×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Lunch Time

12. bis 17.02.2015 – Lunch Time über Karneval

Freitag, 13. Februar 2015 | Text: Tamara Soliz

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Wer Karneval feiern will kann das in der Südstadt bis zum Abwinken tun.

Wer Karneval feiern will kann das in der Südstadt bis zum Abwinken tun. Wo und wann erfährt Ihr im Artiekel „Ab in die Kneipen als Pirat, Pilot oder Abstiegsgespenst – Karneval 2015 auf einem Blick“ von Stefan Rahmann.

 

Auch in der Südstadt gibt es kleine karnevalsfreie Zonen. Wer nicht feiern möchte, trotzdem aber außer Haus essen will, kann das durchaus tun. Wo und wann, haben wir hier für Euch zusammengefasst.

 

Wippn’bk: Das Restaurant ist traditionell eine Karnevalsfreie Zone. Hier kann man, im karnevalistischen Trübel der Südstadt, Ruhe tanken, gut essen und trinken. Ein Ort und Anlaufstation für alle, die nicht unbedingt auf Karneval stehen. Besonderheit während der Tage ist, dass man hier täglich bis 17:00 Uhr Frühstück und Mittagstisch bekommen kann. In der Zeit von 18 – 24 Uhr gilt die Abendkarte im Restaurant am Ubierring.

 

Vintage am Rhein: Das Vintage hält sich dieses Jahr mit Karneval dezent zurück. Dafür ist es aber am Valentinstag mit einem Candlelight Dinner am Start. Am Karnevalssamstag gibt es im Vintage ein Vier-Gänge-Menü inklusive Weinbegleitung und Aperitif an besonders schön dekorierten Tischen und einem kleinen Geschenk mit Vintage Herz. Das ganze kostet 95 Euro. Mehr Infos auch am Telefon unter 0221-920710. An Weiberfastnacht, Rosenmontag & Karnevalsdienstag bleibt das Vintage im Rheinauhafen geschlossen.

 

Café Sur: Der Argentinier am Martin-Luther-Platz hat wie gewöhnt offen. Auf der Speisekarte stehen gemischter Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe auf der Karte. I-Tüpfelchen: Gefrorenes aus der Eistheke und/oder ein Cortado.

 

Epicerie Boucherie: Am Weiberfastnacht und Rosenmontag gibt es Karnevalparty sogar mit Musik vom DJ-Chef höchstselbst, serviert wird Lammeintopf und Quiche. Am Samstag und Sonntag bietet David Euch eine eine wärmende Suppe (€ 4,50) und verschiedenen Quiches mit Salat, die Tartine du Jour, verschiedene Getränke und Espresso.

 

Geschnitten Brot: Weiberfastnacht und Rosenmontag bleibt das Bistro geschlossen, ansonsten Freitag , Samstag und Dienstag „Katerfrühstück“ von 10-17 Uhr. Wie der Name sagt, serviert Birgit Winterberg Brot, gutes Brot immer mit Salzbutter und in sattmachend dicke Scheiben geschnitten. Wahlweise mit Kräuter-Frischkäse, Rucola und Radieschen, Leberwurst, sauren Gurken und Sellerie-Chutney oder mit Ei, Schnittlauch, Tomaten-Chutney und Kresse. Brot mit Käse und Schinken von Bauern aus der Eifel. Das schmeckt nach Garten und nach zu Hause.

 

Das Ost-afrikanische Restaurant ‚Hdmona’ hat an Weiberfasnacht & Karnevalsfreitag geschlossen. ABER am Valentinstag verzaubern sie das Lokal in eine Romantikoase nach dem Motto „Liebe geht durch den Magen“. Dafür werden die Turteltauben mit Leckereien aus Eritrea verwöhnt. Bestellt wird á la carte.

 

Metzgerei Schmidt: Auch an den „Jecken Tagen“ ist die Metzgerei und Imbiss zu gewöhnten Öffnungszeiten offen und zuverlässig als stillende Hunger. Schon früh morgens ab 6 Uhr bekommt man bei den Schmidts ein Frühstück, nach dessen Genuss man Bäume ausreißen kann. Ob Rührei mit Schinken, Kaffee und einem belegten Brötchen nach Wahl (€ 4,30) oder Strammer Max aus drei Eiern und einer Tasse Kaffee (€ 3,90) – satt wird hier jeder. Neben dem kölschen Imbiss gibt es einfache, gute italienische Küche zu gewohnten Schmidt-Preisen. Wem also Pasta mit wechselnden Saucen, Risotto oder auch Saltimbocca mehr liegt als der rheinische Sauerbraten oder die Pommes mit Krautsalat, kann bei Schmidts auch glücklich werden.

 

Capricorn i Aries: Das Restaurant bleibt bis einschließlich Aschermittwoch geschlossen.

 

(Foto oben: Peggy Greb, U.S. Department of Agriculture)

 

Angebote unserer Partner
 
Unter dem Motto „Sport im neuen Jahr, der Spaß macht!“ startet ab 18. Februar Mario Rieder und sein Unternehmen Bewegung neue Sport Angeboten in der Südstadt . Er und seine Kollegen bieten eine Vielzahl von Sportkurse an, und ein festes Kursprogramm im Bürgerhaus Stollwerck. Die Kurse im Stollwerck – Bodyfit, Pllates, Zumba, Entspannung, Männersport und Toben für Kinder – richten sich an Erwachsene, Senioren und Eltern mit Kindern.


Hier finden Sie ein Überblick der Kursangebote im Bürgerhaus Stollwerck www.unternehmen-bewegung.com/anmeldung/

Wenn Sie sich für eines der Angebote interessieren, freuen wir uns über Ihre Anruf: 0221 44042633 oder Anmeldung unter: www.unternehmen-bewegung.com

Alle Kurse ab 18. Februar 2015 im Bürgerhaus Stollwerck, Dreikönigen Straße 23, 50678 Köln

 

Text: Tamara Soliz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.