×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Proteste gegen rechtsextreme Demonstration

Mittwoch, 22. Oktober 2014 | Text: Jörg-Christian Schillmöller

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Die HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten) sorgen seit ein paar Wochen in Deutschland für Aufsehen: Unter dem Sammelbegriff „anti-islamistisch“ haben sich viele verschiedene, zum Teil sehr fragwürdige Akteure zusammengeschlossen.

Die HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten) sorgen seit ein paar Wochen in Deutschland für Aufsehen: Unter dem Sammelbegriff „anti-islamistisch“ haben sich viele verschiedene, zum Teil sehr fragwürdige Akteure zusammengeschlossen. Offiziell nehmen die Organisatoren Abstand von Neonazis, aber auf den Veranstaltungen haben sich Vertreter rechtsextremer Gruppierungen ebenso unter die Teilnehmer gemischt wie Anhänger von Pro NRW.

Für die rechte Szene scheint es der Versuch zu sein, einen gemeinsamen Nenner zu finden – und die HoGeSa will dem am 26. Oktober auf der Domplatte einen sichtbaren Ausdruck verleihen. Es wird nach Angaben antifaschistischer Gruppen womöglich die „größte extrem rechte Demonstration, die Westdeutschland seit Jahren erlebt hat.“ Erwartet werden rund 1.700 Teilnehmer – darum ruft die Antifa auf zu Protesten gegen die rechte Kundgebung. Vorläufiger Treffpunkt der HoGeSa-Gegner: 26. Oktober, 14 Uhr, Treppe vor dem Dom. Zeit und Ort können sich noch ändern. Aktuelle Informationen unter: http://antifakoeln.blogsport.de/

Und ein Artikel mit mehr Hintergrund auf www.zeit.de: www.zeit.de/sport/2014-10/hooligans-salafisten-frankfurt-demonstration

Text: Jörg-Christian Schillmöller

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.