Aufgeschnappt: Und es geht: Dreistöckiges Wohnhaus aus Holz. +++ Größeres Angebot der VHS mit Ermäßigungen für Personen mit geringem Einkommen +++ Zu Bläck Fööss-Hartmuts Abschied: ein Geschenk vieler Freunde +++ Ost-West-Achse im Rat: Sowohl als auch. +++ Mit dem Pitter VW T3 durch Köln +++

Gesellschaft

Weihnachtsparade am Rheinufer

Freitag, 21. Dezember 2018 | Text: Stefanie Raupach | Bild: Stefanie Raupach

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Mit etwas Verspätung startete die Vagalume-Weihnachtslichterparade am Schokoladenmuseum und zog zwischen den Besuchern über die Hafenpromenade am Rhein entlang. Zwischen Start und Endpunkt der Parade hatten sich viele einen Platz gesucht und warteten mit Glühwein ausgerüstet auf die ersten leuchtenden Gestalten. Einige Zuschauer hatten sich selbst Lichterketten umgehängt. Als dann aber die ersten Kostüme in Sicht kamen, zog die Show von Fernando Cézar Vieiras Künstlern und Künstlerinnen alle Aufmerksamkeit auf sich. Tatsächlich verbreiteten die fantasievollen Kostüme, die Feen auf Hoverboards und Stelzen, ein Eisbär und ein eisig leuchtendes Stoffpferd eine fröhliche und entspannte Stimmung. Die einzelnen Gruppen tanzten versetzt zu eigener Musik die Promenade entlang und nahmen sich immer wieder Zeit auf Kinder zuzugehen oder für Fotos zu posen. Keiner, der sich nicht bezaubern ließ.

Text: Stefanie Raupach

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Autonome übernehmen die Moderation und sprengen Bürgerbeteiligung

Dezernent gibt Autonomem Zentrum bis auf weiteres Bestandsgarantie

Exklusiv! Rahmenplan für Parkstadt Süd: Vom Laster vor unsere Füße gefallen

Aufgeschnappt

Und es geht: Dreistöckiges Wohnhaus aus Holz.

Größeres Angebot der VHS mit Ermäßigungen für Personen mit geringem Einkommen

Zu Bläck Fööss-Hartmuts Abschied: ein Geschenk vieler Freunde

»Meine Südstadt« auf Instagram