×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Das Zeughaus zieht um

Dienstag, 21. Juni 2016 | Text: Jasmin Klein

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Seit 2012 gab es in der Annostraße das Zeughaus, in dem man „Ausrüstung für historische und fantastische Darstelllungen“ kaufen konnte. Seit einigen Tagen wird der Laden allerdings immer leerer – das Zeughaus schließt am 23. Juni 2016.

Seit 2012 gab es in der Annostraße das Zeughaus, in dem man „Ausrüstung für historische und fantastische Darstelllungen“ kaufen konnte. Seit einigen Tagen wird der Laden allerdings immer leerer – das Zeughaus schließt am 23. Juni 2016.
Geschäftsführer Daniel Gau: „90% unseres Geschäfts läuft über das Internet. Unser Laden in Köln ist ein Showroom, in dem unsere Kunden die Rüstungen, Kettenhemde usw. aus- und anprobieren können. Sie kommen aus ca. 200 Kilometer Umkreis zu uns.“

Da sich das Lager und das Privatleben von Herrn Gau in Euskirchen abspielt, wo gerade neben dem Lager ein Ladengeschäft frei wurde, fiel die Entscheidung für einen Umzug des Ladens nach Euskirchen nicht schwer.

„Das Sortiment wird immer größer. Es ist schwer, den Laden in Köln imit dem Sortiment auf dem Laufenden zu halten. Kettenhemden, Rüstungen – das wiegt schwer, und man muss viel schleppen.Jetzt nutze ich die zwei Stunden Hin- und Rückfahrt im Auto anders. Ich habe sehr viel Liebe fürs Detail hier reingesteckt und auch sehr viel Geld, aber im Endeffekt muss ich langfristig denken. Es war schwer für mich, den Lafen aufzugeben. Es war eine schöne Zeit. Würde ich obendrüber wohnen, würde ich hier blleiben.“

Mehr im Netz

zeughaus.info

Text: Jasmin Klein

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.