×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

15.9.11 – Japaner in der Südstadt

Donnerstag, 15. September 2011 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Hoher Besuch hat sich heute angesagt. Aus Düsseldorf reist heute Abend die japanische Künstlerin Ai Hagita, um persönlich bei der Ausstellungseröffnung in der Galerie Tam Uekermann (19 Uhr) dabei zu sein. Die seit 1984 in Düseldorf lebende und arbeitende Japanerin hat in Osaka studiert und war Meisterschülerin bei Prof. Alfonso Hüppi an der Kunstakademie Düsseldorf. Sehr gerne würde ich ihr auch die Bananenrepublik zeigen. Die Insel wächst und gedeiht prächtig – nach einem strengen Winter, der das Leben beinahe gänzlich einfror, haben sich „El Präsidente“ und seine zahlreichen Helfer ins Zeug gelegt. Hanfpalmen, Bananenpflanzen, der  berühmte Kohlrabi, Buchsbäumchen und Lorbeerbüsche und einige blühende Pflanzen machen das einst öde Stückchen Land zum heimlichen Mittelpunkt der südlichen Südstadt.

Hoher Besuch hat sich heute angesagt. Aus Düsseldorf reist heute Abend die japanische Künstlerin Ai Hagita, um persönlich bei der Ausstellungseröffnung in der Galerie Tam Uekermann (19 Uhr) dabei zu sein. Die seit 1984 in Düseldorf lebende und arbeitende Japanerin hat in Osaka studiert und war Meisterschülerin bei Prof. Alfonso Hüppi an der Kunstakademie Düsseldorf. Sehr gerne würde ich ihr auch die Bananenrepublik zeigen. Die Insel wächst und gedeiht prächtig – nach einem strengen Winter, der das Leben beinahe gänzlich einfror, haben sich „El Präsidente“ und seine zahlreichen Helfer ins Zeug gelegt. Hanfpalmen, Bananenpflanzen, der  berühmte Kohlrabi, Buchsbäumchen und Lorbeerbüsche und einige blühende Pflanzen machen das einst öde Stückchen Land zum heimlichen Mittelpunkt der südlichen Südstadt. Die Medien schreiben und filmen über das „Wunder des Südens“ und machen die Bananeninsel in ganz Deutschland bekannt. In der letzten Woche habe ich eine ca. 20-köpfige japanische Reisegruppe beobachtet, wie diese für ein Fotoshooting Halt machte und den Autoverkehr kurz zum Erliegen brachte. Am 28. September hat „El Präsidente“ zum Geburtstagsfest geladen – zwei Kerzen werden dann angezündet. In seiner unnachahmlichen, einzigartigen Art fordert er von den Gästen wertvolle Geschenke & Spenden. Getränke und Knabberzeug müssen natürlich selbst mitgebracht werden. Etwas Warmes werden Euch die Südstadtköche heute kredenzen und erwarten einen „kleinen Euro“ dafür. Lest die heutigen Lunchtipps, entscheidet und trefft Euch mit Freunden, Nachbarn oder der Schwiegermutter. „Guten Hunger„, Euer Andreas.

 

Speisekammer: Ruth Neuerbourgh serviert Euch heute eine Tomatensuppe mit einem Schinken-Frischkäse-Sandwich (€ 5,30), ein vegetarisches Chili mit Nachos (€ 6,90) oder Farfalle mit Rucolasauce (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr eine Hähnchenkeule mit geschmorten, frischen Ananas & Basmatireis (€ 7,90), das Seehechtfilet mit karamellisiertem Sauerkraut & Dijonsenf-Sauce (€ 12,50) oder Leberkäse mit Kartoffelsalat & Spiegelei (€ 7,20).

 

FILOS: Heute bekommt Ihr im FILOS eine Hackfleisch-Lasagne mit Blattsalat oder einen Blattsalat mit Chicken Wings (jeweils € 6,50). Diese Gerichte könnt Ihr mit einer ägyptischen Linsen-Creme-Suppe mit Minze, einer Möhren-Ingwer-Suppe und/oder Panna Cotta und Cassata mit Amaretto (jeweils € 2,50) kombinieren. Alle anderen Speisen findet Ihr unter www.filoscologne.de.

 

Epicerie Boucherie: Heute serviert Euch David eine orientalische Rote-Linsen-Suppe (€ 3,90), Quiche mit Salat (€ 6,90), Tartine mit Salat für € 8,90, Coq au Vin oder Ratatouille mit Merguez (€ 9,90). Zum Dessert bekommt Ihr zum Espresso noch ein Stück Tarte aux Prunes.

 

EA-Sportsbar: Für das Menü, das aus Suppe oder Salat, Hauptgang, Dessert & Softgetränk besteht, zahlt Ihr € 12,50. Darüber hinaus findet Ihr auf der Mittagskarte die Spaghetti Carbonara (€ 6,50) und die Currywurst mit Pommes (€ 6,50). Außerdem bekommt Ihr gemischte Blattsalate mit Lachsröschen & Crème Fraiche (€ 7,20), das Hühnerfrikassee an Reisturm (€ 6,90) und das Clubsandwich von der Pute mit Bacon & Spiegelei (€ 8,50). Zum Nachtisch könnt Ihr Euch auf ein gemischtes Eis mit Schokosauce freuen (€ 4,10).

 

LEONE im Rheinauhafen: Simone Müller, Baldassare Simonte & das LEONE-Team bieten Euch heute eine Kartoffel-Lauch-Suppe mit Datteln (€ 4,80) oder einen Hackbraten mit Kartoffelgratin (€ 6,80) an. Darüber hinaus gibt es Bruschetta mit Tomaten, Salate, Tortilla Eiskaffee & viele andere italienische Spezialitäten. Die „Leones“ wünschen „Buon Appetito!

 

KAP am Südkai: In dieser Woche wird Steffen Kimmig und sein Team von 12 – 14:30 Uhr ein Business-Lunch-Menü für € 16.- serviert, das aus einer Suppe, einem Hauptgericht – heute gibt’s Strozzapreti-Nudeln mit Erbsen, Schinken & Salbei – und einem süßen Abschluss besteht. Darüber bietet die Mittagskarte u.a. das Wiener Back-Händel mit Kartoffel-Gurken-Salat (€ 21,50) oder einen Salat Nicoise auf „Kap Art“ (€ 11,50).

 

Café Sur: Probiert doch mal den Vorspeisenteller – am besten auf der Terrasse des argentinischen Cafés- Gerardo wird Euch heute Mittag als Plato del Dia ein  Hähnchenbrustfilet mit Salat am Martin-Luther-Platz servieren. Darüber hinaus bekommt Ihr ein argentinisches Steak mit einem Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes, Salate und Suppen. Danach passt ideal eine Kugel Eis & ein Cortado (€ 1,80).

 

L’Apparte: Kim & Claude bieten Euch heute ab 12:00 Uhr den großen Saisonsalat mit gebratenen Rinderhüftstreifen, Champignons & Kräuterbrot (€ 5,80) oder Vitello Tonnato mit Beilagensalat (€ 6,80). Außerdem gibt’s einen Rinderbraten in dunkler Sauce mit Gnocchi (€ 6,50) und die Maispoulardenbrust gefüllt mit Chorizo mit gebackenen Ofenkartoffeln (€ 6,80). Am 30.9.2011 findet übrigens die nächste „Kulinarische Weinprobe“ im L’Apparte statt.

 

Café Baumhaus: Im neuen Café in der Karl-Korn-Straße serviert Euch heute Mittag Carolin Pless eine Zucchini-Kirschtomaten-Suppe mit Reis (€ 4,50) und Kirsch-Streuselkuchen mit Sahnehaube für € 2,50.

 

Haptilu: Olaf Schlien empfiehlt Euch heute ab 12 Uhr eine hausgemachte Linsensuppe (€ 3,80, bzw. mit Bockwurst € 4,80) oder den Speckpfannkuchen mit Blattsalaten in Joghurtdressing (€ 5,90). Darüber hinaus gibt es „Hamburger Pannfisch„, das ist frisches Gemüse mit gebratenen Fischfiletstreifen in Dijon-Senf-Sahne mit Reis (€ 7,90), Schweinefiletragout in Rotweinsauce mit frischem Gemüse & Kartoffelspätzle (€ 8,90) oder ein kleines Entrecote (180 g) mit Röstzwiebeln, Potatoe Wedges & Salat (€ 10,90).

 

Wagenhalle: Das Team um Küchenchef Lars Wolf serviert Euch heute zunächst eine Terrine von der Karotte mit Kräuterfrischkäse & Foccacia-Crostini. Danach gibt es entweder Tafelspitz vom Jungbullen mit Senfsauce, jungen Rübchen und Petersilienkartoffeln (€ 12.- / mit Getränk € 13,50) oder gebratene Gemüsepuffer mit Ratatouille und Parmesanchip (€ 9,50 / mit Getränk € 11.-).

 

OPERA: Heute Mittag bekommt Ihr ein fleischloses Mittagsangebot für € 5,90 (Bauernsalat mit Schafskäse, Tomaten, Paprika, Zwiebeln & Gurken) und ein Lunchgericht mit Fleisch (Hähnchenfleisch mit Chili-Dip, Pestonudeln & Salat) für € 6,90. Darüber hinaus bietet die Karte u.a. die Tagliatelle mit frischem Lachs & Weißwein-Dillsauce (€ 12,90) oder den Flammkuchen mit Thunfisch, Oliven & Balsamico-Creme (€ 8,90). Auf www.operakoeln.com findet Ihr noch mehr Angebote.

 

FONDA am Ubierring: Heute bekommt Ihr zunächst Tomate mit Mozzarella und danach das frische italienische Bratwurst mit Pilzrisotto mit Basilikumpesto. Für das 2-Gang-Menü in der Fonda zahlt Ihr € 10,90, bzw. € 12,90, wenn Ihr auch noch das Dessert genießen möchtet. Darüber hinaus bietet die Mittagskarte u.a. eine hausgemachte Lasagne vom Lammhack mit Parmesan überbacken (€ 10,90), ein argentinische Hüftsteak mit Kräutersauce mit gebratenen frischen Pilzen & Röstkartoffeln (€ 13,50) oder einen deftigen Eintopf (€ 6,90).

 

Capricorn i Aries: Judith & Martin Kräber sind heute ab 12 Uhr für Euch da und servieren Euch ein Schollenfilet mit Schnittlauchsauce & Spinat für € 8,50 und ein 3-Gang-Menü für € 19.-, das aus Paté Maison mit Salat, Kalbstafelspitz mit Meerrettichsauce & Bohnengemüse und einen Beerensalat mit Estragoneis.

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.