×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Südstadt

Café Nimmersatt – Feingebäck par excellence

Mittwoch, 30. November 2022 | Text: Gaby DeMuirier | Bild: Jacqueline Weiglhofer

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Es ist die pure Verführung für alle, die Fans von Süßem sind: Die Glasvitrine im Eingang des Café Nimmersatt wird jeden Tag aufs Neue mit ausgefallenen Eclairs und verschiedenfarbigen Törtchen gefüllt, die liebevoll zusammengestellt wurden. Kleine Kunstwerke, die zu Recht ihren Preis haben. „4,50 Euro für so ein läppisches Törtchen?“ Bei solchen oder ähnlichen Fragen fehlt den beiden Inhabern Isabelle und Moritz jegliches Verständnis.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Zwölfgrad
Es gibt Menschen, die können diesen Laden nicht betreten, weil ihnen sofort schwindelig wird. Schade, denen entgeht was! Denn in den Regalen…

Die beiden leidenschaftlichen Konditoren aus Überzeugung verwenden beste Zutaten. Allein 180 Eier werden jede Woche verarbeitet. Dazu kommen Mehl, Sahne und Butter – alles Produkte, deren Preise seit Monaten in die Höhe schnellen, wie auch die überall gestiegenen Energiegebühren. Trotzdem sind die Kosten für die süßen Arbeiten stabil geblieben.

Petit déjeuner ist angerichtet. (Bild: Jacqueline Weiglhofer)

Seit Mai 2021 stellen sie täglich ausgefallene Törtchen für ihre Kund*innen her. Immer wieder finden sich neue Kombinationen im Angebot. Hinzu kommen verschiedene Pralinenkreationen, Schokoladentafeln und, nicht zu vergessen, die Croissants, Pain au chocolats und Brioche, die es von freitags bis sonntags zu kaufen gibt. Passend zur Adventszeit haben die beiden Fans der französischen Patisserie ihr Sortiment um feine Stollen und Weihnachtsplätzchen erweitert. Inspirieren lässt sich das Zucker-Künstler -Duo auf seltenen Reisen und von saisonalen Produkten. „Wir machen alles selbst“, erklärt Moritz nicht ohne Stolz. Das sieht und schmeckt man. Bei der Auswahl – täglich mindestens 5 verschiedene Moussetörtchen sowie 3 Tartes – fällt es mir schwer, mich zu entscheiden. Also verlasse ich mich einfach auf die kompetente Empfehlung der Beiden.

„Der absolut schönste Arbeitsplatz“

Die Konditormeisterin Isa und der Konditorgeselle Moritz sind glücklich, die wunderschönen Räumlichkeiten in der Südstadt gefunden zu haben. Ihr Schmuckkästchen, wie sie ihr Café nennen. Denn nach einigen Jahren im südlichen Deutschland war die Sehnsucht des Paars nach Köln sehr groß geworden. Denn hier, am 11.11., hatten sie sich ja auch kennen und lieben gelernt. Und sie freuen sich jeden Tag auf den Austausch mit den Gästen und das direkte Feedback ihrer Kund*innen. „Es ist einfach schön, hier arbeiten zu dürfen“, freut sich Isa.

Glücklich in Köln: Isabelle und Moritz. (Bild: Jacqueline Weiglhofer)

Die Leidenschaft der Beiden für Konfieserie ist deutlich spürbar, wenn sie über die Herstellung ihrer Törtchen sprechen. Aus dem Handgelenk schüttelt Moritz die einzelnen Schritte, die während der Moussetörtchen-Produktion anfallen.

Unzählige einzelne Schritte sind bis zur Vollendung eines jeden Produktes durchzuführen. Dabei legt Moritz sehr viel Wert auch auf die kleinen Details wie die abschließende Mini-Stielchen oder-Blättchen. So entstehen handwerklich perfekte kleine Kunstwerke. Tag für Tag. Zahlreiche Kombinationen haben die Beiden im Repertoire, das monatlich erweitert wird. Regelmäßig probieren Isa und Moritz neue Kunstwerke aus. Diese Kreationen bleiben dann ca. 2 Monate lang im Programm. Immer findet sich auch ein veganes Törtchen in der Vitrine, das geschmacklich kaum von den anderen zu unterscheiden ist, wie Moritz sagt. „Das liegt an den in den letzten Jahren stark verbesserten Ersatzprodukten.“

Kurse zum Selbstherstellen der Kunstwerke

Wer hinter die Kulissen der Produktion schauen möchte, kann sich für die verschiedene Konditor-Kurse, die Isa und Moritz veranstalten, anmelden. In kleinen Gruppen von bis zu 6 Personen vermitteln sie, wie unter anderem französische Macarons, der perfekte Hefeteig oder köstliche Pralinen hergestellt werden. Ab dem kommenden Jahr stehen neue Kurse zur Verfügung. Neben einem Sektchen und Zwischendurch-Probieren erhalten alle Teilnehmenden ein Rezeptbuch und einige Naschereien zum Mitnehmen. Der nächstmögliche Kurs findet pünktlich am Valentinstag statt: Hier werden in einem 3-stündigen Crashkurs herzige Pralinen & Schokoladentafeln hergestellt. Zur Buchung geht es hier.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Haus Müller
„So soll es sein“ erwiderte damals der Kellner die Bestellung beim ersten Besuch des Restaurants im Herzen des Vringsveedels – und damit hat…

Auftragsarbeiten in Perfektion

Für Hochzeiten oder private Anlässe fertigen die beiden Konditoren auch gern individuelle Torten. Kaum ein Wunsch bleibt hier unerfüllt. Die fristgerechte Lieferung oder Abholung ist dabei garantiert. Bitte bedenkt jedoch, dass die Beiden mindestens 7 Tage Vorlauf für individuelle Torten benötigen. Am besten ist es, sich persönlich beraten zu lassen.

(Bild: Jacqueline Weiglhofer)

Café & Konditorei Nimmersatt
Darmstädter Straße 19
50678 Köln

Text: Gaby DeMuirier

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.