×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

Radeln für syrische Flüchtlingskinder

Freitag, 29. Juli 2016 | Text: Lisa Stiemer

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Am Samstag, 30.07.2016, dem Internationalen Tag der Freundschaft und dem Welttag gegen den Menschenhandel, radeln die Kölner Soroptimistinnen am Rhein entlang. Das Projekt „Sorores in Fahrt“ ist eine bundesweite Aktion, an der 200 Clubs von Soroptimist International Deutschland (SID) teilnehmen.

Am Samstag, 30.07.2016, dem Internationalen Tag der Freundschaft und dem Welttag gegen den Menschenhandel, radeln die Kölner Soroptimistinnen am Rhein entlang. Das Projekt „Sorores in Fahrt“ ist eine bundesweite Aktion, an der 200 Clubs von Soroptimist International Deutschland (SID) teilnehmen. In Köln beteiligen sich die drei Clubs – „SI Club Köln“, „SI Club Köln-Römerturm“ und  „SI Club Köln-Kolumba“ – und fahren von Köln nach Wesseling in gelben Warnwesten.
 
Im Start- und Zielbereich wird es sowohl Informationen zu Soroptimist International, als auch zum aktuellen Schulprojekt „Selbstbestimmt leben durch Bildung“, eine Aktion zur Unterstützung syrischer Flüchtlingskinder an der türkisch – syrischen Grenze, geben. Für die Aktion, die in Zusammenarbeit mit der Deutschen Welthungerhilfe e.V. durchgeführt wird, werden Spenden gesammelt. Die Schulen werden zurzeit von über 1.000 Mädchen und Jungen regelmäßig besucht.
 
Die Informationsstände, an denen auch Bargeld- Spenden entgegengenommen werden, öffnen von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr am Elisabeth-von-Treskow-Platz, Rheinufer/Nähe Ubierring in Köln und von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr an der Freitreppe auf der Rheinuferpromenade in Wesseling, Uferstraße, gegenüber der KD-Haltestelle.
 
Soroptimist International wurde 1921 in Oakland gegründet und ist heute eine Organisation mit weltweit über 80.000 Mitgliedern. Sie engagiert sich unter anderem für Menschenrechte, weltweiten Frieden, internationale Verständigung und für eine aktive Teilnahme von Frauen an Entscheidungsprozessen auf allen Ebenen der Gesellschaft.
 
Mehr im Netz


www.soroptimist.de

 

ls

Text: Lisa Stiemer

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.