×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt Aufgeschnappt Ticker

Simple Minds Drummer Mel Gaynor in der Südstadt

Dienstag, 4. Februar 2020 | Text: Jeannette Fentroß | Bild: Klaus Dieter Claßen

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Es passiert nicht oft, dass man internationalen Musikern dieser Größenordnung bei Konzerten aus nächster Nähe zuhören kann. Am Montagabend aber war es soweit: Da trafen sich Weltstar Mel Gaynor von den Simple Minds, Sänger Steven Mageney und Benni Bilgeri an der Gitarre in der Torburg. Initiator dieses Sounderlebnisses war erneut Bassist Martin Engelien, der allmonatlich mit seinem GO MUSIC Projekt Musiker aus national und international bekannten Top-Bands in die Südstadt holt.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Lund Languages – ein Ostfriese in der Südstadt
Der gebürtige Ostfriese Holger Müller, Gründer und Inhaber des Übersetzungsbüros Lund Languages am Sachsenring, ist schon seit der End-Neunz…

Rockige Songklassiker wie Born to be wild, Eye oft he tiger, Mighty Quinn, We will rock you und Sharp Dressed Man wurden geschmettert – aber es war auch ganz still bei der Interpretation von Bob Dylans Knockin on heavens door.

Mel und Torburg-Chefin Hülya


Go Music am 3. Februar

In immer wieder neuen Besetzungen gibt es bei jeder Tour nur jeweils rund zehn Auftritte. Am 2. März geht es weiter, dann sind die argentinische Sängerin und Gitarristin Vanesa Harbek, Jazz-Pianist Thomas Hufschmidt und die die deutsche Drumlegende Manni von Bohr bei GO MUSIC in der Torburg dabei.

Text: Jeannette Fentroß

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.