×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

Chat-Andacht am Totensonntag

Dienstag, 15. November 2016 | Text: Nora Koldehoff

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Am Totensonntag oder Ewigkeitssonntag, dem letzten Sonntag vor dem ersten Advent, wird in der evangelischen Kirche der Verstorbenen gedacht. In diesem Jahr fällt er auf den 20. November.

Am Totensonntag oder Ewigkeitssonntag, dem letzten Sonntag vor dem ersten Advent, wird in der evangelischen Kirche der Verstorbenen gedacht. In diesem Jahr fällt er auf den 20. November.
Wer – aus welchen Gründen auch immer – aber keinen Gottesdienst besuchen kann, oder weit entfernt vom Wohnort lebt, kann auch an einer Chat-Andacht teilnehmen. Anstatt die Namen der verstorbenenen Gemeindeglieder im Gottesdienst zu velesen, wird dies dann bei der Chat-Andacht ins Internet verlegt. Sie beginnt am 20. 11. 2016 um 18 Uhr.

Mit der Seite www.trauernetz.de will die Evangelische Landeskirche den Möglichkeiten und auch der Bedeutung des Internets Rechnung tragen. „Das Internet verändert unsere Trauerkultur. Die neuen Möglichkeiten, die sich dadurch eröffnen, wollen wir verantwortungsvoll nutzen“, erklärte Simone Becker, Redakteurin bei trauernetz.de.

Für Angehörige gibt es seit vergangenem Jahr auf der Seite auch die Möglichkeit, Gedenkseiten einzurichten.
Für die Andacht am Sonntag können sich Angehörige ab sofort auf der Seite in ein Trauerbuch eintragen.

Mehr unter www.trauernetz.de

 

/nk

Text: Nora Koldehoff

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.