×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Läuft, mit: veganen Sneakers +++ Es hat sich ausgewandert! +++ Südkost kann nicht mehr +++ Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“ +++ Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen +++

Südstadt

Das Kölnerchen ist geboren

Freitag, 8. Februar 2019 | Text: Jana Riegert | Bild: Jana Riegert

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Als richtig echteR KölnerIn ist man natürlich im Klösterchen geboren. Deshalb hat jetzt das Severinsklösterchen eine App entwickelt, die werdende Mütter und Väter vor und nach der Geburt begleitet, ein „Kölnerchen“ auf die Welt zu bringen. Gunnar Schneider, Geschäftsführer des Severinsklösterchen, erklärt: „Als eine der beliebtesten geburtshilflichen Abteilungen in Köln setzten wir nun auch im Digitalen Maßstäbe.“ Die App ist eine informative und unterhaltsame Begleiterin durch die Schwangerschaft.

Begleiter durch die Schwangerschaft

Das Besondere an der App ist der Schwangerschaftskalender. Jede Woche gibt es Push Benachrichtigungen mit neuen Fakten über die Entwicklungsschritte in der Schwangerschaft. Bildlich führt der Rhein als Weg durch die App. Außerdem gibt es Informationen über die Geburtshilfe im Klösterchen und Kurse für vor und nach der Geburt. Die App ist hausgemacht, alle Fakten, Tipps und Checklisten für die Kliniktasche oder die Erstlingsausstattung haben Hebammen, GynäkologInnen und Kinderkrankenschwestern aus der Abteilung zusammengestellt. „Informationen aus erster Hand – nämlich von unserem geburtshilflichen Team aus dem Severinsklösterchen“ erzählt Jana Kästner, leitende Hebamme im Kreißsaal.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Haifischclub
„Ich nehm‘ jetzt mal ganz langweilig einen Caipi“ – ein Satz, der gelegentlich im Haifischclub fällt. Denn die Auswahl ist riesig, aber auch…

Echt Kölsch

Mit kölschen Namen und ersten kölschen Worten bereitet die App auch die neuen „Kölnerchen“ auf die kölsche Welt vor. Besonders die Lieder der Kölner Musiker Richard Hunsdorf und JP Weber werden schell zum Ohrwurm. Passend zum diesjährigen Sessionsmotto „Uns Sproch es Heimat“ komponierten die beiden ein Lied, das die Geschichte des Kölnerchen erzählt, dazu noch weitere Kinderlieder, in ihrer kölschen Übersetzung. Und damit auch „Imi-Eltern“ mitreden können, finden sie Infos zur jecken Jahreszeit und das Kölsche Grundgesetzt familiengerecht neu übersetzt.
Die App ist lokal, interaktiv und rund um die Uhr verfügbar. Heruntergeladen werden kann sie kostenlos im Google Play Store und im App Store von Apple.

Text: Jana Riegert

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Läuft, mit: veganen Sneakers

Es hat sich ausgewandert!

Südkost kann nicht mehr

Die Südstadt auf Instagram.