×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++

Aufgeschnappt

Metternichs Wurst goes Hauptstadt

Freitag, 28. September 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

„Essen ist für uns nicht einfach nur Nahrungsaufnahme, sondern Teil unserer Kultur“, erklärt Metzgermeister Peter Metternich. Das war schon vor über 100 Jahren so, als die Metzgerei Hennes eröffnet wurde – und daran hat sich bis heute nichts geändert.

„Essen ist für uns nicht einfach nur Nahrungsaufnahme, sondern Teil unserer Kultur“, erklärt Metzgermeister Peter Metternich. Das war schon vor über 100 Jahren so, als die Metzgerei Hennes eröffnet wurde – und daran hat sich bis heute nichts geändert. Doch nicht nur die Menschen der Domstadt sollen in den Genuss der Produkte es Naturmetzgerei kommen, sondern auch die Menschen in Berlin. Ende September hat Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in der Hauptstadt zum Sommerfest der NRW-Landesvertretung eingeladen – und 1800 Gäste sind gekommen, unter ihnen das gesamte Düsseldorfer Landeskabinett. Man ließ es sich gutgehen in Tiergarten, Marianne Rosenberg sang ihre größten Erfolge und als musikalische Botschafter der Heimat spielten die Bläck Fööss auf. Kulinarisch hatte Koch Olaf Baumeister aus Sundern am Sorpesee die Fäden in der Hand, hatte alle Zutaten aus dem Sauerland mitgebracht und bekochte die über 1800 Menschen. Peter Metternich hat ebenfalls etwas zum Gelingen des Festes beigetragen – von ihm gab es die Himmel un Ääd – Bratwurst und die Cranberry-Leberwurst auf Reibekuchen. In Zukunft wird man das doch wohl ins Programm des Restaurant der Landesvertretung aufnehmen.

Wer sich die Himmel un Ääd – Bratwurst zusenden lassen will, kann das über den Otto-Gourmetshop tun oder ganz einfach die Waren frisch im Geschäft auf der Severinstraße erwerben.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Die Südstadt auf Instagram.