Aufgeschnappt: In eigener Sache: Nachwuchsjournalisten gesucht! +++ cambio CarSharing ist Sponsor of the Day beim Spiel der Fortuna +++ „The End“ für Lange Tafel am am Sachsenring? +++ Vorgebirgstraße: Übernachtungsstelle öffnet +++ SC Fortuna verliert Trainer +++

Kultur

Ganz nah an der Kunst – Offene Ateliers vom 21. bis 23. September

Donnerstag, 20. September 2018 | Text: Jeannette Fentroß

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Kunst und der Offenen Ateliers Köln. Zum 27. Mal öffnen ab Freitag, 21. September bis Sonntag, 23. September 2018 auch wieder viele Ateliers in der Südstadt und den angrenzenden Stadtteilen ihre Türen. Neu in diesem Jahr ist die Einteilung in drei Stadtbezirke, linksrheinisch Nord, linksrheinisch Süd und rechtsrheinisch. Diese Änderung soll laut Veranstalter (Kulturwerk des Bundesverbandes Bildender Künstler (BBK) Köln e.V.) die Vielzahl der Orte übersichtlicher gestalten. Die Ateliers der Südstadt sind am mittleren der drei aufeinander folgenden Wochenenden dabei. Die Künstler laden alle BürgerInnen in ihre Arbeitsräume ein und zeigen dort hautnah ihr Werken. Beim Blick über die Schulter können die Besucher direkt mit Malern, Bildhauern, Objekt- und Fotokünstlern ins Gespräch kommen. Den thematischen Schwerpunkt bilden in diesem Jahr Zeichnungen. Eine Begleitbroschüre gibt’s in allen teilnehmenden Atelier.

Atelierfest 2015

Atelierfest 2015

Eifelwall-Kunst muss Parkstadt Süd weichen

Das Künstlerhaus Rolandstraße 92 feiert aktuell sein 40jähriges Bestehen. Seit 1978 ist es als Wohnhaus und Arbeitsstätte ausschließlich für Künstler eingerichtet. Am Freitag öffnet zum letzten Mal das legendäre Atelier Kulturwall. Nach der kurzfristigen Kündigung durch die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln müssen die KünstlerInnen dort nämlich ihre Ateliers zum Monatsende räumen: 12 Jahre alternativer Kunstbetrieb in der ehemaligen städtischen Desinfektionsanstalt am Eifelwall 3 haben am Freitag von 16 bis 22 Uhr ihren letzten Auftritt – in die städtische Planung für die Grüngürtelvollendung in der Parkstadt Süd konnte und/oder wollte man diesen kulturellen Begegnungsort nicht kreativ integrieren. Felix Kemner (kürzlich anlässlich seines 85. Geburtstages mit seiner Ausstellung „Sauerstoffhemisphäre Cosmoos“ im Kunsthaus Rhenania geehrt) und Gregor Zootzky sind mit Skulpturen, Objektkunst, Videos und Fotografien vertreten. Anna-Lea Weinand, Nani van Niekerk, Lisa Glatz und Casper Sloan führen Klangkunst auf, Ingeborg Drews zeigt ihr umfangreiches Werk (Zeichnung, Druck, Grafik, Fotografie).

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Agentur für Zeitreisen, Quantenmagie und Abenteuer (Team X)
„Wie war nochmal der Zauberspruch für „Licht machen?“ „Was ist Dir wichtiger: Dein Lachen oder Deine Seele?“ – aufgeregt wuseln die Zaubersc…

Malerei, Zeichnungen, Objekte – in vielen versteckten Werkstätten

Das Künstlerkollektiv des gemeinnützigen Vereins JACK IN THE BOX in der Koblenzer Straße 11 öffnet ebenfalls seine Räume. Im Rahmen sozialer Arbeit entstehen hier kreative Upcycling-Projekte zusammen mit arbeitssuchenden KünstlerInnen.
Mit dabei ist auch das Atelier No. 5 in der Rosenstraße: Mit einem rein weiblichen Team aus neun Künstlerinnen. Tünde Bóová, Bernadette Cornelius, Martha Frances Ebken, Alexandra Kalmar, Anja Meyer, Christina Nitsch, Tanja Schmiechen, Claudia Tober zeigen hier Malereien, Zeichnungen, Grafiken und Fotografien. Juliane Trautmann stellt Skulpturen und Objekte aus. Das neue Kunstforum am Alteburger Wall 1 zeigt neben Skulpturen und Objektkunst von Anke Erlenhoff und Seong Hi Kang außerdem Installationen von Dorothee Joachim sowie Zeichnungen von Saskia Niehaus.

Saskia Niehaus

Bild: Saskia Niehaus

Graphik und Orange Linsen

Die kleine Off Art Cologne Galerie im Filzengraben ist Raum und Begegnungsstätte für Kunst und junge Künstler. Hier kann man KUNST PUR erleben mit Meike Baumeister, Christiane Martin, Christiane Zepf und Michael Adamczak. In anarchistische Ateliergemeinschaft K5 in der Trierer Straße 5 ist um Edith Buchhalter, Arnd Kriegler und Iris Stephan wieder ‚Alles offen!‘. Andreas Vietz und Jutta Vollmer von der Kölner Graphikwerkstatt Im Sionstal 17 zeigen ihre aktuellen Arbeiten. Fotografien des Trios der Orangen Linsen findet man in der Rosenstraße 27. Im Projektraum Bayenthal in der Goltsteinstraße 112 stellen die Künstler Michael Huttner, Frank De Lentdecker und Severin Spengler Malereien, Skulpturen, Objekte, Video und Lichtkunst aus.

Foto, Foto, Foto

Im Kunsthaus Rhenania in der Bayenstraße 28 stellt Natascha Sonnenschein am Sonntag, 23. September von 12 bis 18 Uhr alchemistische Kunst vor. Die internationale Kunstszene ist hier mit vielen Werken unterschiedlicher Kunstrichtungen zu Gast, darunter Fotografien von Anja Schlamann, Andrea Morein und Claus Dieter Geissler, Foto-Kunst von Jun Kim und Malereien von Elke Kim, Giorgio Casari und Sergej Sperling sowie Drucke und Grafiken von Asuman Hasircioglu.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Zwölfgrad
Es gibt Menschen, die können diesen Laden nicht betreten, weil ihnen sofort schwindelig wird. Schade, denen entgeht was! Denn in den Regalen…

Kinderkunstwerkstatt

Am Samstag und Sonntag zeigt die Kinderkunstwerkstatt in der Bonner Straße 87 Drucke und Grafiken von Andrea Harrenkamp. Malereien, Fotografien und weitere Techniken kann man darüber hinaus vom in den Offenen Ateliers von Steve Bauch (Poststraße 41-45), Alina Serebrennikov (Pantaleonsmühlengasse 36), Wilfriede Doppelfeld (Hohenstaufenring 74),Helmut Brandt (Höninger Weg 107-109), Lydia Koch (Alteburger Straße 43/Hinterhof), Helmut Stürtz (Eifelstraße 12), Sabine Macher (Elsaßstraße 27a), Ralf Kardes (Goltsteinstraße 49), Kaikaoss Kahus (Koblenzer Straße 11), Gisela Marx (Marsiliusstraße 18), Ulla Pillipp (Bonner Straße 16), Ralf Moldenhauer (Dreikönigenstraße 23)oder Josh Bailoni Jentscke (Moltkestraße) anschauen.

Lydia Koch

Bild: Lydia Koch

Insgesamt 24 linksrheinische Ateliers sind bei der diesjährigen Ausgabe der Offenen Ateliers Köln im Bezirk linksrheinisch Süd dabei. Die Begleitbroschüre ist auch online erhältlich und enthält die genauen Öffnungszeiten und Adressen der jeweiligen Ateliers.

Text: Jeannette Fentroß

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Exklusiv! Rahmenplan für Parkstadt Süd: Vom Laster vor unsere Füße gefallen

Parkstadt Süd: Besonderes Vorkausfrecht für die Stadt

Ruhe sanft, Parkstadt Süd

Aufgeschnappt

In eigener Sache: Nachwuchsjournalisten gesucht!

cambio CarSharing ist Sponsor of the Day beim Spiel der Fortuna

„The End“ für Lange Tafel am am Sachsenring?

Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.