×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Kultur

Die Verzettelungen des Lebens

Montag, 16. März 2015 | Text: Gastbeitrag | Bild: Dirk Gebhardt

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

?Alles fing mit einem gelben Zettel an: Als Rüdiger Bertram vor einigen Jahren auf dem Gehweg ein beschriebenes Stück Papier auflas, näherte sich die Geburtsstunde der „Geschichten vom Bürgersteig“. Die scheinbar unzusammenhängenden Wörter auf dem Dokument entwickelten sich zu Mutmaßungen über das Leben, die der Kinderbuchautor mit den Schriftstellern Antje Herden und Kai Lüftner teilte und in einem literarischen Blog der Öffentlichkeit vorstellte.

 

Trotz der unterschiedlichen Schreibstile verbindet die Storys eine analoge Perspektive aus der Sicht von Kinderaugen. ?Viele Besucher kamen in die Galerie MaJourie, um sich diese verwunderlichen Verzettelungen des Lebens anzuhören. Anlässlich der aktuellen „Kindergalerie“ stellten die Autoren ihre Erzählungen von der Straße vor.

 

 

Dabei übernahm Christian Tielmann den Platz für Kai Lüftner, der den Termin wegen Krankheit absagen musste. ?Mit Esprit, Humor und Ernsthaftigkeit gewannen die Blogger ihr Publikum in der ausverkauften Galerie mühelos für sich. In fiktionalen Begegnungen mit Eltern, die eine Vorliebe für die Entwendung der Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke ihrer Kinder demonstrieren, dem nächsten Click-Hit auf YouTube oder der Überlegenheit des Vegetarismus gegenüber der „äffischen Physis von Nazi-Skinheads“ präsentierte das Trio ein unterhaltsames wie erkenntnisreiches Spektrum an absonderlichen Verhaltensweisen aus der Erwachsenenwelt. Auszüge aus dem gemeinsamen Schaffen finden sich auf der Internetseite geschichtenvombuergersteig.blogspot.de. ?

 

Terminauswahl: 17. März (16 Uhr 30), Märchenhaftes und Zauberei, 18. März (16 Uhr), Kinderkunstwerkstatt Ton, 21. März (12 Uhr), Finissage

Galerie Majourie, Kurfürsten Straße 8, 50678 Köln?
 

 

Thomas Dahl
Er arbeitet seit 2004 als Journalist für Print- und Online-Medien. Seine Schwerpunkte liegen in den Themenfeldern Bildung, Kultur und Soziales. Neben seiner journalistischen Tätigkeit ist der leidenschaftliche Musikkonsument als Schriftsteller tätig.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.