×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Last Chance: Lottas Adventskalender +++ Advents-Markt Rudolph im Baui +++ ROOM SERVICE XXII +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++

Lunch Time

19.02.2016 – Köln didaktisch

Freitag, 19. Februar 2016 | Text: Nora Koldehoff

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

In diesem Jahr findet die Bildungsmesse ‚Didacta‘ wieder in Köln statt. Mehr als 800 Aussteller, zigtausend Besucher pro Tag, in den Messehallen brummt’s.

In diesem Jahr findet die Bildungsmesse ‚Didacta‘ wieder in Köln statt. Mehr als 800 Aussteller, zigtausend Besucher pro Tag, in den Messehallen brummt’s. Das Angebot richtet sich naturgemäß vor allem an Pädagogen und Menschen, die in irgendeiner Form im Bildungssystem tätig sind. Doch neben den Fachbesuchern gelten auch Schüler und Familien als wichtige Zielgruppe – weshalb es dort nicht nur eine Kinderbetreuung gibt, damit man die lieben Kleinen ‚aus den Füßen‘ hat, sondern auch zahlreiche Stände, an den denen gespielt, experimentiert und ausprobiert werden darf. Wie das im Praxistest aussieht und wie die Aussteller auf die Produkt-Inaugenscheinnahme der angestrebten Endverbraucher so reagieren, nahm in dieser Woche ein Gruppe von Kindern aus dem Südstädter Bauspielplatz unter die Lupe. An zwei Nachmittagen wurde darum zunächst nach Kräften geguckt, gefragt, gespielt, beklettert und getestet. Am zweiten Tag dann durften Aaron, Garik, Lilli, Finn und Ashley in der Sendung ‚Kakadu‘ im DeutschlandradioKultur von ihren Eindrücken erzählen. Hier findet Ihr die Sendung vom 18.2.2016 noch einmal als Podcast.
Und falls Ihr selbst erwägt, Euch ins Messegewusel zu stürzen, vergesst bloß nicht, Euch vorher anständig zu stärken, am besten bei unseren Südstadtköchen.
Guten Appetit dabei wünscht Euch Nora

 

 

Café Sur: Heute Mittag gibt’s beim Argentinier am Martin-Luther-Platz ein gegrilltes Seehechtfilet mit Süßkartoffelpüree. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwartet Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder ein Cortado.

 

Epicerie Boucherie: David bietet Euch heute ein Getränk, Quiche mit Salat und Espresso (€ 9,90). Oder Ihr könnt die Tartine du Jour (€ 9,90) probieren – zum Beispiel L´Auvergnate – Bleu d´Auvergne, mit Lauchgemüse und Walnüssen oder Fischfilet à la normande mit Salzkartoffeln und Salat (€ 11,90). Zum Schluss bekommt Ihr als Dessert Tarte aux Pommes (€ 4,50) und einen Espresso. Voilà! In der Epicerie bekommt Ihr jeden Tag frisches französisches Brot, Baguette und Croissant. Außerdem gibt es eine große Auswahl an französischen Delikatessen, süße und herzhafte, und selbstverständlich auch Wein.

Am Aschermittwoch gibt es Dorade à la provencal mit Reis. Bitte reservieren!

 

Bäckerei Mauel 1883 (Filiale Severinstraße) – Der Duft von frisch gebackenen Brötchen liegt in der Luft: Die Traditionsbäckerei Mauel auf der Severinstraße  ist der Treffpunkt für einen frühen Kaffee. Die Kuchen, Brötchen und Brote werden im Unternehmen selbst hergestellt. Auch damit unterscheidet sich das Unternehmen deutlich von den Großbäckereien mit ihren vielen Filialen. Fertigteige und Tiefkühlbrötchen kommen bei Peter Mauel nicht in den Ofen. Wer am Mittag nicht zu viel Zeit hat und etwas kleines sucht findet hier eine leckere Auswahl an belegten Brötchen, Kartoffelsalat mit Frikadelle, Teilchen, Kuchen und Sahnetörtchen. Und ab sofort gibt es auch frische Waffeln mit Kirschen und Sahne.
Severinstraße 38, 50678 Köln, Telefon: 0221 20531450

 

Wagenhalle: Das Team der Wagenhalle serviert Euch heute die Kombination aus  Lachsfilet mit Raz el Hanout Kruste und Linsengemüse und Griechischer Joghurt mit Honig und Walnüssen (inkl. Getränk für € 10,50). Als fleischloses Menü gibt es Ofentomaten mit Kräuterfüllung, schwarzen Oliven und Blattsalat und als Nachspeise Griechischer Joghurt mit Honig und Walnüssen (inkl. Getränk für € 9,-). Außerdem gibt es Baby-Leaf-Salate mit Staudensellerie und Kernen (€ 7,50) und Geschmorten „Island-Seelachs“ mit glasierten Rübchen, Baby-Spinat und Tandoori-Linsen (€ 19,80).

 

FILOS: Täglich wechselt das Mittagsangebot im Filos auf der Merowingerstraße. Heute bekommt Ihr ein Business Menü (9,90 €) mit Vorspeise und zwei Hauptspeisen zur Auswahl, dazu ein alkoholfreies Getränk Eurer Wahl. Heute gibt es als Vorspeise Tomatensuppe mit Basilikum. Danach wählt ihr zwischen  frischer Bratwurst mit Senf & Bratkartoffeln oder Penne mit mediterrane Gemüse & Feta in pikanter Tomatensauce. Außerdem gibt es viele Gerichte auf der Wochenkarte mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch.

 

Calypso Grillbar: Das kleine Bistro von Annoula Sidiropoulou auf der Merowingerstraße bietet den Gästen griechische Spezialitäten frisch zubereitet. Heute bekommt Ihr Souvlaki mit Pommes und Salat (€ 8,70), Bifteki Hacksteak mit Kartoffeln und Salat (€ 8,70). Außerdem gibt es griechischen Bauernsalat (kl. 3,50 € oder gr. 7,- €) oder Mousaka mit Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch mit Salat (€ 7,80).

 

Capricorn i Aries: Das französische Restaurant von Judith und Martin Kräber bietet den Plat du Jour für (14,50 €) oder das 3-Gänge-Menü aus Vorspeise, Hauptgericht und Dessert (24,50 €). Weitere Gerichte sind das Potage St. Germain mit Minze oder Entenleberpraline mit Quittensauce als Vorspeise. Als Hauptspeise wählt Ihr zwischen Confit de canard mit sautiertem Spitzkohl oder Safranrisottobällchen mit Trompetenpfifferlingen und Karottencreme unter anderen Gerichten. Zum Dessert gibt es Mousse au chocolat, Pflaumentörtchen mit Vanilleeis oder Tomme de savoie mit Quittensauce. Im Guide Michelin 2016 ist das Capricorn i Aries übrigens wieder mit ein Bib Gourmand aufgenommen. Darüber freuen wir uns sehr!

 

Bi-Pi´s Bistro: Im Foyer des deutsche Pfadfinderschaft St. Georg lädt das im Jugendstil eingerichtete Bistro zum gemütlichen Verweilen ein. Hartmut Stamm und Team servieren heute Mittag leichte Kürbissuppe (4,50 €). Außerdem gibt es Indische Dhalsuppe mit Roten Linsen, Tomaten und Kokosmilch (Vegan und Laktosefrei) (€ 3,70),  Lauchquiche mit Curry an Salat (5,30 €) oder Chili con Carne (3,90 € kl. / 6,80 € gr.). Außerdem jederzeit Kaffee und Kuchen. Das Bistro auf der Rolandstraße ist heute bis 18:30 Uhr geöffnet.

 

HaPTiLu: Im Restaurant servieren Euch Chef Olaf und Koch Peer einen leckeren Lunch. Diese Woche gibt es Lauchcremesuppe (4,20 €) mit Bockwurst (5,20 €). Es gibt aber auch noch Schweizer Wurstsalat mit Bauernbrot (6,50 €), Käse-Spätzle mit Salat (6,90 €). Außerdem Frikadellen mit Gemüse- und Kartoffelbeilage (7,30 €), Schweinerückenbraten mit Bratkartoffeln und Erbsen & Möhren (7,90 €) oder Asia-Reis-Pfanne mit Fischfilets (9,90 €). Zusätzlich erhalten Sie weitere Gerichte, die Sie der Tafel entnehmen. Von Donnerstag bis Samstag gibt es ab 18:00 Uhr eine gesonderte Abendkarte.

 

Wippn’bk: Nadja, Thomas & das Wippn’bk-Team servieren Euch zwischen 12 & 15 Uhr das Mittagsmenü. Heute bekommt Ihr zunächst marokkanischer Kichererbsensalat mit Karotte, Kreuzkümmel und Minzjoghurt, danach wird Euch „Fish & Chips“ paniertes Schollenfilet mit Sesamgurkensalat dazu Steakhousepommes und Chilimayo (€ 11,90, bzw. inklusive Dessert für € 13,50) aufgetischt. Als vegane Gerichte gibt es 3 Reibekuchen mit Ratatouille und gegrilltem Tofuspieß (€ 11,90). Auf der Wochenkarte gibt es eine große Auswahl an Salate, Pasta, Fleisch und Desserts, die Euch überzeugen wird. In der Zeit von 18 – 24 Uhr gilt die Abendkarte. Samstags, Sonntags und Feiertags bietet Euch das Restaurant am Ubierring neben dem gewohnten Mittagstisch auch eine umfangreiche Frühstückskarte bis 16:00 Uhr an.

 

Metzgerei Schmidt: Freut Euch heute Mittag auf  das Mittagsangebot mit Schollenfilet paniert mit Zitrone, dazu Kartoffelsalat nach Art des Hauses (€ 6,20), oder Forellenfilet in Butterschmalz gebraten mit Petersilien Kartoffeln und Spinat (€ 7,20) oder Fisch and Chips mit warmen hausgemachtem Erbsen, Minzpürre Dip und selbstgemachter Remoulade (€ 7,50). Außerdem bekommt Ihr heute Spaghette Bolognese (€ 5,50) oder Sahne Heringfilet mit Salzkartoffeln (€ 5,20). Für Suppenfreunde gibt es eine Erbseneintopf mit Wursteinlage (€ 3,50).

 

Vringstreff: Das Restaurant bleib Freitags geschlossen!

 

Naturmetzgerei Hennes: Die Redaktion der Genusszeitschrift „Feinschmecker“ hat die Südstadt-Metzgerei auf der Severinstraße zu den besten ihrer Gilde in ganz Deutschland gewählt. Mehr Infos unter „Feinschmecker„.
 

 

PS: Wer Geschichten aus dem Veedel für unseren Lunch-Newsletter hat, kann uns einfach eine Mail schicken: redaktion@meinesuedstadt.de

 

Text: Nora Koldehoff

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Last Chance: Lottas Adventskalender

Advents-Markt Rudolph im Baui

ROOM SERVICE XXII

Die Südstadt auf Instagram.