×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Sommerferien-Programm im girlspace – Foto-Workshops für Mädchen +++ Ein Stern, der den Namen Pottkind trägt +++ Kneipentalk aus dem Bootsmann +++ Künftig zwitschert das Rotkehlchen auch auf der Merowingerstraße +++ Absolut nicht jeck: Baumfällungen an der Schönhauser Straße an Karneval. +++

Aufgeschnappt

Comedia Theater auf Festival „westwind“ in Bonn

Dienstag, 18. Juni 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Das Comedia Theater ist mit seiner Inszenierung „Emil und die Detektive“ auf dem Festival westwind, dem 29. Kinder- und Jugendtheatertreffen NRW in Bonn.

Das Comedia Theater ist mit seiner Inszenierung „Emil und die Detektive“ auf dem Festival westwind, dem 29. Kinder- und Jugendtheatertreffen NRW in Bonn.
Zum Festival westwind, das vom 16. bis 21. Juni 2013 in der Bonner Brotfabrik stattfindet, wurden zehn Inszenierungen der professionellen Kinder- und Jugendtheater des Landes NRW eingeladen. 2013 gehörten zur dreiköpfigen Fachjury Thomas Lang, Kai Niggemann und Claus Overkamp, die aus 40 Bewerbungen ausgewählt haben.

 

Frank Hörners Inszenierung – mit dem Kölner Theaterpreis 2012 ausgezeichnet – ist am Freitag 21. Juni 2013 um 14:30 Uhr im Festival in Bonn zu sehen.
Mit Nils Beckmann, Peter S. Herff und Manuel Moser
Regie: Frank Hörner

Ausstattung: Brigit Kofmel

Musik: Sebastian Maier
„Regisseur Frank Hörner zieht alle Register, in denen Kinder sich am besten aufgehoben und verstanden fühlen, um sie ebenso wie das große Publikum in die Welt von Emil Tischbein hineinzulocken. Mit klarem Blick lässt er seine wunderbaren Schauspieler in dem Kinderstück „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner agieren. Nils Beckmann etwa ist perfekt besetzt in der Rolle des Emil und des Erzählers. Manuel Moser sorgt mit umwerfender Komik und in spröder Nüchternheit für die bedrohlichen als auch die unbedarften Töne.  Peter S. Herff ist mit liebevoll ausgearbeiteter  Divergenz, Timing und Können unter anderem zuständig für alle Mitglieder der Bande von Gustav, dem Berliner Jungen“ – Isabel Hemming, www.meinesuedstadt.de

Fotos: www.meyeroriginals.com

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Sommerferien-Programm im girlspace – Foto-Workshops für Mädchen

Ein Stern, der den Namen Pottkind trägt

Kneipentalk aus dem Bootsmann

Die Südstadt auf Instagram.