×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Eva Eiselt im Atelier Theater

Sonntag, 8. Dezember 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Ihr kennt Eva Eiselt aus der Südstadt. Die Schauspielerin ist regelmäßig im Comedia Theater oder im Bürgerhaus Stollwerck zu Gast. Heute, am 11.

Ihr kennt Eva Eiselt aus der Südstadt. Die Schauspielerin ist regelmäßig im Comedia Theater oder im Bürgerhaus Stollwerck zu Gast. Heute, am 11. Dezember 2013, feiert sie um 20:30 Uhr Premiere mit ihrem aktuellen Programm „Udo Fröhliche“ im Atelier Theater in der Roonstraße.

Zum Stück:

Ein Fest der Hiebe und des feucht fröhlichen Friedens – das ist das Weihnachtsprogramm “Udo Fröhliche oder das ausgefallene Weihnachtsfest” der Kabarettistin Eva Eiselt, in der es der gebürtigen Euskirchnerin gelingt, neben aller Konsumkritik und Familienfestklamauk, auch die Frage aufzuwerfen, was das Fest der Liebe und des himmlischen Friedens in der post-analogen Welt noch für eine Bedeutung hat. Dabei verliert die Gewinnerin des diesjährigen Rottweiler Kabarettpreises nie ihr Gespür, Alltagssituationen ins Absurd-Komische driften oder eine Pointe ohne Lacher zurück zu lassen.
Wer Eva Eiselt kennt, weiß wie wandlungsfähig die ausgebildete Schauspielerin ist. So schlüpft sie diesmal zum Beispiel in die Titelfigur Udo Fröhliche, die, völlig überfordert, ein besinnliches Weihnachtsfest organisiert und besagtes ins Chaos führt. Oder in den sechzehnjährigen, halbstarken Murat, der die Weihnachtsgeschichte vorträgt. Aber Eva Eiselt stellt sich dieses Mal auch selbst dar: als Glühwein trinkende, selbstironisch lallende Gastgeberin nimmt sie sich und ihre Umwelt selbst aufs Korn.
Ein Abend, der den ganz normalen Weihnachtswahnsinn auf die Tannenspitze treibt, bis kein Stein mehr auf dem anderen steht und das Publikum vor Lachen unter den Stühlen liegt.

Die weiteren Auftritte:
Mi 11./ DO 12.12.2013, DI 09./ MI 10./ DO 11./ FR 12./ SA 13.12.2014 jeweils um 20.30 Uhr im Atelier Theater – Roonstraße 78 – T: 0221-242485 – Karten: € 18.-

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.