×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

Kunstmeile Süd 2011

Montag, 29. August 2011 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Auch im fünften Jahr ihres Bestehens setzt die Kunstmeile Süd Zeichen für die kulturelle Entwicklung Kölns. Das Sommerevent 2011 präsentiert am Sonntag, 11. September von 10.30 – 21.30 Uhr wieder ein Kunst- und Kulturprogramm

Auch im fünften Jahr ihres Bestehens setzt die Kunstmeile Süd Zeichen für die kulturelle Entwicklung Kölns. Das Sommerevent 2011 präsentiert am Sonntag, 11. September von 10.30 – 21.30 Uhr wieder ein Kunst- und Kulturprogramm mit Ausstellungen, Lesungen, Künstlergesprächen und einem Konzert. Die neun Veranstaltungen finden im Rheinauhafen, in der Schönhauser Straße, der Goltsteinstraße und der Brühler Straße sowie am Raderberggürtel statt. Seit ihrer Gründung 2007 tritt die Kunstmeile Süd zum neunten Mal gemeinsam auf.

Das Sommerevent beginnt um 10.30 Uhr im KunstSalon mit einem Künstlergespräch mit dem Regisseur Nicolas Brieger. Von 12 Uhr bis 15 Uhr zeigt die Galerie Heinz Holtmann Skulpturen und Zeichnungen von Flora Hitzing, Leunora Salihu und Herbert Willems. Im gleichen Zeitraum sind in der Galerie Werft 11 „Messages“ mit Fotografien von Till Leeser zu sehen. Von 12 Uhr bis 16 Uhr präsentiert die Galerie Krings-Ernst die Ausstellung „Fortsetzung folgt…“ von Jürgen Stollhans. Die Galerie Thomas Zander zeigt von 12 Uhr bis 18 Uhr Werke von Peter Downsbrough. Bei VAN HAM Kunstauktionen öffnen von 13 Uhr bis 16 Uhr die Türen für Ölgemälde von Victoria Westmacott-Wrede. Das Literaturhaus widmet sich zwei Kölner Buchpremieren: Um 17.30 Uhr liest Reinhold Neven Du Mont aus seinem neuen Roman „Der Maskensammler“, um 20 Uhr stellt Jo Lendle sein neues Buch „Alles Land“ vor. Der Deutschlandfunk lädt um 19 Uhr zum Konzert mit dem Thonline Orchestra in den Kammermusiksaal ein.

Seit 2007 ist das Engagement der „Kunstmeile Süd” beispielhaft für die rasante Entwicklung des Kölner Südens. Die neun Teilnehmer repräsentieren eine für die Stadt einzigartige kulturelle Dichte, Vielfalt und Qualität – von der Bildenden Kunst und Fotokunst, über Architektur und Design bis zu Literatur, Theater, Tanz und Musik. Zahlreiche Unternehmen aus der Nachbarschaft aus unterschiedlichen Branchen unterstützen die Initiative.

Mehr Informationen unter www.kunstmeilesued.de

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.