Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: 200 Sportler rudern in der Schul-Aula +++ Das Licht geht wieder an – Neustart in der Leuchte am 17. Dezember +++ Weihnachtsbeleuchtung strahlt mit dem Baum vor St. Severin um die Wette +++ Karussell und Glühen für bessere Welt – Unsere Weihnachtsmärkte sind eröffnet +++ Sofia Papazoglou in der Lutherkirche +++

Wochenend-Freuden

Ein Lichtlein brennt – Die Wochenendfreuden vom 30.11.-1.12.2018

Freitag, 30. November 2018 | Text: Sarah Koldehoff

Es ist so weit, die erste Kerze brennt, Lebkuchen sind ausgepackt und es soll sogar Menschen geben, die jetzt schon ihre Weihnachtseinkäufe erledigt haben. Gelegenheit, sich entspannt musikalisch noch ein bisschen in adventliche Stimmung zu begeben, bieten an diesem Wochenende gleich zwei Veranstaltungen: Wer selbst ein bisschen mitsingen möchte, ist dazu beim Mitsingkonzert – Vringsadvent auf dem Severinskirchplatz herzlich eingeladen. Freitag ab 18 Uhr und Samstag ab 13 Uhr werden hier gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und da Liederhefte vorhanden sind, sind Textunsicherheiten kein Hinderungsgrund. Der Eintritt ist natürlich frei.
Wer lieber zuhören möchte, begibt sich am Freitagabend in die Kartäuserkirche. Hier singt ab 19:30 Uhr Vox Boba, der Kammerchor der Evangelischen Kreuzkirche Bonn, beim Advents-Benefizkonzert des Fördervereins „Forschung für das Sehen e.V.“ der Universitätsaugenklinik Köln. Die Einnahmen des Konzertes unterstützen wichtige medizinische Forschungsprojekte, Karten können über den Verein (0221 4787787) oder an der Abendkasse erworben werden.
Eintritt 20 Euro

Severinskirchplatz, 50678 Köln
Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln

Neue Entdeckung

Erste Südstädter Mädelsbörse in der Kölner Südstadt
1.12.2018 um 11 Uhr

In gemütlichem Ambiente bieten zahlreiche Verkäufer*innen ihre Schätze an. Bei Glühwein und weihnachtlichen Leckereien stöbert man hier bis 17 Uhr durch die Angebote und entdeckt neue Looks. Mehr Infos zur Mädelsbörse findet Ihr hier.

Kosten: Eintritt frei
Veranstaltungsraum Rolandstraße 69, 50677 Köln


Adventsmarkt in der Philippus-Gemeinde
2.12. um 10:30 Uhr

In Raderthal, etwas außerhalb der Südstadt, veranstaltet die Philippus-Gemeinde ihren jährlichen Adventsmarkt mit vielen Ständen, an denen liebevoll gestaltete Basteleien, Schmuck und weitere kleine Geschenke erworben werden können. Um 11:30 Uhr beginnt der Adventsmarkt, davor findet in der Kirche ab 10:30 Uhr ein Welcome-Gottesdienst statt. Der Erlös des Marktes kommt einem gemeinnützigen Zweck zugute.

Philippus-Gemeinde Raderthal, Albert-Schweitzer-Straße 3-5, 50968 Köln


Kunstkaufhaus beim Kultursonntag in der Halle Zollstock
2.12. um 14 Uhr

Immer wieder verändert sich die Halle Zollstock und wird dadurch zum Gesamtkunstwerk etwas außerhalb der Südstadt. Verschiedene Künstler*innen gestalten die Halle über den Zeitraum eines Jahres immer wieder neu ohne sich dabei an ein starres Programm zu halten. An den vier vorweihnachtlichen Sonntagen verwandelt sich die Halle außerdem in ein Kunstkaufhaus, in dem 10 Künstler*innen kleine Arbeiten anbieten.

Halle Zollstock, Gottesweg 79, 50969 Köln


Grundlagen schaffen

Wine and Dine
2.12.2018 um 18 Uhr
Zu einem köstlichen Fünf-Gänge-Menü bekommt Ihr begleitende Weine und interessante Informationen über das alkoholische Getränk von einem charmanten Franzosen aus der Champagne serviert. Zusammen mit Nils Vahrenwald vom Weinhaus Süd stellt Weinagenturbetreiber Boris Blary die Variationen vor. Bon Appetit, im Preis sind 5 Gänge, Apéretif, Wein, Wasser und Kaffee enthalten.

Kosten: 89 Euro

Capricorn i Aries, Alteburger Straße 31, 50678 Köln


Um in die weihnachtliche Stimmung zu kommen, könnt ihr auch an diesem Wochenende wieder über diverse Weihnachtsmärkte flanieren. Auf dem kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt wird Glühwein für den guten Zweck getrunken, denn jeder Cent Erlös wird an tolle Projekte gespendet. Dort wechseln die Händler in den sieben Hütten alle sechs Tage, hier kann man also jede Woche neue Leckereien und Weihnachtsgeschenke entdecken.

Täglich ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag ab 14 Uhr
Dauer: 21.11. – 21.12.2018

Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Auf dem Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum erwartet Euch neben leckerem Winzer-Glühwein, Buden mit leckerem Essen und Kunsthandwerk auch ein vielfältiges Bühnenprogramm.

Täglich ab 11 Uhr
Dauer: 23.11. – 23.12.2018

Am Schokoladenmuseum 1A, 50678 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Chlodwig Eck
Jetzt könnte man denken: „Wer will mir denn über das Chlodwig Eck noch was erzählen?“ Tatsächlich verbindet wohl fast jeder Südstädter seine…

Pänz, Pänz, Pänz

Augsburger Puppenkiste – Geister der Weihnacht
1.12.2018 um 13:30 Uhr

Bild: Augsburger Puppenkiste

Wenn Ebenezer Scrooge eine Sache allen Leuten klar macht, dann, dass er Menschen verabscheut – und Weihnachten erst recht! Auch dem Geist seines verstorbenen Geschäftspartners glaubt der Geizhals nicht, als dieser ihn ermahnt, sein Verhalten schnell zu ändern. Doch dann nehmen ihn die Geister der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnacht mit auf die Reise. Schaffen die Geister, Scrooges Meinung zu ändern?

Kosten: 5 Euro, ermäßigt 4 Euro
Odeon Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln


PhilharmonieVeedel Familie: Auf Großmutters Schaukel
2.12.2018 um 11 Uhr

Viel lieber als Großvaters Geschichten brav am Tisch zuzuhören, schleichen die Kinder mit der frechen Großmutter in den Garten. Zusammen schaukeln sie und lauschen Onkel Jacques Musik und Großmutters verwunschenen Geschichten. Das Stück nach Rudolf Herfurtners gleichnamiger Geschichte ist empfohlen für Zuschauer ab 3 Jahren.

Kosten: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro
Comedia Theater, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


theater monteure: meins wird deins
2.12. um 16 Uhr

In diesem musikalischen Theaterspiel beschäftigen sich Karoline von Lüdinghausen und Joachim von der Heiden mit dem Thema Teilen und zeigen Kindern von 3-8 Jahren, wie Gegensätze sich begegnet können. Unterstützt wird das Duo von der Kölner Musikerin Annegret Meyer-Lindenberg.

Kosten: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro
Bürgerhaus Stollwerck, Dreikönigenstraße 23, 50678 Köln


Theater, Theater und mehr

The Influencer
30.11.2018 um 20 Uhr, 1.12. um 20 Uhr, 2.12. um 18 Uhr

Bild: Theater51Grad

Ständig empfiehlt die Bloggerin ihren treuen Followern trendige Produkte. Doch hinter der bunten Konsumwelt stehen globale Mächte und riesige Konzerne, die verborgen hinter der Fassade agieren. Der Cyber-Thriller erzählt von Kräften hinter der Online-Berühmtheit, die nach Einfluss streben, und der Bloggerin, die versucht, die Basher aus ihrem realen Leben fernzuhalten.

Kosten: 18 Euro, ermäßigt 12 Euro
Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25, 50677 Köln


Komponistinnen – zu Gast Regisseur Tim van Beveren
2.12. um 14 Uhr

Als die Pianistin Kyra Steckeweh merkte, dass sie fast ausschließlich von Männern geschriebene Stücken besteht, macht sie sich auf die Suche nach Stücken von Frauen. Schnell findet sie eine Menge beeindruckender Stücke, die vermutlich nie große Bekanntheit erlangt haben, weil ihre Komponistinnen Frauen waren. Seinen Dokumentarfilm „Komponistinnen“ wird Regisseur Tim van Beveren persönlich im Odeon vorstellen.

Kosten: 8 Euro, ermäßigt 7 Euro
Odeon Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln


Live-Hörspiel: der bucklige Frosch aus der Themse
2.12.2018 um 18 Uhr

Zwar wird Wendy Milton tot in der Themse aufgefunden, jedoch verschwindet kurz danach die Leiche der Rechtsanwaltssekretärin – und taucht in der Abtei des indischen Abtes lebendig wieder auf. Inspektor Diggins ist schnell klar, dass dies wohl einer der ungewöhnlichsten Fälle ist, mit denen sein Team es je zu tun hatten. Das Live-Hörspiel ist eine Produktion von Neuesschauspielköln.

Kosten: Eintritt 18 Euro, ermäßigt 14 Euro
Metropol Theater, Eifelstraße 33, 50677 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Peters 1a hausgemachtes Kümmelsgulasch
Mittagessen fürs Büro Regen, Berge von Arbeit – und den ganzen Tag noch nichts gegessen! Ein Glück, dass es jetzt Peters Mittagessenservice…

Maestro Musik & Tanz

Wrecia Ford - A Tribute to Bob Dylan
30.11.2018 um 20 Uhr

In seinen Songs brachte Bob Dylan Lyrik zum Ausdruck, reflektierte über die Gesellschaft, Liebe und Glück. Seine Musik und Persönlichkeit machten ihm zum vielfach gecoverten Künstler und auch die Sängerin Wrecia Ford zeigt am Freitagabend mit ihrem Tribut-Konzert, wie die Botschaften Dylans Lieder uns immer noch über Menschlichkeit und unser Leben auf der Erde nachdenken lassen.

Kosten: Eintritt frei
Torburg, Kartäuser Wall 1, 50678 Köln


The Foreign Resort & Luc Stargazer presented by Temptation Club
1.12.2018 um 20 Uhr

Seit fünf Jahren gastiert die Dänische Band „The Foreign Resort“ jährlich in Köln und präsentieren in einer ihrer berüchtigten Liveshows Post Punk mit New wave und Indie Einflüssen. Unterstützt werden die Musiker aus Kopenhagen von energiegeladenen Songs der Dresdner Band „Luc Stargazer“.

Kosten: 14 Euro
Tsunami Club, Im Fekulum 9, 50678 Köln


Living on Video
1.12. um 23 Uhr

Nach dem Konzert geht es im Tsunami einmal quer durch die Pop und New Romantic Songs der 80er Jahre nehmen Euch Reptile und Action!Mike auf dem Dancefloor im Tsunami Club. Zu den schönsten Hits des neonfarbenen Jahrzehnts könnt Ihr hier in Nostalgie die Nacht durchtanzen.

Kosten: 6 Euro
Tsunami Club, Im Ferkulum 9, 50678 Köln


Karolina Strassmayer & Drori Mondlak – Klaro!
1.12.2018 um 20 Uhr

Alljährlich laden die österreichische Saxophonistin Karolina Strassmayer und der New Yorker Schlagzeuger Drori Mondlak talentierte musikalische Partner ein, um dem Publikum ihre Ideen zu zeigen. Dieses Mal sind Bassist Josh Ginsburg und Pianist Rainer Böhm mit dabei und zu viert spielen die Musiker Strassmayers neue Kompositionen voll Lyrik und Rhythmus.

Kosten: 26 Euro
Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln


The two-headed dog is back!
30.11.2018 um 22 Uhr

In der Lotta ist der zweiköpfige Hund angekommen und legt am Freitagabend für euch high-voltage RnB, Soulshaker und die besten PunkRock Hits auf.

Kosten: Eintritt frei
Lotta, Kartäuserwall 12, 50678 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Tante Skäte – Streetwear und Skatestuff
Seit Oktober 2012 trifft man am Chlodwigplatz vermehrt Menschen mit Rollbrett unter`m Arm. Bis dahin sind sie sitzen geblieben in der Bahn….

Die schönen Künste

Ruttkowski;68: Mixed Pickles – Vernissage
2.12. um 14 Uhr

Die Köln-Pariser Galerie Ruttkowski;68 zeigt in den Kusträumen der Michael Horbach Stiftung „Mixed Pickles“ eine Gruppenausstellung mit Werken von 30 Künstler*innen. Dabei gibt es Malereien von Andreas Schulze, Gert & Uwe Tobias, Conny Maier und anderen zu sehen.

Öffnungszeiten: Mi und Fr 15:30-18:30 Uhr, So 11-14 Uhr

Michael Horbach Stiftung, Wormser Straße 23, 50677 Köln


Michael Buthe – Bilder, Zeichnungen, Skulptur und Grafik

Bild: Michael Buthe, Ohne Titel, ca. 1993, Mischtechnik auf Karton

Von den Siebziger- bis in die Neunzigerjahre war Michael Buthe in der Kölner Kunstszene aktiv. Seine Bekanntschaft ging über die Stadtgrenzen weit hinaus, viermal stellte er zum Beispiel auf der Documenta aus. Die Werke von Michael Buthe sind aktuell in der Galerie von Heinz Holtmann zu sehen, der den Künstler als talentierten Vertreter „individueller Mythologien“ aber auch als Freund kannte.

Ausstellungsdauer: 26.11. – 21-12-2018
Öffnungszeiten: Di – Sa 11 – 18 Uhr

Galerie Heinz Holtmann, Anna-Schneider-Steig 13, 50678 Köln


Die Farbe Grau
Vernissage 1.12.2018 um 16 Uhr

Bild: Michael Schmidt, 1985-87, aus der Serie "Waffenruhe"

In ausgewählten Werken von Gerhard Richter und Michael Schmidt können Besucher der Galerie ab Samstag die Vielfalt der Farbe Grau erkunden und entdecken, wie bewusst die beiden Künstler während ihrer Schaffensprozesse mit Grau als Farbe umgegangen sind.

Öffnungszeiten: Di – Fr 11-18 Uhr, Sa 12-18 Uhr
Ausstellungsdauer: 1.12.2018 – 9.3.2019

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8, 50968 Köln


Genießt also dieses erste Adventswochenende ohne Stress und dafür mit vielen weihnachtlichen Märkten und Liedern.
Viel Spaß dabei wünscht Euch Sarah

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Sarah Koldehoff

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.