×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

23.02.2017 – Südstadt Alaaf!

Donnerstag, 23. Februar 2017 | Text: Nora Koldehoff

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Der Countdown läuft – Karneval liegt in der Luft.

Der Countdown läuft – Karneval liegt in der Luft. Wir haben für Euch festgehalten,was wo in unserem Veedel an den jecken Tagen los ist- lest dazu „Raderdoll: Karneval 2017 in der Südstadt„. Und jetzt kommen noch ein paar Veedels- und Gastronomie – Tipps für die nächste Tage. Der Lunchletter kommt am Aschermittwoch wieder. „Südstadt Alaaf!“

 

Karnevalsfreie Zonen und Schließzeiten:
485°: Die Öffnungszeiten sind wie immer – dazu gibt es eine spezielle Karnevalspizza.
Das Bio-Restaurant Guten Abend hat an Weiberfastnacht, Rosenmontag, Karnevalssonntag und Veilchendienstag geschlossen und ansonsten normal geöffnet.
Die Epicerie Boucherie hat an Weiberfastnacht, Sonntag und Montag geschlossen und am Freitag und Samstag normal geöffnet.
Das Wippn’BK ist wie immer karnevalsfreie Zone.
Nale schließt die Pforten am Donnerstag und Montag und hat am Freitag, Sonntag und Dienstag ganz normal geöffnet.
Capricorn i Aries wird in der Karnevalszeit am Freitag und Samstag normal geöffnet haben und an Weiberfastnacht, sowie von Sonntag bis Aschermittwoch schließen.
Das Café Frau Nora & Herr Max hat geschlossen vom 23.02. – 04.03.
Long Island Grill und Bar hat von Weiberfastnacht bis einschließlich Dienstag geschlossen.

 

 

Die Karnevalszüge 2017
Weiberfastnacht findet gegen 13:15 Uhr das bekannte “Spillche an d`r Vringspooz” auf dem Chlodwigplatz vor der Severinstorburg statt. Jörg und Astrid Halm sind 2017 das Traditionspaar “Jan un Griet” des Reiter-Korps “Jan von Werth”. Nach dem traditionellen „Spillche an d`r Vringspooz“ („Jan, wer et hätt jewoss?“ „Griet, wer et hätt jedonn.“) startet der „Jan-von-Werth-Umzug“ um 14:30 Uhr in Richtung Altermarkt.



 

Der Geisterzug geht 2017 „Öm de Alteburch eröm“. Unter dem Motto ”Dr römischen Flott ze Ihre: Öm de Alteburch eröm” geht es um 18 Uhr vom Alteburger Str/ Ecke Maternusstr und Seitenstraßen (Zugweg 2017: Alteburger Str., An der Alteburger Mühle, Auf dem Römerberg, Unter den Ulmen, Bayenthalgürtel (Nordseite), Goltsteinstr., Koblenzer Str., Bonner Str. Auflösung Bonner Str. /Ecke Elsassstr. Dort endet der Geisterzug. Der Abmarsch wie immer um Punkt 18 Uhr. Weitere Infos: www.geisterzug.de

 

Der Schull- un Veedelszöch starten in dieser Session am Karnevalssonntag um 10.30 Uhr. Der Zugweg geht über den Chlodwigplatz, die Severinstraße, Löwengasse, Mathiasstraße bis zur Hohen Pforte (und dann weiter durch die Innenstadt bis zur Mohrenstraße). Diese „kleinere“ Variante des Rosenmontagszugs erfreut sich vor allem bei Familien mit kleinen Kindern seit Jahren immer größerer Beliebtheit. Der Kölner „Schull und Veedelszöch“  ist eigentlich eine Zusammenfassung von zwei Veranstaltungen, an denen sich bis zu 50 Kölner Schulen beteiligen, sowie die „Zöch aus dem Veedel“  von über vierzig Stammtischen, Nachbarschafts- und Stadtteilvereinen und „Großfamilien“. Weitere Infos:
 www.koelner-karneval.org

 

„Der Zoch kütt“: Am Rosenmontag kommt der große Bruder der kleinen Sonntagsschwester entlang der Vringsstrooß. Er nimmt ab 10:11 Uhr seinen Weg am Chlodwigplatz auf. Der Rosenmontagszug  ist der Höhepunkt der Kölner Karnevalssession. Das Motto des diesjährigen Kölner Rosenmontagzugs ist „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“. Der Zugweg verläuft sich über sieben Kilometer durch die Kölner Innenstadt und dauert ca. fünf Stunden an. Weitere Infos: www.koelner-karneval.org/karnevalzuege-koeln/der-koelner-rosenmontagszug/



 

Das Größte, was wir vor Ort haben, ist unser Südtstadtzug am Karnevalsdienstag. Der setzt sich an Veilchendienstag um 13 Uhr auf der Wormser Straße in Bewegung und endet vor dem Haus Müller am Platz an der Eiche.  Dann ziehen wieder Vereine, Schulen, KITA’s  und andere Gruppierungen der Südstadt wieder durch ihr verzückendes Viertel. Im letzten Jahr sind auf der 1,2 km langen Strecke über 3000 Menschen mitgegangen.
 

Gesucht: die besten Bilder der Session 2016

Karneval zählt zu den wunderbaren Motiven, die man fotografisch hervorragend festhalten kann. Es ist alles so schön bunt & fröhlich & lustig. Wer an den dollen Tagen mit der Kamera von Euch Jecken unterwegs ist, der kann uns gerne seine Schnappschüsse zur Veröffentlichung zusenden. Die schönsten Bilder werden mit dem Namen des Fotografen, dem Titel des Fotos & selbstverständlich bei Kindern mit dem Einverständnis der Eltern veröffentlicht.
Sendet die Bilder bitte an redaktion@meinesuedstadt.de. Und wer sich nicht mehr an die wunderschönen Bilder aus der letzten Session erinnert, der kann seinem Gedächtnis nachhelfen.

Aschermittwoch und Fischessen
Long Island Grill & Bar
– Das Restaurant hat Karneval von Donnerstag bis einschließlich Dienstag geschlossen.
Das Special Fish Menu  wird am Aschermittwoch serviert – plus ein paar weitere Gerichte für die, die keinen Fisch mögen. Es gibt zum Beispiel frittierte Sardellen zu Focaccia und Sauce Rouile (€ 6,50), Fischsuppe (€ 12,50) als Vorspeise, halben gegrillten Lobster und Tagliarini (€ 28,50), Rotbarsch mit Kartoffeln, Ackerbohnen, Tomaten, Gruyère-Käse, Bellota-Schinken und Estragon (€ 18,50) oder Winterkabeljau mit Fenchel, Granny Smith-Apfel und Kamille (€22,50). Abgerundet wird alles mit einer Zwergbanane an ManjarBlanco, Kaffee-Crumble, Himbeere und Cream-Cheese-Eis (€ 8,50).

Traditionelles Fischessen bieten außerdem unter anderem an: Alteburger Hof, Filos, HaPTiLu, Mainzer Hof, Guten Abend und die Wagenhalle, Reservierung erwünscht.

 

Wir sehen uns. „Südstadt Alaaf!“

Text: Nora Koldehoff

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.