×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Kolumne

…und plötzlich wurde ich unsichtbar!

Mittwoch, 14. April 2010 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Es fing mit einem Anruf an, und ein Anruf kann viel bewegen.

 

Mir hat er ein zweites Ich geschenkt.

 

Es fing mit einem Anruf an, und ein Anruf kann viel bewegen.

 

Mir hat er ein zweites Ich geschenkt.

 

Ok, ich fange von vorne an, sonst kann mir keiner folgen. Ich wurde gefragt, ob ich für ein Südstadtportal namens „Meine Südstadt“ eine Kolumne schreiben wollte. Diese Aufgabe hat mich gereizt, denn ich habe zwar viele Kolumnen (mehr oder weniger aufmerksam) gelesen, aber noch nie selbst eine geschrieben! Welche Aufregung! Also lief ich durch die Südstadt und ließ mich inspirieren. Dann kam mir ein Gedanke. Wie schön, wenn ich mit einem Tarnumhang à la Harry Potter, Sie wissen schon, der mich durchsichtig machen kann, durch die Südstadt laufen könnte.

 

Schon hatten wir die Geburtstunde von ”be süd“. Spannend, oder?

 

Viele werden es vielleicht nicht gut finden, fühlen sich beobachtet, aber ich versichere ihnen: Ich habe die beste Absichten. Ich suche nicht die Haare in der Suppe, aber wenn sie mir begegnen, möchte ich darüber schreiben .

 

Zu mir: Ich bin älter als 12 und jünger als 99, ich schreie so stark wie ein Mann und bin geschickt wie eine Frau. Gerne spiele ich wie ein Kind. Mancherorts bin ich Ausländer andernorts bin ich Einheimischer, aber am liebsten bin ich Südstädter.

 

So, jetzt müssen Sie nur noch mitspielen und mir mein zweites Ich gewähren.

Nichts wie los! Ich ziehe meinen Tarnumhang an und schaue, was mir auf dem Weg so alles begegnet.

Und wenn Sie möchten, hören Sie von mir.

Bis nächste Woche. Ich freue mich!

 

be süd

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.