Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Neues zum Weihnachtsmarkt auf dem Chlodwigplatz +++ Bezirk Innenstadt: öffentliches Interesse an Bunt im Block festgestellt. +++ Gesundheitswoche im Vringsveedel +++ Übergangsweise: Landgang für Binnenschiffer in Niehl möglich +++ Weltklima im Hbf +++

Aufgeschnappt Aufgeschnappt Ticker

Weltklima im Hbf

Montag, 16. April 2018 | Text: Reinhard Lüke | Bild: Christian Berg/CARE/laif

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Wer in den nächsten zwei Wochen als Reisender im Kölner Hauptbahnhof unterwegs ist, sollte vielleicht ein paar Minuten mehr Zeit einplanen. Bis zum 29. April ist dort nämlich eine Ausstellung mit großformatigen Fotos und Info-Tafeln zum Thema Klimawandel zu sehen. Unter dem Titel „Klimaheldinnen weltweit“ werden zwölf Frauen aus mehreren Kontinenten porträtiert, die in gänzlich unterschiedlichen Projekten dem Klimawandel den Kampf angesagt haben. Die Bandbreite der Heldinnen des Alltags reicht dabei von der italienischen Modemacherin über eine vietnamesische Bäuerin bis zu Antje Grothus aus Kerpen, die sich gegen die Verstromung von Braunkohle im rheinischen Revier engagiert.

Konzipiert wurde die Schau, die erstmals im vergangenen Jahr während der Weltklimakonferenz in Bonn zu sehen war und nun durch deutsche Bahnhöfe tourt, von der internationalen Hilfsorganisation CARE und der Kölner Fotoagentur laif mit Sitz in der Merowinger Straße. Die Ausstellung mit den Bildern von zehn laif-Fotografen wird am 17. April um 18 Uhr im Hauptbahnhof in Anwesenheit von Antje Grothus und CARE-Vertretern eröffnet. 

Text: Reinhard Lüke

Artikel kommentieren

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.