×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Freikarten für die nächste Ü44-Party in der Alteburg +++ DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus +++ Kartause sucht sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in Vollzeit +++

Aufgeschnappt

Barbara Foerster ist neue Kulturamtsleiterin

Mittwoch, 26. Februar 2014 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Seit Montag (24.02.2014) leitet Barbara Foerster das Kulturamt der Stadt Köln. Die 1970 geborene Kunsthistorikerin war seit Anfang 2008 wissenschaftliche Referentin des Amtes, das sie jetzt leitet. In dieser Funktion verantwortete sie die Förderung von Projekten, Initiativen und Einrichtungen der Bildenden Kunst, des Films, der Literatur und der Neuen Medien. Ihr Referat betreut auch die Atelierförderung, seit 2009 ist ihm außerdem die „artothek – Raum für junge Kunst“ zugeordnet.

Foerster hat wesentliche Veränderungen im kulturellen Veranstaltungsangebot der Freien Szene initiiert, realisiert oder begleitet. Sie brachte Einrichtungen und Vorhaben wie die „Temporary Gallery Cologne“ oder „DC Open“ mit auf den Weg, indem sie Fördermittel vom Land NRW gewinnen konnte. Mit Artist-in-Residence-Projekten wie dem „Atelier Galata“ in Istanbul oder dem Stipendium „Kunst und Dokumentation“ Köln/Beirut setzte Foerster außerdem besondere Impulse für die internationale Ausstrahlung und Vernetzung der Stadt. Als Filmkulturreferentin initiierte sie Projekte wie die „Kölner Kinonächte“ und „CineCologne“. Foerster behauptete sich erfolgreich gegen 130 Mitbewerber.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Freikarten für die nächste Ü44-Party in der Alteburg

DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus

Kartause sucht sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in Vollzeit

Die Südstadt auf Instagram.