×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

Drehscheibe statt Weltfrieden

Montag, 21. September 2015 | Text: Judith Levold

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Heute bzw. immer am 21. September ist internationaler Weltfriedenstag der Vereinten Nationen

Heute bzw. immer am 21. September ist internationaler Weltfriedenstag der Vereinten Nationen

1981 wurde dieser Tag per UN-Resolution zum „International Day of Peace“ erklärt und er soll ein Tag des Waffenstillstands und der Gewaltlosigkeit sein.

Davon jedoch kann weder heute, noch gestern oder morgen die Rede sein, stattdessen wird weltweit gekämpft und gekriegt, bedroht und bedrängt, vergewaltigt und verfolgt. Millionen von Menschen müssen fliehen und wirklich niemand verlässt seine Heimat ohne Not. Die Bilder der vergangenen Wochen mit rappelvollen Zügen und Fußmärschen durch Europas Länder und auch an deutschen Bahnhöfen haben drastisch gezeigt: Die Menschen sind in Bewegung, weg von da, wo es ihnen schlecht geht, auf nach da, wo es ihnen besser gehen könnte.

Um die Ankömmlinge irgendwie anständig und kontrolliert in Empfang nehmen zu können und sie schnell und sicher an ihre vorläufig endgültigen Bestimmungsorte zu bringen, wird Kölns Flughafen-Bahnhof ab sofort zur Drehscheibe für die Verteilung von Flüchtlingen in NRW. Alle zwei Tage werden jetzt dort Ankommende begrüßt, mit Essen, Hygieneartikeln etc. versorgt und sollen dann binnen der nächsten fünf Stunden zu ihren vorläufigen Endstationen in NRW gebracht werden.

Eine logistische und humanitäre Großaufgabe, die Stadt Köln freut sich also über jeden Helfer, besonders mit speziellen Sprachkenntnissen. In einer Pressemitteilung der Stadt heißt es:

Unter der Rufnummer 0700 / 02211111 und der E-Mail-Adresse koelnhilft@stadt-koeln.de können sich Kölnerinnen und Kölner melden, die in den nächsten Wochen bei der Betreuung von Flüchtlingen ehrenamtlich mithelfen wollen…

Auch wenn ab heute die professionellen Hilfsorganisationen am Flughafen am Start sind, werden ab sofort insbesondere Personen mit Sprachkenntnissen der Sprachen Englisch und Türkisch sowie Muttersprachler gesucht, die Urdu, Dari, Farsi, Kurdisch oder Arabisch sprechen. Also Leute, wenn Ihr ein bisschen Zeit habet und sowas könnt: erst essen, dann an die Hotline hängen und los geht´s!

Heißhunger auf beides wünscht Euch Judith.

 

Severin: Es gibt wieder Mittagstisch im Severin! Und immer wechselt das Tagesgericht im Restaurant an der Severinskirche, heute gibt es Putenschnitzel mit Kroketten und Salat (6,90 €). Zur Auswahl gibt es immer eine Erbsensupper oder Linsensuppe mit Einlage für 4,50 €. Außerdem natürlich die Standards:  Salatteller „Severin“ mit Feta, gebratenen Putenbruststreifen oder mit geräucherter Forelle, Gouda & Fladenbrot (€ 10,90) sowie eine leckere Currywurst „Severin“ mit Pommes (€ 6,90) auf der Karte.

 

Café Sur: Heute Mittag gibt’s beim Argentinier am Martin-Luther-Platz das Steak Haché (180 g Rindfleisch) mit Spiegelei, Salat & Brot. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwarten Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder ein Cortado.

 

Bi-Pi´s Bistro: im Foyer des deutsche Pfadfinderschaft St. Georg lädt ein im Jugendstil eingerichtetes Bistro zum gemütlichen Verweilen ein. Hartmut Stamm und Team servieren Heute Mittag gibt es Indische Dhalsuppe mit Kokosmilch
(3,70 €) oder bunter gemischter Salat mit Schafskäse, Oliven und Peperoni (7,50 €). Außerdem Frikadellen mit Spitzkohlsalat (5,- €) oder Chili con carne (3,90 €). Das Bistro auf der Rolandstraße ist von Montags bis Sonntags geöffnet.

 

Calypso Grillbar: Das kleine Bistro von Annoula Sidiropoulou auf der Merowingerstraße bietet den Gästen griechische Spezialitäten frisch zubereitet. Heute bekommt Ihr Souvlaki mit Pommes und Salat (€ 8,70), Bifteki Hacksteak mit Kartoffeln und Salat (€ 8,70). Außerdem gibt es griechischen Bauernsalat (kl. 3,50 € oder gr. 7,- €) oder Mousaka mit Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch mit Salat (€ 7,80).

 

Capricorn i Aries: Chefkoch Martin Kräber hat für Euch heute zu moderatem Preis den Plat du Jour (€ 8,50) oder ein 3-Gang-Menü (€ 19.-). À la carte verlocken noch das gebratene Lottefilet mit Hummersauce (€ 21,-), ein Kabeljau in Chablissauce und Frühlingslauch (€ 26,-) oder die Laacher See-Felchen mit Estragonbutter & gerösteten Mandeln (€ 19,-). Im Guide Michelin 2015 ist das Capricorn i Aries übrigens wieder als „Restaurant, das ein komplettes Menü mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbietet“ aufgenommen worden.

 

Vringstreff: Von 12.00 bis 14.00 Uhr gibt es immer zwei Tagesgerichte zur Auswahl. Heute gibt es gebratene Hähnchenbrust „Indisch“ Früchte-Curry-Sauce mit Butterreis und Salat (€ 2,20 / € 5.-) oder als vegetarisches Gericht in Thymianbutter geschwenkte Tortellini „Tricolore“ mit Grando Pardano und Salat (€ 2,20 / € 5.-). Außerdem erwartet Euch eine leckere Suppe, ein Pastagericht, Salate und eine Auswahl an Desserts. Ab 15.00 Uhr gibt es selbstgebackenen Kuchen zu Kaffee, Cappuccino, Espresso oder Tee.

 

Wagenhalle: Die Wagenhalle serviert heute eine Kombi aus gebratener Leberkäse mit Steckrübenpüree und Spitzkohlgemüse und Limetten Panna Cotta mit hausgemachtem Eis und Krokanthippe (inkl. Getränk für € 10,50). Als fleischlose Kombination gibt es gebackener Blumenkohl mit polnischer Butter und Blattsalat in Joghurt Vinaigrette und Limetten Panna Cotta mit hausgemachtem Eis und Krokanthippe (inkl. Getränk für € 9,-). Außerdem: geschäumte Erbsen-Minzsuppe mit Baby-Spinat (€ 7,50), die Langostinos mit 3erlei geschmolzenen Tomaten, Erbsenschoten und Krustentierschaum (€ 15,50), das Filet vom „Norwegischen Seehecht“ mit Fenchel, Mangold und Sepia-Risotto (€ 19,80) oder die Bouillabaisse „Wagenhalle“ mit Sauce Rouille & Comté Crostini (€ 9,50 €, bzw. groß für€ 15,50).

 

Metzgerei Schmidt: Schon früh morgens ab 6 Uhr bekommt man bei den Schmidts ein Frühstück, nach dessen Genuss man Bäume ausreißen kann. Freut Euch heute Mittag auf ein Schweineschmorbraten in Biermarinade, dazu Kartoffelpüree und Salat (€ 6,20) oder Tafelspitz mit Haselnusspesto, dazu Bandnudeln und Antipastigemüse (€ 7,20). Außerdem gibt es im Mittagsangebot noch Maccaroni in Tomaten-Specksauce und Parmesan (€ 5,50), Bockwurst mit Kartoffelsalat (€ 5,20) und Erbsensuppe mit Einlage (€ 3,50).

 

Restaurant Oxin – Mehdi und Shima Tabatabai servieren Euch heute Mittag frisch zubereitete „Mezze“ Speisen, Vorspeisenteller (9 warme und kalte Vorspeisen) u.a. Avocadocreme oder Aubergine-Mandel-Püree bestellen, oder Ihr wählt zwischen 8 Mezze-Hauptgänge, z.B. Lammragout mit Bockshornklee, Falafel auf Hommus oder gegrillte Oktopus mit Kartoffelpüree aus. Außerdem findet Ihr auf der Mittagskarte noch persischer Grillteller mit Lamm oder Hähnchenspieße und Zanderfilet auf Erbsenpüree oder vegetarische Couscouspfanne mit Okraschotten und Aubergine (€ 8,90). Alle Fisch und Fleischgerichte mit Safranreis oder Ofenkartoffeln für € 9,50.

 

Wippn’bk: Nadja, Thomas & das Wippn’bk-Team servieren Euch zwischen 12 & 15 Uhr das Mittagsmenü Heute mit Kartoffelsuppe mit krossem Speck und Schnitzel „wiener Art“ mit lauwarmem Kartoffel-Gurkensalat. Außerdem gibt es für Veganer mediterranes Tomatengemüse mit Kräuterreis (€ 9,90). Auf der Mittagskarte findet Ihr noch Hausgemachter Hühnereintopf (€ 6,90), Bio-Currywurst vom Schwäbisch-Halleschen Jandschwein mit Steakhousepommes (€ 7,90), das Angus-Hüftsteak mit Kräuterbutter, Bratkartoffeln & Salat (€ 14,90). In der Zeit von 18 – 24 Uhr gilt die Abendkarte im Restaurant am Ubierring.

 

FILOS: Abwechslung im Filos auf der Merowingerstraße, jeden Tag. Heute bekommt Ihr Gemüsepfanne auf Tomatensauce (€ 6,50) oder marinierte Artischocken mit Mozzarella & Tomaten (€ 7,50). Außerdem bekommt Ihr noch Putenmedaillons auf Melitsava an Couscous mit Trauben, Rosinen & Nuss (€ 9,50) oder Schweine Steak mit Champignons-Rahm, Bratkartoffeln und Salat (€ 9,90). Als Dessert gibt es Apfel- oder Käsekuchen (€ 2,70) angeboten.

 

Epicerie Boucherie: Montag ist Ruhetag bei David.

 

Naturmetzgerei Hennes: Zum sechsten Mal in Folge hat die Redaktion der Genusszeitschrift „Feinschmecker“ die Metzgerei auf der Severinstraße zu den besten ihrer Gilde in ganz Deutschland gewählt. Mehr Infos unter „Feinschmecker„.

 

PS: Wer Geschichten aus dem Veedel für unseren Lunch-Newsletter hat, kann uns einfach eine Mail schicken: redaktion@meinesuedstadt.de

 

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.