×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Alteburger Hof geht, „Brasserie aller Kolör“ kommt

Montag, 16. Oktober 2017 | Text: Jasmin Klein

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Am 17. November eröffnet um 18 Uhr die „Brasserie aller Kolör“ an dem Ort, an dem bis zum 11.11. noch der Alteburger Hof steht.
Das weiter von Reja und Daniel Rabe geführte Lokal öffnet täglich von 9 Uhr bis Mitternacht.

Am 17. November eröffnet um 18 Uhr die „Brasserie aller Kolör“ an dem Ort, an dem bis zum 11.11. noch der Alteburger Hof steht.
Das weiter von Reja und Daniel Rabe geführte Lokal öffnet täglich von 9 Uhr bis Mitternacht.

Der Morgen wird in der Südstadt nicht mehr derselbe sein, denn es gibt einen neuen Spot zum Frühstücken: von 9 – 12 Uhr lädt eine üppige Frühstückskarte zu Pancakes, Eierspeisen und French Toast ein. Auf Etagéren werden hochwertige Käse- und Wurstwaren gereicht. Aber auch ein einfaches Croissant mit einem Kaffee ist selbstverständlich ein guter Einstieg in den Tag.
Mittags stehen zwei Hauptgerichte zur Auswahl, und für den kleinen Hunger gibt es  den ganzen Tag über eine kleine Bistro-Karte mit Salaten, verschiedenen Sorten Croque Monsieur, Bœuf bourguignon im Brotlaib, Flammkuchen, Galettes und einiges mehr.

Zur Kaffeezeit werden Kuchen, belgische Waffeln und Törtchen von „Törtchen Törtchen“ gereicht.
Ab 18 Uhr gibt es eine schöne Abendkarte mit modernisierten Klassikern der französischen Küche wie z.B. Tatar de Boeuf. Steak Frites oder gefüllte Maispoularde.

Das Interieur ist in modernem Bistro-Stil gehalten: gemütlich, französisch, einfach, mit vielen bunten und warmen Farben, Teppichen, Kissen etc.

/jk
 

Text: Jasmin Klein

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.