×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Stani geht!

Samstag, 18. Mai 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Der Kölner Trainer Holger Stanislawski (Foto: Bernd Arnold) wird beim kommenden Saisonspiel gegen Ingolstadt zum letzten Mal die Geißböcke coachen.

Der Kölner Trainer Holger Stanislawski (Foto: Bernd Arnold) wird beim kommenden Saisonspiel gegen Ingolstadt zum letzten Mal die Geißböcke coachen. Der Trainer hat anscheinend schon in der letzten Wochen dem Vorstand mitgeteilt, dass er in Köln keine Perspektive mehr für eine erfolgreiche Arbeit sähe und um Aufhebung seines Vertrages gebeten. Stanislawski hatte sein persönlich gestecktes Ziel, den dritten Tabellenplatz und somit die Relegationsspiele um den Aufstieg in die erste Liga zu erreichen, nicht geschafft. Nach 33 Spieltagen belegt Köln in der 2. Bundesliga den fünften Tabellenrang und hat keine Chance mehr, einen Aufstiegs- oder Relegationsplatz zu erreichen. Von den letzten sechs Spielen konnte die Mannschaft von Holger Stanislawski nur ein einziges gewinnen. Für „Rotkäppchen“, FC-Fan und „Meine Südstadt“-Kommentator macht es den Eindruck, als verließen die „Ratten das sinkende Schiff“ und ist, genau wie Teile des Mannschaft total überrascht und von der Nachricht geschockt. Laut „Kicker online“ wird der gebürtige Hamburger auf keinen Fall die vakante Trainerstelle beim SV Werder Bremen antreten.

Hier geht es zum Interview „Ärmel hoch„, das Roger Lenhard und Antje Kosubek Mitte März 2013 mit dem scheidenden Trainer und mit dem Manager des 1. FC Köln, Jörg Jakobs, geführt haben.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.