×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Ab und zu? – „Spielplatz“ wieder offen.

Mittwoch, 2. Oktober 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Das Südstadt-Kultlokal „Spielplatz“ hat wieder seine Pforten geöffnet. Ab sofort kann man sich ein Bild des aufwendig restaurierten Lokals am Ubierring machen. Sogar ein Stück „Berliner Mauer“ ist verarbeitet worden.

Das Südstadt-Kultlokal „Spielplatz“ hat wieder seine Pforten geöffnet. Ab sofort kann man sich ein Bild des aufwendig restaurierten Lokals am Ubierring machen. Sogar ein Stück „Berliner Mauer“ ist verarbeitet worden. Die neue Inhaberin Jutta Volkenrath (Pauly), die manch einer aus dem Mainzer Hof, dem Dom Brauhaus oder dem Deutzer Bahnhof kennt, hat sich dem „Spielplatz“ angenommen. Zusammen mit ihrer langjährigen Küchenchefin Antje Stahlberg und Schwiegersohn Toni Garcia werden sie neues Leben in die Räume bringen. „Es wird hier eine gute bürgerliche und vor allem bezahlbare Küche geben“, erklärt die Gastronomin.
Den „Tartarenhut“ bringt sie von der „Schäl Sick“ mit in die Südstadt – auch wenn Sie ihn vor vielen Jahren für sich auf Fuerteventura entdeckte. Ursprünglich kommt der aus Russland und wurde von den Mongolen als kleiner transportabler Kochherd benutzt. Heute bietet uns der Tartarenhut das kulinarische Erlebnis, gesund und abwechslungsreich zu speisen. Auf dem Tartarenhut wird die südamerikanische Rinderhüfte gebruzzelt und mit Folienkartoffel, Brätlingen, Salat, Aioli, Kräuterbutter und diversen Saucen serviert. Allerdings ist dieser erst ab 2 Personen und muss mindestens zwei Tage zuvor reserviert werden. In Zukunft wird man sich im „Spielplatz“ treffen – an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr wird das Südstadt-Come-Together „man trifft sich“ stattfinden. Beim Südstadt-Kneipen-Marathon treten unter anderem ab 20.00 Uhr die „Ahoibrausen“ auf, und am „Elftenimelften“ wird die Karnevalszeit gebührend eingeläutet.
Ein Spielplatz verbirgt immer wieder große Überraschungen für die Kleinen – dieser Spielplatz verbirgt immer wieder „AbundZu Momente“ für die Großen!

 

Spielplatz – ab & zu – Ubierring 58 – 50678 Köln – T: 0221 16823265

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 11:00 – 01:00 Uhr – Samstags: 17:00 – 1:00 Uhr – sonntags: ab & zu. Küche: 11:30 – 14:30 Uhr & 17:00 – 22:00 Uhr.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.