×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

21.6.12 – Inklusionsplan

Donnerstag, 21. Juni 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Am 19. Juni 2012 hat die Stadt Köln als erste Kommune in NRW ihren Inklusionsplan“ bekannt gegeben – dort steht auf 70 Seiten, was von kommunaler Seite aus geschehen soll, damit die Schullandschaft der Domstadt möglichst bis 2020 in eine Inklusive umgebaut werden kann. Die Umsetzung ist schwierig, da die schulgesetzliche Anpassung, die Lehrerfortbildungen, das zusätzliche Personal, die Barrierefreiheit noch nicht oder nur ansatzweise vorhanden sind. Vor allem ist es jedoch eine Frage der Haltung besonders auch der Schulleiter und Lehrer.

Am 19. Juni 2012 hat die Stadt Köln als erste Kommune in NRW ihren Inklusionsplan“ bekannt gegeben – dort steht auf 70 Seiten, was von kommunaler Seite aus geschehen soll, damit die Schullandschaft der Domstadt möglichst bis 2020 in eine Inklusive umgebaut werden kann. Die Umsetzung ist schwierig, da die schulgesetzliche Anpassung, die Lehrerfortbildungen, das zusätzliche Personal, die Barrierefreiheit noch nicht oder nur ansatzweise vorhanden sind. Vor allem ist es jedoch eine Frage der Haltung besonders auch der Schulleiter und Lehrer. Meine Kollegin Judith Levold hat mit ihren Redaktionskollegen einen Beitrag für die Lokalzeit Köln produziert. „Uns war in der WDR-Redaktion bewusst, dass wir das komplexe Thema nicht vollständig abbilden können“, erklärte Judith, „und daher haben wir uns für ein Positiv-Beispiel entschieden.“ Den subjektiven Erfahrungsbericht durch die Brille einer betroffenen Mama (in diesem Fall ist das Judith selbst) von einer Schule, die sich bereits auf den Weg gemacht hat, seht Ihr H I E R. Ihr ahnt es längst, dass es sich bei dieser Schule um die Katholische Grundschule „Mainzer Straße“ handelt – im September letzten Jahres haben wir hier auf „Meine Südstadt“ über den Schulstart des kleinen Mathis berichtet – klickt mal rein in „Mathis‘ erster Schultag„. Euer Andreas.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval und ihr Team servieren Euch zwischen 12 und 14:30 Uhr die gebratenen Austern-Seitlinge (€ 6,50), Papardelle mit Tomaten-Sommertrüffel-Sugo (€ 7,20) oder Schweinemadaillons auf roten Linsen (€ 8,90). Darüber hinaus gibt es einen ganzen Kalmar aus der Pfanne mit Salat und Rosmarinkartoffeln (€ 9,90) oder den Kabeljau auf dem Gemüsebett mit Kartoffeln gegart (€ 11,50). Reservierung unter T: 16826625.

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team servieren Euch heute Mittag eine Rote-Beete-Suppe mit Créme Frâiche (€ 3,90), den Sommer-Vorspeisen-Teller mit Rote Beete, grünen Bohnen, Kartoffeln und grüne Linsen à la Vinaigrette (€ 7,90), Quiche mit Salat (€ 6,90), und Ratatouille mit Merguez. Zum Dessert erwartet Euch eine Tarte au Citron oder Mousse au Chocolat. Ab dem 1.7. öffnet David sein Bistro übrigens auch sonntags für Euch.

 

Capricorn i Aries: Küchenchef Martin Kräber serviert Euch heute Mittag als Plat du Jour eine geschmorte Poulardenkeule mit Ratatouille (€ 8,50). Das 3-Gang Menü für € 19.- startet zunächst mit einer Gazpacho mit Scampi. Dann folgt die geschmorte Frischlingschulter mit Spitzkohl und zum Dessert ein Rhabarbertörtchen mit Erdbeeren.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute zunächst einmal ein weißes Tomatensüppchen mit Kräutercroutons. Danach folgen entweder Königsberger Klopse mit Karottengemüse und Kartoffeln (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder die Spaghetti „aglio e olio“ (€ 9,50/mit Getränk € 11.-).

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s das Schnitzel „Strintberg“ mit Petersilienkartoffeln & Leipziger Allerlei (€ 5,20) und den Burgunderbraten mit Romanesco-Gemüse & Rosmarinkartoffeln (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr den Merowinger Spezial TS mit Bacon, roten Zwiebeln, Käse und Spezialsauce dazu panierte Zwiebelringe und Pommes (€ 7,50) und die Paprika-Fleisch-Pfanne mit Butterreis (€ 4,50).

 

FONDA am Ubierring: Als Mittagsmenü erwartet Euch heute zunächst die Gemüsesticks mit Kräuterquark. Danach gibt’s die Hähnchenbrust im Schinkenmantel mit frischen Aprikosen & roter Paprika, dazu Grünkern (2-Gang-Menü für € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr „Arroz a la Cubana“, den Reis mit pikanter Tomatensauce, gebratener Banane & Spiegelei (€ 9,90), das Kalbsragout mit Sauerkirschen, Rosmarin & grünem Pfeffer, dazu hausgemachte Spätzle (€ 12,50), sowie den Spinatsalat in Joghurtdressing mit Tomate, kross gebratenem Bacon & Ei (€ 9,90).

 

FILOS: Im Restaurant auf der Merowingerstraße bekommt Ihr heute für € 6,50 entweder die Spaghetti in Pfifferlingsrahm & Frühlingslauch oder das Geschnetzelte vom Schwein mit Paprika & Petersilienkartoffeln. Wenn Ihr eine Spargel-Crèmesuppe oder eine Rote-Beete-Suppe mit Crème Fraiche, bzw. Rhabarber-Kaltschale oder einen Obstsalat mit Vanilleeis bestellt, bezahlt Ihr € 9.-.

 

Speisekammer: Ruth Neuerbourgh und Chefkoch Stefan Bierl servieren ab heute vorerst kein Mittagessen mehr und konzentrieren sich auf die Ausweitung der über die Grenzen hinaus bekannten Suppen und vor allem das Abendgeschäft. Mehr Infos unter „Kochlöffel„.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute das Jägerschnitzel mit frischen Champignons, Marktgemüse und Kroketten (€ 5,60, bzw. € 6,60 inkl. Softdrink). Darüber hinaus bekommt Ihr eine Apfel-Möhrensuppe mit einem Hauch von Ingwer (€ 3,50), den Salatteller mit gebratenen Camembert (€ 6,90), eine Ofenkartoffel mit Kräuterquark & einem kleinen Salat (€ 8,30) oder die Ravioli mit Tomaten-Mozzarella-Füllung auf Kräutersauce (€ 5,90).

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – das besteht heute aus einer Suppe und „Gaisburger Marsch“ mit frischem Meerrettich und Schnittlauch. Außerdem bekommt Ihr den Kopfsalat „Mimosa“ mit gehacktem Ei & Radischen (€ 9,50), die mit Rote Beete gebeizte Eifler Forelle mit frischem Meerrettich (€ 12.-) oder das Zitronenrisotto mit gebratenen Gambas (€ 14,50).

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute entweder das Samoborski-Kotelett auf Peperoni-Tomatensauce mit Djuvetchreis (€ 8,50) oder die Kartoffel-Gemüse-Tortilla mit Balsamico-Zwiebeln (€ 6,50). Chef Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien.

 

LEONE: Simone Müller & das LEONE-Team servieren Euch heute „Mulligatawny“, die Curry-Crèmesuppe mit Putenfleisch (€ 5,20) oder die Möhren-Mango-Tagliatelle mit Hühnchen in Mandarinensauce (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten.

 

Café Walter: Nina & Hanne servieren Euch Spiralnudeln mit Tomaten, Oliven und frischem Parmesan (€ 6,40). Außerdem gibt es Farfalle mit Bärlauch, Frühlingszwiebeln, getrockneten Tomaten & gerösteten Mandeln (€ 6,50), als Pausenbrot ein geröstetes Biobrot entweder mit Brie, Birne & Honig-Mohn-Senf (€ 4,20) oder mit körnigem Frischkäse, geräuchertem Lachs & frischen Sprossen (€ 4,70).

 

Haptilu: Bei Olaf Schlien gibt es heute zwischen 12 und 16 Uhr eine toskanische Tomatensuppe mit Mozzarella (€ 4,20), einen italienischen Nudelsalat mit gegrilltem Gemüse (€ 5,90) und den sommerlichen Salat mit gebratenem Speck, Croutons & Parmesan-Schnee (€ 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr das Madras-Huhn in Currysauce mit Ananas- & Orangenfilet auf Basmatireis (€ 7,90) oder das Schweinefilet mit Spinat überbacken, dazu Tomatensauce & Potato Wedges (€ 8,90).

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

LEMMY: Carmine Massa ist der italienische Koch & Inhaber des „Lemmy“ auf der Rolandstraße. In dieser Woche bietet er alle Pasta-Gerichte und Salate für jeweils € 5,90 an. Darüber hinaus gibt es jeden Mittag von 11-15 Uhr eine Mittagskarte mit frischen und preisgünstigen Gerichten.

 

L’Apparte: Kim & Claude empfehlen Euch heute Putensteak gratiniert mit Ziegenkäse auf Penne Pomodore (€ 6,50) und die Kaninchenkeule a la Crème mit Gemüsereis (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat entweder mit Serranoschinken & Manchego oder mit gebratenen Gnocchi gefüllt mit Ricotta und Rucola (jeweils mit Kräuterbrot € 5,80).

 

Petite Faim: Khalid serviert seinen netten Kunden heute die Spaghetti Bolognese vom Rind (inkl. Salat für € 6,70), die Lasagne mit Curry-Gemüse (inkl. Salat für € 6,50), sowie Quiche mit Salat (€ 4,50).

 

Severin: Für € 6,90 bekommt Ihr bei Dieter Niehoff heute Mittag einen gegrillten Spieß von der Putenbrust mit Rosmarinkartoffeln an Salat. Außerdem gibt’s Krüstchen-Gulasch (€ 4,10), Kalbsleber „Berliner Art“ mit Schmorzwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree (€ 11,90), eine Pferde-Bockwurst (€ 2,20) oder eine Folienkartoffel mit Sour Cream & gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht gegrilltes Hähnchenbrustfilet mit Salat. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.