×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Kultur

Türkisch-Kölsche Filmmatinee: „Gurbette Aşk“

Dienstag, 1. April 2014 | Text: Judith Levold | Bild: Tamara Soliz

Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten

…heißt „Liebe in der Ferne“ und ist eine 12teilige Serie im türkischen Fernsehen – erstmals Thema dort: türkische Migranten in Deutschland, genauer gesagt, in Köln, also in einem am Istanbuler Set nachgebauten Köln. Die Hauptrolle der deutschen Normalo-Frau Helga Müller in der Serie spielt Wilma Elles, 27-jährige Kölnerin, die seit vier Jahren in Istanbul lebt und dort Star zahlreicher Kinofilme und TV-Serien ist. Am Sonntag, den 6. April wolte sie eigentlich die Südstadt besuchen, denn dann werden um 11:30 Uhr im ODEON-Kino ein paar Folgen von Gurbette Ask gezeigt – im Rahmen der Kölschen Film-Matinee sollen sich mal die türkischen Zuschauer ins ODEON eingeladen fühlen – Südstadt-Künstler Cornel Wachter hat eigenhändig in der ganzen Stadt Plakate geklebt. Und Model, Schauspielerin und studierte Islamwissenschaftlerin Wilma Elles ist nachts um zwei Uhr in L.A. – wo sie aktuell an einem Independentfilm dreht – aufgestanden, um uns um elf Uhr morgens im Wohnzimmer von Wachter ein Skype-Interview zu geben. Zur Matinee kommen kann  Wilma nun doch nicht – ganz kurzfristig musste sie absagen, denn sie wurde zu einem Casting nach Hollywood geladen – wir drücken die Daumen!

„Gurbette A?k“ türk televizyonun’da 12 bölümden olu?an bir dizi. Dizi’de ele al?nan konu uzaktaki a?k – ve ilk defa Almanya’da ya?ayan türk göçmenleri. Daha do?rusu: Köln’de ya?ayan. Yani çekimler, Istanbul’daki set’te ya?at?lan Köln ?ehrinde gerçekle?iyor. Ba? rol’de s?radan alman kad?n? Helga Müller’i 27 ya??ndaki Wilma Elles canland?r?yor. Dört y?ld?r Istanbul’da ya?ayan Elles’in memleketi Köln. Elles Türkiye’de bir çok sinema filiminde ve televizyon dizisinde yer ald?.
Bu Pazar günü Elles Köln Südstadt semtini ziyaret edecek ve saat 11:30’da ODEON Sinemas?nda bulunacak. Ay’da bir defa ODEON Sinemas? ‚Kölsche Film-Matineé’ ad? alt?nda Köln’de çekilmi?, Köln’ü konu alan, ya da Köln ?ivesindeki filimleri gösterir. Bu Pazar günü ‚Gurbette A?k’ dizisinin bir kaç bölümü gösterilecek ve Wilma Elles de sinema’da bulunacak. ‚Kölsche Film-Matineé’ program?nda bir kez de türk seyircileri ODEON Sinemas?na davet ediliyor. Südstadt’da ya?ayan sanatç? Cornel Wachter kendi elleriyle sokak sokak dola??p filmin afi?lerini asm??. Manken, oyuncu ve Islam Bilimleri uzman?, Wilma Elles ?u an bir ba??ms?z filim çekimi için bulundu?u Los Angeles’de geçe saat iki’de yataktan kalkt? ve bizimle bir söyle?i yapt?. Bu söyle?i skype üzerinden Cornel Wachter’in oturma odas?ndan gerçekle?ti ve bizim saatimize göre sabah onbir’de.

Meine Südstadt: Wie nah ist die Serie an Türken in Deutschland? Es gib die Kritik, sie sei voller Klischees…
Wilma Elles: Also, klar, ist das zum Teil klischeehaft. Das ist auch so gewollt. Um mit Vorurteilen aufzuräumen, muss man sie ja erstmal zeigen. Die Autoren waren schon in Deutschland, haben viel recherchiert und außerdem war natürlich ich eine Informationsquelle für sie. Außerdem, in deutschen Filmen, die etwa in Istanbul spielen, sehe ich auch immer wieder nur so den hintersten Orient – den Gewürzbazar zum Beispiel, dabei ist Istanbul total modern, es gibt so viele coole Clubs und so weiter – also auch klischeehaft…

Meine Südstadt: Dizi’de canland?r?lan Almanya’daki türklerin durumu ne kadar do?ruya yak?n? Çok kli?elerle dolu diye ele?tiriler duyuluyor….
Wilma Elles: Yani, tabiiki baz? kli?eler var. Bu zaten kasten öyle. Önyarg?lar? ortadan kald?rabilmek için, onlar? ilk önce göstermeniz gerekiyor. Yazarlar Almanya’ya gittiler, çok ara?t?rd?lar ve ayr?ca tabiiki ben de onlar için bir bilgi kayna?? oldum. Ayr?ca, alman filimlerine, mesela Istanbul’da oynayan filimlerde, ben de hep sadece en do?ulu do?uyu görüyorum. Mesela M?s?r Çar??s?n?. Halbuki, Istanbul çok modern ve bir sürü cool gece kulübü var. Yani o da kli?e….

Meine Südstadt: Was leistet die Serie, wie kommt sie in der Türkei an?
Wilma Elles Das ist die vierte Serie fürs türkische Fernsehen, bei der ich mitgemacht habe und sie sind alle sehr erfolgreich gewesen. Ich habe immer versucht, auch politisch zu arbeiten, bei Projekten mitzumachen, die eine politische Seite haben, ich will auch die Kommunikation zwischen den Völkern mit fördern helfen – diese Serie hat einiges für die deutsch-türkische Freundschaft getan.

Meine Südstadt: Türkiye’de diziye nas?l bak?l?yor? Konu’ya nas?l bak?yorlar?
Wilma Elles: Bu, benim türk televizyonun’da rol ald???m dördüncü dizi ve hepsinin aras?nda en ba?ar?l?s? olan. Ben ayn? zamanda hep de politik olmaya çal??t?m. Hep bir yandan da siyasi bir yönü olan projeler’de yer almaya cal???yorum. Milletler aras?ndaki ileti?imi geli?tirmeye de yard?mc? olmak istiyorum. Bu dizi türk-alman dostlu?u için bir ?eyler yapt?.

Meine Südstadt: Was waren denn so besondere Erlebnisse beim Dreh?
Wilma Elles: Ach, das war witzig zum Teil. Ich spreche ja zwar ganz gut türkisch aber natürlich mit so einem deutschen Akzent und die anderen haben dann plötzlich auch so gesprochen und meinen Akzent nachgeahmt, das war ganz komisch, die so sprechen zu hören. Und ein paar deutsche Worte habe ich ihnen beigebracht, denn es gab Szenen, wo sie ein paar Brocken Deutsch können mussten. So „Achtung“ und „Ach so“ und den Jugendlichen hab´ ich „Krass“ vorgesagt…

Meine Südstadt: Bu dizi çekiminde de?i?ik ?eyler oldu mu?
Wilma Elles: Ah, bazen çok komikti. Benim türkçem fena de?il, ama tabiiki alman aksan?yla konu?uyorum ve di?erleri de benim gibi konu?maya ba?lad?lar ve benim aksan?m?n taklidini yapt?lar. Onlar?n öyle konu?mas?n? duymak çok komikti. Onlara baz? alman kelimeleri ö?rettim, çünkü baz? sahnelerde az buçuk almanca konu?malar? gerekti. Mesela „Achtung“ ve „Ach so“ ve gençlere „Krass“ kelimesini ö?rettim….

 

Wilma Elles, Cornel Wachter und Redakteurin Judith Levold beim Skypeinterview zwischen Köln und Los Angeles.

Meine Südtstadt: Wen spielst Du denn genau?
Wilma Elles Ich spiele Helga Müller, eine ganz „typische“ deutsche Frau, verheiratet mit Hans Müller und Mutter einer Tochter. Ihre Nachbarn sind Türken, und es gibt oft Streit, also zwischen den Männern, die sind extrem Konkurrenten. Wir Frauen sind befreundet…

Meine Südstadt: Sen tam olarak kimi canland?r?yorsun?
Wilma Elles: Ben Helga Müller’i canland?r?yorum. Gayet ‚s?radan’ bir alman kad?n?. Hans Müller ile evli ve bir k?z? var. Kom?ular? türk ve bir çok kez kavga ç?k?yor. Mesela erkekler aras?nda, çünkü onlar birbirine çok rekabet. Biz kad?nlar arkada??z…

Meine Südstadt: …und bei Helga und Hans und in der Nachbarschaft sieht es echt deutsch oder echt kölsch aus?
Wilma Elles: Na ja, also die haben einfach alles, was ihnen zum Thema Deutsch so einfiel oder was sie in Deutschland gesehen haben, teils originalgetreu am Set zusammen geknallt, das ist natürlich ein bisschen übertrieben… Die Serie handelt aber eben auch von einer regelrechten Liebe der Türken zu Deutschland, sie will abbilden, dass sich die meisten Türken doch in Deutschland sehr wohl fühlen.

Meine Südstadt: …..ve Helga ve Hans’?n evi ve ya?ad?klar? semt gerçekten Almanya’a gibi mi yoksa kölsch mi?
Wilma Elles: Eh, yani Almanya hakk?nda ak?llar?na ne geldiyse, ya da ho?lar?na ne gittiyse, ya da Almanya’da ne gördülerse, onlar? getirip set’e toplay?p atm??lar. Biraz abart? tabii….Dizinin bir konusu da türklerin Almanya’ya kar?? hissettikleri sevgi. Göstermek istedi?i ?ey, ço?u türk’ün Almanya’da mutlu oldu?u.

Meine Südstadt: Obwohl ja auch viele Türken mit ihrem Leben in Deutschland einige Probleme haben…
Wilma Elles: Ja, aber das wird da nicht so thematisiert, es sollen eher positive Eindrücke im Vordergrund stehen. Es ist ja auch den Türken generell sehr wichtig, sehr lieb zu Ausländern zu sein, mit ihnen gut umzugehen, das ist ihnen ganz wichtig. Zum Beispiel gelten ausländische Frauen türkischer Männer -also ich hab ja auch einen türkischen Freund- als Bräute, als Schwägerinnen, da gab es mal eine Sendung im Fernsehen, da wurden mehrere solcher Schwägerinnen vorgestellt, ich auch. Das war so liebevoll und lustig… sowas sollte man in Deutschland auch mal machen.

Meine Südstadt: Buna kar??n ama bir sürü türk de Almanya’daki hayat?yla sorun ya??yor…..
Wilma Elles: Evet, ama bu konu ele al?nm?yor. Daha çok pozitif izlenimler ön planda. Zaten türkler genel olarak yabanc?lara kar?? çok iyi davran?yor. Bu onlar için çok önemli. Örne?in, türk erkeklerin yabanc? e?leri gelin, ya da elti olarak tan??t?r?l?yor. Benim de türk erkek arkada??m var ve bir televizyon program?nda ben ve bir kaç tane öyle elti tan?t?ld?. O kadar cana yak?n ve komikti ki…..böyle bir ?ey Almanya’da da yap?lmal? belki.

Meine Südstadt: Wie lebst Du also als Istanbulerin mit Migrationshintergrund?
Wilma Elles (lacht): Super. Ich lebe jetzt vier Jahre hier und ich will immer in Istanbul bleiben. Ich komme auch gerne nach Köln, besonders wenn ich über den Rhein fahren kann. Dann denke ich an den Bosporus. Ich reise ja eh viel, USA, jetzt am Sonntag Köln. Für Projekte, die mir am Herzen liegen, das finde ich toll, dass in der Kölschen Film-Matinee jetzt der Cornel die Serie zeigt – ich bin gespannt, wie viele Besucher, eben auch türkische, da kommen.

Meine Südstadt: Senin Istanbul’daki hayat?n nas?l bir göçmen olarak?
Wima Elles (gülerek): Süper. Ben ?imdik dört y?ld?r burada ya??yorum ve hep Istanbul’da kalmak istiyorum. Köln’e severek geliyorum. Hele Ren nehrinden geçebilirsem e?er, çok mutlu oluyorum. O zaman Bo?az akl?ma geliyor. Ben zaten çok seyahat ediyorum. ABD, ?imdik pazar günü Köln. Kalbime yak?n olan projeler için bunu yap?yorum. Cornel’in bu dizi’yi ‚Kölsche Film-Matineé’ çerçevesinde göstermesi süper bir ?ey. Kaç seyirci kelecek ve kaç türk seyirci gelecek çok merak ediyorum.

Meine Südstadt: Vielen Dank, dass Du für uns sooooo früh aufgestanden bist, Wilma – bis Sonntag!!
Meine Südstadt: Sabah sabah bizim için bu kadar erkeeeeeen kalkt???n için çok te?ekkürler, Wilma! Pazar günü görü?mek üzere!

 

Übersetzung: Asl? Güleryüz

 

„Gurbette Ask“ („Liebe in der Ferne“)

am Sonntag, 6. April 2014 um 11:30 Uhr
Karten zu 6,50 Euro an der Kinokasse oder täglich ab 17 Uhr unter T: 0221/313110
Odeon Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln
 

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.