×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

2500er-Marke geknackt!

Montag, 16. September 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Facebook  – für die einen ist es die Geißel der Menschheit, für andere ein wertvolles Kommunikationswerkzeug, für die jüngeren Zeitgenossen meist einzige Informationsquelle, für die ältere Generation die Möglichkeit, ganz einfach Kontakt zu halten mit den Nichte

Facebook  – für die einen ist es die Geißel der Menschheit, für andere ein wertvolles Kommunikationswerkzeug, für die jüngeren Zeitgenossen meist einzige Informationsquelle, für die ältere Generation die Möglichkeit, ganz einfach Kontakt zu halten mit den Nichten und Enkeln. Dirk Gebhardt, „Supervisor“ von „Meine Südstadt“, hat sich zu Beginn der Ära des Südstadtportals dazu entschieden, die wichtigsten Inhalte der Seite parallel in einer Gruppe auf dem Social-Media-Netzwerk Facebook zu platzieren. Dort findet man nun täglich die Aufmacherartikel, die Kolumnen von Reinhard Lüke und „Rotkäppchen“, die montägliche Fußball-Nachlese von Roger Lenhard, die täglichen Lunchtipps von Andreas Moll, die Ausgeh-Tipps fürs Wochenende von Asle Güleryüz aber auch Verlosungen, Kurzmeldungen und wichtige Nachrichten von Südstädtern für Südstädter.
In den gut drei Jahres des Bestehens haben sich über 2500 Freunde der Gruppe angeschlossen, lassen sich informieren, posten selbst interessante und skurrile Neuigkeiten, diskutieren eifrig mit und „liken“ Artikel und Meldungen. Das Team von „Meine Südstadt“ bedankt sich für so viel Bewegung und Leben in der Facebook-Gruppe und freut sich auf die kommenden FreundInnen. Wer sich anschließen möchte, klickt auf  „Facebook – Meine Südstadt“ und ist nach nur kurzer Zeit dabei. Herzlich willkommen!

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.