×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Neue „Kraft“ in der Feldkueche

Freitag, 10. Mai 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Dieter Dommermuth und das Team der Feldkueche waren hoch erfreut, kürzlich die Ministerpräsidentin des Landes NRW, Hannelore Kraft, zu bewirten.

Dieter Dommermuth und das Team der Feldkueche waren hoch erfreut, kürzlich die Ministerpräsidentin des Landes NRW, Hannelore Kraft, zu bewirten. „Die Politikerin und ihre vier Freundinnen haben sich alle für ein Steak entschieden“, erzählt Gastronom Dommermuth, „und waren sehr angetan“. Die Küche des Restaurants auf der Alteburger Straße hat noch einmal einen Sprung nach vorne gemacht, seitdem Konstantin Tzikas dort das Sagen hat. Der Mann am Herd hat in der Anfangszeit die Feldkueche mit aufgebaut, hat dann zwei Jahre lang in Pulheim im „Velderhof“ um Gault Milaut-Punkte gekocht und war zuletzt Sous-Chef von „Fernsehkoch“ Franz Keller in der „Adler Wirtschaft“ im Rheingau. Getreu der Einstellung des Ex-Chefs Keller („Genießer sind mir sympathisch – wahrscheinlich, weil ich selbst einer bin“) geht Tzikas an seinem neuen Arbeitsplatz zu Werke, an dem er eine „schöne mediterrane Küche mit frischen, hochwertigen Produkten“ anbietet.

„Wenn ich heute wählen dürfte“, so der 25-Jährige, „würde ich ein schönes Schwertfischsteak in Olivenkruste mit einem Kartoffel-Kapern-Ragout an Balsamico-Beurre-Blanc wählen. Und dazu einen schönen Grauburgunder aus Rheinhessen trinken.“ Die Weinkarte wird übrigens ganz neu gestaltet – man darf gespannt sein.

Feldkueche – Alteburger Straße 87 – T: 0221/3761497.

 

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.