstigen Gerichten.

 

L’Apparte: Kim & Claude servieren heute das gebratene Welsfilet auf Basilikum-Gemüse-Risotto mit Kräuterpesto (€ 6,50) oder die Hähnchenbrust auf Maccheroni Pomodore mit Schafskäsewürfeln und Kapern (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat entweder mit Thunfisch & Manchego oder mit gebratenem Gemüse & mariniertem Hähnchenfleisch (jeweils mit Kräuterbrot für € 5,80).

 

Petite Faim: Khalid serviert seinen netten Kunden heute Kablejau mit Nudeln & Gemüse (inkl. Salat für € 6,50) und Quiche mit Rinderhack (inkl. eines Salates für € 5,50).

 

Severin: Jeweils für € 7,90 bekommt Ihr heute bei Dieter Niehoff entweder die geräucherte Forelle auf Salat und Brot oder Matjessalat mit Zwiebelchen und Brätlingen. Außerdem gibt’s den hausgemachten Kartoffelsalat (ohne Majo) mit Bockwurst oder Frikadelle (€ 6,90), den Pferde-Sauerbraten „Rheinische Art“ mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 13,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90) oder Möhrengemüse „bürgerlich“ mit Hackbraten & Bratensauce (€ 7,90).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht ein Seehecht-Filet mit Süßkartoffelpüree. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval und ihr Team servieren Euch zwischen 12 und 14:30 Uhr einen Linsensalat (€ 4,50), eine Tortilla de Patatas mit Salat (€ 6.-) und Riesengarnelen-Spießchen für € 6,50. Außerdem bekommt Ihr das Kaninchenfilet auf Risotto (€ 9,50), die gebratene Lammhüfte auf roten Linsen (€ 11,50) oder die italienische Fenchelbratwurst (€ 8,50) oder die kleinen Kalmare aus der Pfanne (€ 8,50). Reservierung unter T: 16826625.

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team servieren Euch heute Mittag eine hausgemachte Tomatensuppe (€ 3,90), diverse Quiches mit Salat (€ 6,90), Ratatouille mit Merguez (€ 9,90), verschiedene Tartine mit Salat (€ 8,90) und den Sommer-Vorspeisen-Teller mit Rote Beete, grünen Bohnen, Kirchererbsen und grünen Linsen à la Vinaigrette (€ 7,90). Zum Dessert erwartet Euch eine Tarte au Citron und eine Tarte aux Pommes. Ab dem 1.7. öffnet David sein Bistro übrigens auch sonntags für Euch.

 

Speisekammer: Ruth Neuerbourgh und Chefkoch Stefan Bierl servieren ab heute vorerst kein Mittagessen mehr und konzentrieren sich auf die Ausweitung der über die Grenzen hinaus bekannten Suppen und vor allem das Abendgeschäft. Mehr Infos unter „Kochlöffel„.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.