Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Neu in der Südstadt: The Herbalist +++ Rotziger Rock im Pitter +++ Hotel am Chlodwigplatz – Einweihungsflohmarkt +++ Die zwanzigste LitCOLOGNE – schnell sein lohnt sich! +++ Bäume auf der Bonner – Neuer Versuch: Ganz vielleicht klappt es ja diesmal +++

Kultur Südkids

„Das Dorf aus Holz und Luft“ -
 Kinderkonzert in der Comedia

Sonntag, 2. Mai 2010 | Text: Kathrin Rindfleisch | Bild: Josh Rindfleisch

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Häschchen in der Grube? Kinderkonzert in der Comedia – ohne Prosecco, dafür mit lecker Milchfläschchen.

 

Ausverkauft. Das Kinderkonzert „Das Dorf aus Holz und Luft“ des Konzerthauses „L`Auditori“ Barcelona, war ein voller Erfolg. Als einziges Konzert im Rahmen der Musik Triennale Köln bot es Musikinteressierten ab einem Jahr ein Programm zum Ohren-, Mund- und Augenöffnen.

Frenetischer Beifall und Zugabe-Rufe machten klar, dass für das äußerst anspruchsvolle Publikum scheinbar alles richtig gemacht wurde: die Zuschauer, kleine Personen im Alter von ½ bis 7 Jahren samt Begleitschutz, geben sich eben nicht zufrieden mit einem schnöden Prosecco in der Konzertpause und auch der Kunstgenuss à la Frontaltheater ist irgendwann nach, sagen wir mal 10 Minuten ziemlich langweilig. Und weil die Macher nicht nur tolle Musiker, sondern allem Anschein nach auch Kleine-Menschen-Experten sind, ist die Bühne gleichzeitig Zuschauerraum, gehören Breigläschen zum Konzertsnack und ist so´nem katalanischen Volkslied am besten bei ´nem lecker Milchfläschchen zu lauschen.

Die sechs Musiker bewegen sich mit ihren immer mal wieder wechselnden Blasinstrumenten quer durch das Publikum am Boden und faszinieren: mit beschwingten Volksliedern, tragenden Balladen, melodiösen Tänzen und Klassischem von Haydn zaubern sie glänzende Augen und gespannte Atmosphäre in den Grünen Saal der Comedia. ?Musik fesselt und in dieser besonderen Weise, inszeniert für ganz junge Zuhörer, sogar eine komplette halbe Stunde ohne Quengelei, Pipi-, oder Hungergeschrei…also wirklich alles richtig gemacht: neben glücklichen Kindern gab`s `nen ganzen Saal voll glücklicher, entspannter und darüberhinaus ebenfalls gut unterhaltener Eltern! Und, welche sogenannte Familien-Unterhaltung kann das schon von sich behaupten?! Irgendwer bleibt doch – und wenn wir mal ganz ehrlich sind, sind`s nun mal meistens wir – sonst immer auf der Strecke…


Tatsächlich kommt nach den ersten dreissig Minuten eine, der überraschend langen Zeit der Konzentration geschuldete Unruhe auf, die von den sechs Spanier geschickt aufgenommen und durch mitreißende Musik in Dynamik verwandelt wird. Es scheint, als hätten sie nur auf diesen Moment gewartet! Es macht großen Spaß, den Musikern, aber auch den Kindern dabei zuzusehen, welche Freude Musik macht!?Die nun folgenden zwanzig Minuten laden durch bekannte Lieder wie Happy Birthday in verschiedenen Versionen und – hinreißend liebevollen mit spanischem Akzent vorgetragenen – Häschchen in der Grube und Backä backä Kuchen zum Mitsingen ein und bleiben so kurzweilig und unterhaltend.

Die knapp 60 Minuten Konzert sind dann Alles in Allem vielleicht einen Tick zu lang – für die Allerkleinsten. Wenn´s nach mir gegangen wäre, hätte es ´nen Prosecco geben dürfen und dann noch ´nen zweiten Teil…!

 

 

Weitere Veranstaltungen der MusikTriennale Köln in der Comedia Theater:

Sa. 15.05 um 15 Uhr – Werkstatt „Kinderkonzert: Sichbare Musik“ mit Schäl Sick Brass Band.

 

So. 16.05 um 11 Uhr – Abschlußkonzert „Kinderkonzert: Sichbare Musik“ mit Schäl Sick Brass Band.


Weitere Informationen:

www.comedia-koeln.de

www.musiktriennale.de

 

Text: Kathrin Rindfleisch

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Parkstadt Süd: Sieben Bürger dürfen sich hin und wieder äußern – Mehr nicht

Aufgeschnappt

Neu in der Südstadt: The Herbalist

Rotziger Rock im Pitter

Hotel am Chlodwigplatz – Einweihungsflohmarkt

Die Südstadt auf Instagram.