×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Nicht erschrecken: Sirenen-Test am Samstag

Montag, 5. Oktober 2015 | Text: Judith Levold

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Am kommenden Samstag (10.10.2015) wird es laut, drei mal hintereinander, um 12h geht´s los: Die Berufsfeuerwehr testet turnusmäßig ihre 81 Alarmsysteme im gesamten Stadtgebiet und löst Sirenenalarm aus. Als erstes hört man den einminütigen Dauerton, der im Ernstfall Entwarnung bedeutet, anschließend, um 12:06h, erklingt der an- und abschwellende Heulton, ebenfalls eine Minute l

Am kommenden Samstag (10.10.2015) wird es laut, drei mal hintereinander, um 12h geht´s los: Die Berufsfeuerwehr testet turnusmäßig ihre 81 Alarmsysteme im gesamten Stadtgebiet und löst Sirenenalarm aus. Als erstes hört man den einminütigen Dauerton, der im Ernstfall Entwarnung bedeutet, anschließend, um 12:06h, erklingt der an- und abschwellende Heulton, ebenfalls eine Minute lang. Dieser warnt im echten Notfall die Bevölkerung und ruft damit alle auf, sich in geschlossene Räume zu begeben, Passanten aufzunehmen, Fenster und Türen geschlossen zu halten und das Radio einzuschalten für weitere Informationen. Im wirklichen Ernstfall nämlich informiert die Feuerwehr dann über die Programme von Radio Köln und WDR2.

Nach dem zentralen Warn-Heulton wird eine fünfminütige Pause gemacht und zum Abschluss dieses Probealarms ertönt nochmals ein einminütiger Dauerton.

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.