×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Freikarten für die nächste Ü44-Party in der Alteburg +++ DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus +++ Kartause sucht sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in Vollzeit +++

Kultur

Achtung, fertig, LitCologne!

Mittwoch, 2. Dezember 2015 | Text: Judith Levold | Bild: Lit.Cologne

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Die Macher von Europas größtem Literaturfestival stellten am 02.12.2015 ihr Programm für die 16. Ausgabe der „Lit“ im kommenden März (8.-19.03.2016) vor. Traditionell startet mit der Programm-Pressekonferenz auch der Kartenvorverkauf – wer hin will, muss schnell sein, die Veranstaltungen, diesmal insgesamt 189, sind meist rasch ausverkauft. „Wer nicht die Lesungen mit den ganz großen Namen bekommt, braucht sich nicht zu ärgern, auch bei den scheinbar abseitigen Veranstaltungen sind tolle Entdeckungen zu machen!“ sagt Rainer Osnowski, Gründer der LitCologne, am Rande des Pressetermins. Schon seit einer Woche hatte die LitCologne mit einem Film-Teaser, in dem jeweils die ersten Sätze aus Texten/Leseabende von vornehmlich jungen Menschen vorgetragen werden, damit begonnen, besonders Neulinge auf den startenden Vorverkauf aufmerksam zu machen. Die Auflösung, um welche Texte es sich handelt, steht nun online.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viele Wiederholungstäter kann man auf der nächsten LitCologne antreffen, ob Schauspieler, Musiker oder Autoren. So wirken etwa Frank Schätzing, Annette Frier, Iris Berben oder Nina Kunzendorf mit, es sind aber auch zahlreiche Newcomer dabei.
Mit einem großen Benefiz-Abend am 17. März in der Lanxess-Arena macht auch die LitCologne die weltweit 60 Millionen Flüchtlinge zum Thema, der komplette Erlös der Veranstaltung mit dem Titel „Auch Ihr seid jetzt Deutschland – Flüchtlinge und die Kraft der Sprache“ fließt in Sprachkurse für Flüchtlinge aus dem Kölner Raum. Mit dabei u.a. Wladimir Kaminer, Cordula Stratmann und Til Schweiger, musikalisch wird das Ganze gerahmt von CRO, Thomas D. mit Band und Nina Hagen.

Mit Veranstaltungen wie „Ihr gehört zu uns – Marianne Rosenberg trifft Nizaquete Bislimi“ im NS-Dok zeigt die LitCologne einmal mehr ihre Vernetzung mit den unterschiedlichsten Kooperationspartnern und viel Gespür für besondere Blicke auf gesellschaftspolitisch aktuelle Themen: Marianne Rosenberg, deutsche Pop-Ikone und Sprössling einer Sinti-Familie im Gespräch mit der 1993 aus dem Kosovo geflohenen Roma Nizaquete Bislimi, die heute als erfolgreiche Anwältin in Essen arbeitet.

Straßenfeger-Qualitäten haben Auftritte wie die des US-Star-Autoren Don Winslow, der auf der MS Rheinenergie aus seinem neuesten Roman „Germany“ lesen wird, von dem ein Drittel der Handlung in Köln spielt.
Mit zahlreichen Veranstaltungen im Comedia Theater und Alten Pfandhaus ist auch die Südstadt als Spielort wieder stark vertreten.

 

Mehr im Netz

www.lit-cologne.de
 

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Freikarten für die nächste Ü44-Party in der Alteburg

DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus

Kartause sucht sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in Vollzeit

Die Südstadt auf Instagram.