×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Gesellschaft

Ein fettes Ereignis-Wochenende steht an

Mittwoch, 21. April 2010 | Text: Doro Hohengarten | Bild: Dirk Gebhardt

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Die Sonne scheint, die Südstadt vibriert! Designermarkt, Boulevard-Fest, Severinslauf und mehr – der Überblick zum Wochenende.

 

Der U-Bahn-Bau hat sie gebeutelt – jetzt ist die Straße umgestaltet, und sie wollen feiern: Die Geschäfte auf der Bonner Straße laden am Samstag und Sonntag zum „1. Boulevard-Fest“. Neben einer Gourmet-Meile soll auf zwei Bühnen Musik geboten werden. Auf der ersten Bühne in der Nähe der Veledastraße werden die Kölner Bands Paraplü, Zamperlot und Palm, sowie die Sascha-Klaar-Show, die Golden-Asien-Showband und Talking Load spielen. Auf der zweiten Bühne nahe dem Ubierring treten u.a. Two Gentleman und Thomas Wirtz auf. Hört sich nach Trubel und Halligalli an!

Für Kinder gibt’s ein Karussell und Animation, für Stilbewusste eine Modenschau, und für Fahrrad-Fans hält Stadtrad Trikes, Sesselräder, Tandems und Elektro-Räder zum Ausprobieren bereit. Die Party startet um 11 und endet am Samstag um 23, am Sonntag um 22 Uhr. Wer’s etwas gediegener mag, kann am Samstag zwischen 11 und 19 Uhr wieder einmal feinstes Design und Handwerkskunst beim Designer-Frühling einkaufen. In der Martin-Luther-Kirche bzw. in deren Hof ist die Atmosphäre lauschig – und die Filztaschen, Kittelkleidchen, Röcke oder Ohrringe sind allesamt Unikate. Zwischendurch lohnt vielleicht ein Abstecher über die Straße.

  

In der Volksgartenstraße 10 eröffnet am Samstag Nachmittag um 15 Uhr die Berliner Galerie DAM (Digital Art Museum) ihre Kölner Dependance. Der Fokus: „Sowohl zeitgenössische, junge Positionen als auch bedeutende Pioniere im Bereiche der digitalen Medien mit einem breiten Spektrum künstlerischer Positionen“. Eelco Brand, B.movi, 2010, Animation.

 

Uff. Nach so viel geistiger Herausforderung bietet der Sonntag noch was für die Schönheit: den Severinslauf. Neuerdings nennt sich die traditionsreiche Sportveranstaltung (die zum 26. Mal stattfindet) „KVB-Lauf“. Was man nicht alles kaufen kann. Beim ersten Lauf 1984 liefen 500 Läuferinnen und Läufer mit. Heute sind es über 2000, die sich die zehn Kilometer lange Strecke durch das Severinsviertel zutrauen. Start ist um 12 Uhr an der Severinstorburg in Richtung Severinstraße. Das Ziel befindet sich dann auf dem Severinskirchplatz direkt neben dem ‚Stollwerkmädchen‘. Wer sich fit fühlt kann sich noch bis heute (Freitag, 23. April) im Sportfachgeschäft DAUERLAUF, Severinstr. 81, 50678 Köln, gegen Barzahlung anmelden.

 

Alle anderen dürfen feiern, zuschauen oder shoppen gehen – denn außerdem ist zwischen 13 und 18 Uhr auch noch verkaufsoffener Sonntag in vielen Geschäften der Südstadt.

Text: Doro Hohengarten

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.