×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

Das Programm für die phil.COLOGNE ist online -> Tickets sind zu kaufen

Freitag, 17. April 2015 | Text: Jasmin Klein

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Das Team um die lit.cologne aus der Maria-Hilf-Straße hat nun zum dritten Mal die phil.COLOGNE geplant. Das Internationale Festival der Philosophie findet in diesem Jahr vom 27. Mai – 3. Juni 2015 statt.

 

Das Team um die lit.cologne aus der Maria-Hilf-Straße hat nun zum dritten Mal die phil.COLOGNE geplant. Das Internationale Festival der Philosophie findet in diesem Jahr vom 27. Mai – 3. Juni 2015 statt.

 

Seit gestern ist das Programm online und die Tickets gibt es zu kaufen. Es empfiehlt sich, bei Interesse schnell zu reagieren, denn die Veranstaltungen sind sehr gut besucht.

 

Das Kinder- und Jugendprogramm der phil.COLOGNE (in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung) wurde mit dem Begriff KLASSE DENKEN zusammengefasst. All diese Veranstaltungen finden im Stadtgarten statt.

 

Weitere Spielorte sind u.a. im WDR Funkhaus (Kleiner Sendesaal und Klaus-von-Bismarck-Saal), Sankt Peter Köln und Balloni Hallen.

 

In der Südstadt werden drei Veranstaltungen stattfinden:

Am 1. Juni um 18 Uhr spricht Sylvia Löhrmann, die Schulministerin von NRW, im Roten Saal der COMEDIA mit dem Philosophen Konrad Paul Liessmann über Schule, Bildung und Erziehung. Mehr dazu.

 

Am gleichen Abend um 21 Uhr kommt auch schon der nächste Politiker in die COMEDIA: Der Grüne Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin spricht mit dem Philosophen Christoph Menke über die amerikanische TV-Serie ‚House of cards‘, die Polit-Serie mit Kevin Spacey, die Trittin sogar für den Gemeinschaftskundeunterricht empfiehlt. Mehr dazu.

 

Am Folgetag, dem 2. Juni, findet um 18 Uhr im Alten Pfandhaus ein Hegel-Abend statt. Der Kenner Michael Quante führt in das Denken Hegels ein. Der deutsche Idealist war zu seiner Zeit Fan von Napoleon und Cannabis und erfand den Sozialstaat. Was kann er uns heute noch sagen? Mehr dazu.

 

Tickets gibt es hinter den Links oder bei Kölnticket.

 

/jk

Text: Jasmin Klein

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.