×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Kultur

Friedvolle und musikalische Weihnacht in der Kirche

Dienstag, 23. Dezember 2014 | Text: Tamara Soliz

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Heute ist Weihnachten! Alle Geschenke sind – hoffentlich – schon überlegt, besorgt und verpackt. Das Menü zum Festessen schon kreiert, eingekauft und in Vorbereitung.? Doch einen Augenblick! Weihnachten heißt ja nicht nur schenken und gemeinsam essen, sondern es gehört auch ein religiöser Moment zum Fest. Wer nun gerne in sich kehren möchte, einen Augenblick inne halten und sich des Sinnes der Feier noch einmal bewusster werden möchte, der kann in die Kirche seiner Wahl gehen und an den unterschiedlichsten von Weihnachtsmesse teilnehmen. Hier ein paar Vorschläge.??

 

Mittwoch, 24. Dezember?

 

Kartäuserkirche

?In der Kartäusergasse 7 wird es am 24. Dezember drei Gottesdienste geben. Zum Kinder- und Familiengottesdienst lädt die Kirche um 14:00 Uhr ein. Gehalten wird der Gottesdienst von Pfarrer Mathias Bonhoeffer. Ab 18 Uhr folgt die Christvesper mit festlichen Arien, Liedern und Duetten zum Heiligen Abend mit Gertraud Thalhammer (Sopran), Sibylle Hummel (Alt), Matthias Hudelmayer (Cello).

Um 20 Uhr lädt die Gemeinde zum „Mahlzeit! Suppe mit Gespräch“ Lustvolles Essen in Gemeinschaft interessanter Menschen in der Kartäuserkirche. Eine Veranstaltung von „Herbstgold“. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Um Anmeldung wird gebeten. Die Christmette beginnt um 22:30 Uhr und wird von Pfarrerin Dr. Anna Quas geleitet. Das musikalische Programm ist so gestaltet wie bei der Christvesper.??

 

Lutherkirche

?Zu einem Gottesdienst für Alle laden Pfarrer Hans Mörtter und Kantor Thomas Frerichs in die Kirche am Martin-Luther-Platz 2-4 um 16 Uhr ein. Der Weihnachtsgottesdienst ist für Kinder und Erwachsene gedacht. Für die musikalische Begleitung sorgt die Christmas-Band, manchmal auch etwas lauter. Um 18 Uhr beginnt die Christvesper mit Streichorchester und Sopran.
Foto: Sonja Grupe

 

??St. Georg

?In der romanischen Säulenbasilika am Waidmarkt, Ecke Georgstraße beginnt der Heilige Abend um 17 Uhr mit der Ökumenischen Christmette. Die Christmette wird in die Gebärdensprache übersetzt. Um 16:30 Uhr beginnt die musikalische Einstimmung zur Feierlichen Christmette um 17 Uhr.??

 

St. Maria in Lyskirchen?

Die kleinste der romanischen Kirchen Kölns lädt gleich ans Rheinufer ein. An Lyskirchen 10 öffnen sich die Pforten um 18 Uhr zur feierlichen Christmette. Um 23 Uhr findet die feierliche Christmette in die Heilige Nacht als Vigilfeier statt.??

 

St. Maternus

?Auf der Alteburger Straße, am Maternuskirchplatz 2 steht die imposante Maternuskirche. Hier findet um 17:30 Uhr der Gottesdienst „Öffne Dein Herz – Du bist gemeint!“ für Familien mit Kindern im Grundschulalter statt. Der Kinderchor und der Jugendchor von St. Severin unterstützen den Gottesdienst musikalisch. Um 22 Uhr ist Zeit für die Christmette mit Trompete und Orgel.??

 

St. Paul?

Das Familienkrippenfeier „Frauen in der Bibel: Ave Maria“ findet um 16 Uhr statt, sie wird durch den Känguruchor unterstützt.
Mit Trompete und Gemeindegesang findet um 19 Uhr die Christmette auf der Vorgebirgsstraße, Ecke Lothringerstraße statt.???

 

 

Donnerstag, 25. Dezember?

 

Kartäuserkirche

Am  ersten Weihnachtstages ist die Kartäuser zwischen 13 und 16 Uhr offen und lädt zum Gebet ein.

?St. Georg?

Die Integrative Messe beginnt um 10:30 Uhr am ersten Weihnachtstag, sie wird auch in die Gebärdensprache übersetzt.??St. Maria in Lyskirchen?Um 18 Uhr beginnt die festliche Messfeier zum ersten Weihnachtstag.

St. Maternus
Um 11 Uhr am ersten Weihnachtstages lädt die Gemeinde zum Festhochamt  mit Kirchenchor.

 

 

Freitag, 26. Dezember?

 

Lutherkirche

?Zum musikalischen Weihnachtsgottesdienst laden Pfarrer Mathias Bonhoeffer und Mezzosopran Sabine Hummel um 16 Uhr ein.??

 

St. Georg?

Um 10:30 Uhr öffnet die romanische Basilika ihre Türen zur Integrativen Messe, die auch in die Gebärdensprache übersetzt wird.???

 

St. Maria in Lyskirchen?

Am zweiten Weihnachtstag findet das Festhochamt am Tag der Heiligen Familie um 18 Uhr statt.?

St. Maternus?

Hier findet um 11 Uhr die heilige Messe statt. Der Kinderchor und der Kammerchor unterstützen den Gottesdienst musikalisch. Um 18 Uhr ist Zeit für die zweite heilige Messe.

 

Text: Tamara Soliz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.