×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++

Gesellschaft

Von Mireille-Mathieu-Frisuren und Löwenmähnen

Donnerstag, 24. Juni 2010 | Text: Kathrin Rindfleisch | Bild: Dirk Gebhardt

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Der Hundesalon Rocky auf der Elsaßstraße. Institution, Kult, der einzig wahre Südstadt-Hunde-Spa. Und während die Wellnessbranche ewig unzufriedener Zweibeiner immer schickere Tempel mit noch mehr Kaviar-Cremes und Thai-Massagen hervorbringt, weiß man hier seit 20 Jahren, was gut ist – ok, bis auf die Handtücher zur Rubbelmassage im Anschluss an die tiefenwirkende Shampoo-Kur: glattere, lederartige Tücher sorgen für mehr Glanz…und sparen mindestens 5 Handtücher je Badegang!

Rubbel-Masseuse, Schwanz-Stylistin und Fell-Weg-Artist ist seit 20 Jahren eine! Die unnachahmliche, Hunde-über-alles-liebende, durchaus streitlustige, berühmt-berüchtigte Angelika Steinbach!
Als eschte Kölsche – geboren im Klösterchen, Salon in der Elsaßstraße rechts rein und Wohnung in der Elsaßstraße links rein – pflegt Angelika Steinbach nicht nur die Hunde der Südstädter, sie pflegt auch die eschte kölsche Art. En Klaaf un a Zigarettschen sinn immer drin, wenn man bei Angelika Steinbach vorbeischaut. Der Termin beim Hundefriseur wird also nicht nur dazu genutzt, seinem vierbeinigen Freund den neusten Schnitt verpassen zu lassen, ganz nebenbei erfährt man auch noch, warum Willi jetzt mit Erika und was gegen Milben wirklich hilft! Das schreit nach Stammkundschaft und die hat se, die Angelika! Und da die Kunden bei ihr immer im Doppelpack auftreten, kennt sie nicht nur die Vorlieben für Frauchens Wunsch-Kopfform („Se wissen ja, quadratisch! Eben, dat de süß ussieht…“) sie weiss auch, wo Liza am liebsten gekrault wird und was sie gar nicht mag.

 

Anwältin der Hunde
Was Angelika Steinbach gar nicht mag, sind Menschen, die Tiere schlecht behandeln. Denn auch das bekommt sie mit in ihrem kleinen, jeden freien Raum ausnutzenden Laden, von dessen Wänden einen unzählige Hunde anschauen („Dat sollte ma so werden, wie beim Friseur, dat man sich de schönste Frisur aussucht!“): Hunde mit viel zu langen Krallen – weil sie nicht artgerecht ausschließlich in der Wohnung gehalten werden, alte Wunden, die sich unter viel zu lange nicht geschorenem Fell verstecken und Kundinnen, die ihre kleinen Hunde à la Paris Hilton nur auf dem Arm tragen – eine für Hunde absolut ungesunde Existenz. Aber darauf spricht sie ihre Kunden an und Angelika Steinbach weiss selber „Isch bin dafür bekannt, dat isch de Schnüss net halt!“ Die Frau hat Biss und setzt sich durch – für ihre geliebten Hunde! Und das ist gut so, denn sie selber können`s nicht…!

Kann Pariss et Wasser reichen!
Als gelernte Friseurin mit ausgeprägter Hundeliebe kam sie zu dieser Arbeit, die viel mehr eine Profession ist denn ein Job. Und erlebt so Geschichten wie diese: Eine Französin „us Pariss“ wollte für ihren Hund einen Mireille-Mathieu-Schnitt, weil sie den in Paris auch immer bekommt. Da hat se der Französin erst mal klar gemacht: „Se sinn hä ävver nit in Pariss, se sinn hä in Kölle!“ Und dann hat sie`s gemacht, weil, was die Pariser können, kann sie schon lange! „Da hann isch demm enne Pott-Schnitt jeschnije!“
Diese erste, impulsive Gegenwehr gegen alles Unnatürliche für die Hunde zeichnet sie aus, ist ihr eigen. Der Hundesalon Rocky ist kein Schauplatz der Hundehalter-Eitelkeiten, hier geht`s in erster Linie um gesundes und artgerechtes Leben für die Vierbeiner. Wenn ein Kunde dann unbedingt die Punkfrisur für den Pudelmischling möchte und der Spitz `ne Rasur mit unrasierter Löwenmähne kriegen soll, macht sie das – zähneknirschend, denn „jeder muss et selber wissen!“, solange es das Tier nicht quält…!

 

Kampf den Ekel-Herrchen
Zum übelriechenden Südstadt-Ekel-Thema Hundekot auf Gehwegen hat Angelika Steinbach natürlich auch ihre ganz persönliche Meinung: „Mit denne, die meine, se müssten dat nit wegmache, han ich misch schon oft jennuch anjelescht! Die Leute sinn Schuld, dat Hunde immer unbeliebter werden un als Trottoir-Scheißer beschimpft werden!“

Und während sie mir all das erzählt, Geschichten von Hunden und Menschen, dem Fernsehen, „dat schon oft da war“, den unzähligen Bissen durch nervöse Kunden, „Isch bin kein Mimöschen!“ und die tiefe Liebe zu Ihren eigenen Hunden, denen, die gestorben sind und dem, der mit Ihr diesen Laden führt, während diesem ganzen Stoff, genug ein Buch daraus zu machen, rasiert und badet, kämmt und schneidet, föhnt und bürstet Angelika Steinbach Liza so gekonnt und liebevoll, dass ich die nun plüschige kleine Hündin mit Quadrat-Kopf und stofftierweichem Fell kaum wiedererkenne. 1 Stunde 15 für eine Behandlung, von der wir Zweibeiner nur träumen können zu einem Preis, von dem wir nicht mal zu träumen wagen: 36 Euro!

Da sach isch: danke Angelika! Für Deine Schnüss, den Preis und die Liebe zu Hunden!

Hundesalon Rocky

 

Text: Kathrin Rindfleisch

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Die Südstadt auf Instagram.