×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++

Gesellschaft

Leib und Seele – Ostern in der Südstadt 2017

Dienstag, 11. April 2017 | Text: Gastbeitrag | Bild: pixabay

Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten

Von wegen Osterhase – das höchste Fest der Kirche wird vor allem ebendort und in der Familie gefeiert. Die Südstadt hat über die Feiertage einiges zu bieten: von Kunst in der Kirche, zu gemeinsamen Trauermärschen mit Osterfeuer, über Gaumenschmaus beim ausgiebigen Frühstück oder Abendessen mit den Liebsten.

Besonders die Kirchengemeinden bieten ein breitgefächertes Programm – für Jung bis Alt, für Frühaufsteher und Nachteulen, für Kreative und Kunst- oder Musikbegeisterte – es ist definitiv für jeden etwas dabei.

Gründonnerstag
Zum Gründonnerstag gibt es in der Lutherkirche den Feierabendmahl-Gottesdienst um 19.00 Uhr mit Pfarrer Mathias Bonhoeffer. Außerdem kann bis zum 14.4.2017 jeden Tag im Zeitraum von 12-20 Uhr die Ausstellung „Wellen-Schlag“ von Ulrike Oeter besucht werden. Die Installation von Papier, Garn und Draht ist im Turm der Lutherkirche zu finden. Die LichtKlangInstallation „K“ von Rochus Aust kann noch bis zum 13.4.2017, täglich von 12-18 Uhr, besichtigt werden und ist in der Kirche zu finden. Beide Ausstellungen finden im Rahmen der Passio 2017 statt. (Bild: Pixabay)

Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln

Nach dem Morgengebet um 8 Uhr findet in St. Severin um 10 Uhr ein Wortgottesdienst der Kita St. Josefshaus in der Krypta statt. Die Abendmahlsfeier für Erwachsene beginnt abends um 19 Uhr.

St. Severin, Im Ferkulum 29, 50678 Köln

St. Maternus bietet um 18 Uhr eine Abendmahlfeier für Familien, die musikalisch durch das „Jugendchorprojekt“ untermalt wird.

St. Maternus, Alteburger Straße / Siegfriedstraße Köln

Das Jugendpastorale Zentrum der Katholischen Kirche CRUX bietet neben der Messe vom letzten Abendmahl um 19.30 Uhr den Programmpunkt „Anbetung und Workshops“. Hier werden zum Beispiel gemeinsam Osterkerzen gebastelt, Lightpainting ausprobiert oder Gelegenheit zum Beichten gegeben. Beginn dieser Veranstaltung ist um 21.30 Uhr.

Crux Kirche, An Zint Jan 1, 50678 Köln

St. Georg lädt um 19Uhr zur integrativen Feier des letzten Abendmahls ein. Die Feier erfolgt mit Übersetzung in Gebärdensprache.

St. Georg, Georgsplatz 17, 50676 Köln

In der Kirche St. Maria in Lyskirchen finden von Gründonnerstag bis Karsamstag jeweils um 8.00 Uhr Trauermetten statt. Um 19.00 Uhr beginnt die Feier des Abendmahls mit Abschiedsreden, Agape und Nachtgebet.

St. Maria, An Lyskirchen 10, 50676 Köln

Karfreitag
Bereits um 8 Uhr beginnt das Morgengebet in St. Severin, gefolgt vom Kinderkreuzweg um 11 Uhr in St. Maternus. Um 15 Uhr kann in St. Maternus dann die Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu besucht werden.  

St. Maternus, Alteburger Straße / Siegfriedstraße Köln

In der Kartäuserkirche fängt der Gottesdienst zu Karfreitag um 15 Uhr an, anschließend gibt es ein Abendmahl im Seniorenheim St. Vincenz-Haus. Währenddessen spielt das Flötenensemble Tibia Colonia unter der Leitung von Hedi Kuipers und Diakon Dr. Andreas Mittmann.

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln

Die Lutherkirche zeigt um 11.15 Uhr eine dramaturgische Umsetzung zu Karfreitag mit Pfarrer Hans Mörtter und seinem Team.

Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln

Das Schlussgebet des Tages kann um 20 Uhr in St. Paul, in der Paulus-Melchers-Kapelle besucht werden.

St. Paul, Kleingedankstraße 6, 50677 Köln

Auch die Crux-Kirche bietet ein volles Tagesprogramm. Um 10.30 Uhr gibt es die Möglichkeit zu Austausch und Gespräch – oder auch Stille. Im Anschluss, um 13 Uhr, gibt es einen kleinen Mittagsimbiss mit Brot, Käse, Obst und Joghurt. Im weiteren Verlauf des Tages findet die Karfreitagsliturgie, ein einfaches Essen und ein ruhiges Abendgebet mit Taizé-Liedern statt.

Crux Kirche, An Zint Jan 1, 50678 Köln

Die integrative Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu findet in St. Georg von 15.00 – 16.00 Uhr statt.

St. Georg, Georgsplatz 17, 50676 Köln

Die Gedenkmesse in St. Maria beginnt um 15.00 Uhr, gefolgt von einer Prozession zur Kreuzverehrung im Karree um die Kirche.

St. Maria, An Lyskirchen 10, 50676 Köln

 

Severinskirche Köln / Foto: Silvia Bins

 

Karsamstag
St. Severin bietet wiederholt die Möglichkeit zum morgendlichen Gebet um 8 Uhr.
Ab 22 Uhr beginnt dann die Osternachtsfeier zur Auferstehung Jesu mit Lesungen aus dem 1. Testament, dem Entzünden von Osterfeuer und Osterkerze, dem Osterlob und der Erinnerung an die Taufe. Die Osternachtsfeier geht bis in die Nacht hinein und endet mit der Agape (Liebesmahl), ein gemeinsames Ostermahl mit Brot, Wein und selbstgemalte Ostereier, im Pfarrheim. Achtung: In der Kirche stehen noch keine Bänke.

St. Severin, Im Ferkulum 29, 50678 Köln

In der Kartäuserkirche findet am Abend um 22.30 Uhr der Taizé-Gottesdienst mit Pfarrer Mathias Bonhoeffer statt.

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln

Auch in der Crux-Kirche kann zwischen verschiedenen Veranstaltungen wählen. Für Frühaufsteher eignet sich das Museums-Frühstück um 9.30 Uhr im Kolumba-Museum und für die, die lieber ausschlafen gibt es ab 12.30 Uhr die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Liturgie oder an Ostervorbereitungen wie Ostereier färben und Osterdeko gestalten. Anschließend gibt es ein Mittagessen um 14 Uhr und ab 15 Uhr Zeit und Raum für Gespräch und Austausch, Beichte und Stille in der Elendskirche.

Crux Kirche, An Zint Jan 1, 50678 Köln

Für die Osternacht gibt es in der St. Georg Kirche von 21.00 – 22.30 Uhr eine integrative Auferstehungsfeier mit Segnung der Osterkerze und Weihe des Taufwassers. Im Anschluss folgt das Agape-Mahl.

St. Georg, Georgsplatz 17, 50676 Köln

Die katholische Obdachlosenseelsorge Gubbio lädt ebenfalls zur Feier der Osternacht ein. Beginn ist um 20.00 Uhr mit einem Gottesdienst und anschließendem Osterfeuer und Tauferneuerung.

Gubbio – Kath. Wohnungslosenseelsorge im Stadtdekanat Köln, Ulrichgasse 27-29, 50678 Köln

Ostersonntag
Die Lutherkirche richtet das traditionelle Osterfeuer schon um 5 Uhr morgens aus. Nachdem man sich an der Kirche getroffen hat, geht es Richtung Volksgarten, wo das Osterfeuer bereits brennt. Hier werden dann die „Schuld“-Scheine vorgelesen und die Osterkerze entzündet. Danach kann im Gemeindesaal gemeinsam gefrühstückt werden.

Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln

Auch in St. Maternus geht es bereits um 5 Uhr mit Trompeten-und Querflötenmusik und anschließendem Osterfrühstück im Pfarrheim los. Um 11 Uhr findet dann das österliche Hochamt, samt Kirchenchor und Blechbläserensemble statt.

St. Maternus, Alteburger Straße / Siegfriedstraße Köln

Mitglieder der Crux-Kirche treffen sich ebenfalls um 5 Uhr vor der Kirche, um dann mit dem Osterfeuer vor der Elendskirche zu beginnen. Anschließend gibt es ein kleines Osterfrühstück inklusive Segnung der Speisen.

Crux Kirche, An Zint Jan 1, 50678 Köln

In St. Maria trifft man sich auch um 5.00 Uhr in der Früh zur Osternacht.

St. Maria, An Lyskirchen 10, 50676 Köln

Pfarrerin Dr. Anna Quaas hält den Auferstehungsgottesdienst der Kartäuserkirche um 8 Uhr auf dem Geusenfriedhof, Weyertal/Ecke Kerpener Straße, ab. In der Kartäuserkirche trifft man sich dann wieder um 9.45 Uhr für den Oster- und Kindergottesdienst.

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln

Die integrative Messe der St. Georg Kirche findet von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr statt.

St. Georg, Georgsplatz 17, 50676 Köln

Ostermontag
Pfarrer Hans Mörtter wird in der Lutherkirche den Gottesdienst am Ostermontag um 11.15 Uhr abhalten.

Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln

In St. Paul fängt die österliche Messe um 11 Uhr an.

St. Paul, Kleingedankstraße 6, 50677 Köln

Ein besonderes Highlight für diesen Tag bietet die Kartäuserkirche mit ihrem Gottesdienst „Kunst und Kirche“ um 18 Uhr. Hier wird Pfarrer Mathias Bonhoeffer gemeinsam mit verschiedenen Künstlern, wie Helmut Rosenzweig und seinem Triptychon „Reformation heute“, eine neue Gottesdienstreihe starten. Die Bilder werden präsentiert und in Bezug zu einem biblischen Text der Ostergeschichte gestellt. Nach dem Gottesdienst gibt es Wasser, Wein und Brezeln und die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln

Die integrative Messe der St. Georg Kirche findet von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr statt.

St. Georg, Georgsplatz 17, 50676 Köln

… Und es gibt noch mehr Grund zu feiern! Mit Karsamstag endet die christliche Fastenzeit und es darf wieder nach Herzenslust geschlemmt werden. Wie schön, dass die Südstadt uns einen bunten Strauß an Möglichkeiten bietet. Hier kommen unsere Gaumenfreuden für die Ostertage:

 

Auch Long Island.Restaurant&Bar hat sich auf Ostern vorbereitet und bietet am 16. und 17. April von 11.00-16.00 Uhr einen exklusiven Osterbrunch für 39 Euro pro Person an. Wer die Wahl hat, hat die Qual – das Osterbuffet wartet mit zahlreichen Köstlichkeiten auf leere Mägen. Süßes und Herzhaftes, frisches Brot und bunte Sandwiches, Cereals, Smoothies, Eiergerichte und auch warme Gerichte erwarten Euch. Lammkeulenbraten mit Kartoffelgratin, Blumenkohl-Risotto oder Thunfisch mit Räucherlachs-Canneloni – und wer dann noch kann, genießt die umwerfende Nachspeisen.
Wer lieber zu Abend isst, kann das am 16. April zwischen 18.00 – 22.30 Uhr tun –  und muss sich nur noch zwischen den Osterköstlichkeiten entscheiden. Es stehen King Prawns und grüner Spargel auf dem Programm, Hähnchenbrust mit Bacon, Caprice des Dieux und Brokkoli und Entrecôte mit Blumenkohl, Portulak, Pfifferlingen, und Buchweizen. Es gibt Lachs mit Grapefruit, Ananas, Avocado und Yuzu oder auch Knurrhahn mit Rote Bete, Hibiskus, Kichererbse und Silberzwiebel. Den krönenden Abschluss bildet das Dessert: Apfelbaumrauch mit Erdbeere, Gurke, Estragon und Sour Creme-Eis.
Long Island.Restaurant & Bar, Agrippinawerft 30, 50678 Köln

 

Im Restaurant Mainzer Hof gibt es am Osterwochenende leckere Gerichte vom Lamm. Außerdem stehen auf dem Programm klassische Rinderrouladen „wie bei Omma“. Und am Karfreitag wird frisches Seelachsfilet in Senfsauce mit frischem Blattspinat serviert, sowie ganze Dorade mit Bärlauch gefüllt.

Mainzer Hof, Maternusstraße 18, 50678 Köln

Das Restaurant Capricorn i Aries hat in den Ostertagen geöffnet und lädt zum festlichen Speisen, ob nun zum Mittag oder Abend.

Capricorn i Aries Brasserie, Alteburger Straße 31, 50678 Köln

Das Biorestaurant Guten Abend ist über Ostern geöffnet – und hat auch seinen sonst montäglichen Ruhetag auf den Dienstag verschoben, um auch am Osternmontag die gewohnt köstlichen Spezereien servieren zu können. Österlich motiviert wird es gegrilltes Lammkotelett mit Röstkartoffeln und Salat geben. Und auch Spargelfans kommen auf ihre Kosten: jeweils gepaart mit ungen Kartoffeln und Petersilienbutter wird er ganz pur genossen, oder aber mit Kalbsschnitzel, Schinken oder Wildlachs.

Biorestaurant Guten Abend, Vorgebirgstraße 47, 50677 Köln

Das Café Nale hat über Ostern wie sonst auch geöffnet. An den Feiertagen von 10-21 Uhr startet es mit wunderbarer Frühstückskarte und bietet dann bis in den Abend exotisches Essen, täglich wechselnde Quiches und Kuchen, der einen wünschen lässt, man hätte mehrere Mägen. Wie zum Beispiel aktuell der Rhabarber-Streusel mit Lavendel. Zum Osterwochenende wird es außerdem den ersten veganen Kuchen im Café Nale geben.

Nale – Café und Bistro, Darmstätter Straße 19, 50678 Köln

Im Haus Müller gibt es über die Ostertage ein festliches Menü für 33 Euro pro Person. Es gibt warmen grünen Spargel mit Olivenöl und Parmesan als Vorspeise und als Hauptgang Lammkarree an Rosmarinjus, dazu grünes Kartoffel-Erbsen-Pürree und Frühlingsgemüse. Etwas Platz lasst unbedingt noch für den Nachtisch – es gibt frische Erdbeeren mit Holunderblütensirup und Minze an Vanille-Ricotta.

Haus Müller, Achterstraße 2 – An der Eiche, 50678 Köln

Osterlämmer, Osterkränze, handgemachte Schokohasen aus der Backstube und viele kleine Oster-Leckereien – die Bäckereien Mauel in der Severinstraße und im Rheinauhafen warten mit einem verlockenden Angebot auf. Und für alle, die es sich so richtig gut gehen lassen wollen, gibt es die Möglichkeit vorgebackene Brötchen zu bestellen, die dann über die Festtage nur noch aufgebacken werden müssen. Ganz entspannt und wie frisch vom Bäcker! Die Bäckerei Mauel auf der Severinstraße ist am Karsamstag von 8.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Bäcker Mauel im Rheinauhafen ist am Karsamstag und Ostersonntag ganz normal von 07.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Mauel 1883 – Filiale Rheinauhafen, Im Zollhafen 22, Rheinauhafen

Mauel 1883 – Filiale Severinstraße, Severinstraße 38, 50678 Köln

Für ein festliches Ostermahl eignet sich vorzüglich das Restaurant Thormann. Es gibt zum Beispiel halben Hummer mit Sepia-Tagliatelle oder Kalbsrücken im Sesammantel mit Apfel-Calvados-Jus an cremiger Polenta. Über die Ostertage hat das Restaurant geöffnet wie sonst auch.

Restaurant Thormann, Elsaßstraße 4, 50677 Köln

Frühstück und direkt danach den Sonntagsbraten – in der Wagenhalle wird an jedem Sonn- und Feiertag getafelt. Es gibt eine Riesenauswahl von herzhaften und süßen Speisen, Fisch, Brote, Dips, frisch zubereitete Eierspeisen und Crêpes. Karfreitag ist die Wagenhalle geschlossen.

Wagenhalle, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln.

Wunderbar essen kann man im Wippen’bk zu jeder Tageszeit. Es gibt eine reichhaltige Frühstückskarte, Mittagsangebote und Erlesenes zum Dinnieren. Das Restaurant hat über die Ostertage ganz normal geöffnet.

Wippn’bk, Ubierring 35, 50678 Köln

 

Außerdem: zwischen den Feiertagen hat das Café Frau Nora & Herr Max am Samstag geöffnet – ideal, um bei einem Croissant und einem wunderbaren Kaffee  noch das ein oder andere Österchen zu erstehen. Unser Tipp: „Alles wird grün“ von Johannes Stankowski.
Frau Nora & Herr Max – Kaffee & Design, Merowingerstraße 20, 50677 Köln

 

Im Café Sur kann man am Freitag und Samstag einen Hauch Argentinien genießen, am Ostersonntag und Ostermontag bleibt das Café geschlossen.
Café Sur, Martin-Luther-Platz 7-11, 50677 Köln

Epicerie: Das kleine Bistro macht über die Ostertage Urlaub und hat geschlossen.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Die Südstadt auf Instagram.