×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Hochwasser: Neue Wege zum Schokoladenmuseum

Freitag, 14. Januar 2011 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Kostenloser Shuttel-Service bringt die Besucher auf die Museumsinsel „Rheinauhafen“!

 Schneller als erwartet ist der Rheinpegel Anfang dieser Woche gefallen, nun steigt er wieder. Für das kommende Wochenende werden am Kölner Pegel Wasserstände um 9,00 Meter erwartet, so dass die historische Drehbrücke erneut geöffnet werden muss und der direkte Zugang zum Museum nicht mehr möglich ist.

Kostenloser Shuttel-Service bringt die Besucher auf die Museumsinsel „Rheinauhafen“!

 Schneller als erwartet ist der Rheinpegel Anfang dieser Woche gefallen, nun steigt er wieder. Für das kommende Wochenende werden am Kölner Pegel Wasserstände um 9,00 Meter erwartet, so dass die historische Drehbrücke erneut geöffnet werden muss und der direkte Zugang zum Museum nicht mehr möglich ist. Bereits am Freitagabend, 14. Januar 2011, wird die Schutzwand an der Rheinuferstraße geschlossen.

Doch das Schokoladenmuseum ist vorbereitet und ist deshalb auch an diesem zweiten Hochwasser Wochenende geöffnet. In Kooperation mit Wolters Bimmelbahn und dem Deutschen Sport & Olympia Museum wurde einen Shuttle-Service eingerichtet. Die Fahrt mit der Bimmelbahn ist kostenlos und dauert ca. 15 Minuten. Sie führt unter der Severinsbrücke hindurch bis zum Hafenamt. Dort biegt die Bahn auf das Hafengelände ein und unter den Kranhäusern hindurch zu den Museen. Auf dem Weg dorthin fährt sie an den umfangreichen Sicherungsmaßnahmen des Hochwasserschutzes an der Rheinuferstraße und im Hafen vorbei. Am kommenden Wochenende, 15. und 16. Januar 2011, ist der Shuttle-Service im Einsatz und gewährleistet, dass das Museum besucht werden kann.

Das Schokoladenmuseum auf der Spitze des Rheinauhafens ist rund ums Jahr einer der Publikumsmagneten der Stadt, doch in diesen Tagen zählt es sicherlich zu den spannendsten Orten in Köln. Stündlich verändert sich der Wasserstand des Rheins. Im Bug des Museums, gleich neben dem Schokoladenbrunnen und im CHOCOLAT Grand Café können die gewaltigen Wassermassen beobachtet werden.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.