Aufgeschnappt: Köln auf der Berlinale +++ Ist das Krach oder kann das in den Mischer? +++ Portugiesisches Café statt Fußballkneipe +++ Neu: enthält keine Spuren von Verpackung! +++ Schlüsselvergabe für den Körpermanager-Club +++

Aufgeschnappt

Außengastronomie-Verbot an Karneval in der Südstadt gekippt

Mittwoch, 17. Januar 2018 | Text: Marc Loecke

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten

Die Selbstverpflichtungserklärung der Kölner Wirte unter dem Dach von DeHoGa und Handwerkskammer zeigt Erfolg. Im Streit um das Außengastronomie-Verbot für Wirte an Karneval hatte das Bündnis der Oberbürgermeisterin Reker einen Brief geschrieben. Ihr Vorschlag: Wenn das Ordnungsamt die Genehmigung für den Außen-Ausschank an Karneval erteilt, verpflichten sich die Wirte mit vielen Projekten (wie Einführung eines Mehrweg-/Pfandsystems für den Getränkeausschank, Beteiligung am Toilettenkonzept, bezahlte Sicherheitsdienste für die Ordnungspartnerschaft, sowie mehr Müllcontainer) zu einer „respektvollen Feierkultur“ in Köln beizutragen.

Wie heute Mittag bekannt wurde, werden nun die Verbote der Außengastronomie in der Kölner Südstadt zurückgenommen.

Text: Marc Loecke

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Verwendet den Hashtag #südstadtalaaf auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.