×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Kultur

Das allerschönste, das Füße tun können, ist tanzen

Dienstag, 25. April 2017 | Text: Gastbeitrag | Bild: pixabay

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Wieder dürfen wir uns dieses Jahr auf ein langes Wochenende freuen. Die Nacht zum Mai steht vor der Tür. Nach den kalten Tagen sollten wir am Sonntag kräftig tanzen, um die warme Jahreszeit einzuläuten. Ganz entgegen dem Motto „Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen“ läuft es am kommenden Wochenende ab. Bei tollen kulinarischen Angeboten in der Südstadt kann erstmal eine solide Grundlage geschaffen werden und dann heißt es: Tanzen! Nach der Feier dann die Arbeit, denn dann werden die bunten Birken „gesetzt“. Wem das immer noch zu viel Stress ist, der lässt sich einen Baum schmücken und organisieren, aber dazu lest ihr hier mehr:

 

Handgemachte Melodien unter dem Motto „Musik zum Biertrinken“ gibt es von der Band Schmeisig um 20 Uhr im „Backes“. Die von der Band selbst gewählten Evergreens der letzten Jahrzehnte werden von Schmeisig neu interpretiert und mit Cajon, Banjo, Bouzouki, Gitarre, Bass und fünf Gesängen zum Besten gegeben. Von Country-Klassiker, über irische Folksongs, Punk-Rock, Heavy-Metal bis zu kölschen Liedern und Technohits ist für jeden etwas dabei. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Darmstädter Str. 6, 50678 Köln

 

In gewohnt gemütlicher Atmosphäre des „coellner“ läuft es wie immer: es darf gefeiert werden bis zum Morgengrauen. Um 20 Uhr geht´s los.

Ubierring 22, 50678 Köln

 

DJane S´bin legt ab 22 Uhr im Filos auf und sorgt auf der „Downtown Funk“ Party mit Soul, Hip Hop, House und World Music für Tanzlust und gute Laune. Merowinger Str. 22 50677 Köln

 

 

Ab 12 Uhr eröffnet Long Island Restaurant und Bar bei schönem Wetter offiziell die Terrassen-Saison. Bei köstlichen US Burgern mit Beef oder in Veggie-Variante, Flammkuchen und Homemade-Eis, kann man den Blick auf den Rhein genießen oder zu Live-Musik mit Dj AndYamo das Tanzbein schwingen. Zum Sunny Side Opening gibt es natürlich auch erfrischende Drinks, die den gesamten Tag über serviert werden. Agrippinawerft 30, 50678 Köln

 

You can dance if you want to! heißt es ab 22 Uhr am Sonntagabend in der Lotta. Roman Empire und Nick L. Brille zaubern ein buntes Programm mit Musik aus Punk, Ska, Garage und Hip Hop. Der Eintritt ist frei.

Kartäuserwall 12, 50678 Köln

Die Lutherkirche bietet das Rundum-Sorglos-Paket an: ab 21 Uhr kümmert sich Dj Micman mit einem kunterbunten Mix aus Pop, Disco, Dancefloor, Soul, Funk, Worldmusic und R&B um ausgelassene Partystimmung. Das Team von Südstadt-Leben e.V. sorgt für leckeres Essen und Getränke. Sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse kostet der Eintritt 10 Euro. Tickets gibt es bei der Buchhandlung am Chlodwigplatz, im ‚Anderen Buchladen‘ oder direkt über den Verein Südstadt-Leben e.V. Wer einen geschmückten Maibaum vorbestellen möchte, um ihn nach der Party einem geliebten Menschen zu bringen, kann das bei Andreas unter 0151-64011466 noch bis zum 28.April 2017 tun.

Martin-Luther-Platz 2-4, 50677

Im Mainzer Hof könnt Ihr mit einem guten Spargelessen für eine gute Grundlage sorgen und dann mit reichlich Bowle unter dem Maikranz mit Musik von Dj Tom abtanzen.

Maternusstr. 18, 50678 Köln

 

In stilvollem Ambiente mit original italienischem Flair kann bei Onkel Lillo mit Live-Music gefeiert werden. Wer auf Italo-Art in den Mai feiern möchte, muss unter: 0221 95934565 Karten reservieren.

Rolandstraße 9, 50677 Köln

 

Die Feier in den Mai wird für das „Schnörres“ die letzte Party sein. Unter dem Motto „Der Letzte macht das Licht aus!“ wird hier am Sonntag nochmal ordentlich Gas gegeben. Es gibt Überraschungsgäste und „Alles muss raus“-Getränkepreise, zum Beispiel sind alle Gins und Whiskys zwei Euro günstiger.

Im Ferkulum 30, 50678 Köln

In der Torburg gibt´s ab 20.30 Uhr einen feurig-schrägen Folk-Mix aus russischen, ukrainischen, jüdischen und orientalischen Elementen mit etwas Latin – und Balkangroovs. Die HopStopBanda heizt mit Kontrabass, Gitarre, Akkordeon, Saxophon und Flöte ordentlich ein und bringt auch die Schüchternsten zum tanzen. Tickets gibt es im Vorverkauf für 12 oder an der Abendkasse für 15 Euro und im Internet.

Kartäuserwall 1, 50678 Köln

 

Italienisch gehts weiter: Im „Teutoburger Treppchen“ zum „Notte di Danza“ kann ab 20 Uhr bei Hits von den 60ern bis heute gefeiert werden. Der Eintritt ist frei.

Teutoburger Straße 35, 50678 Köln

Auf der legendären Partyreihe „Tanz Betrunken in den Mai“ wird auch dieses Jahr wieder ordentlich gefeiert im Tsunami Club. Auf dem Main Floor könnt ihr abrocken zu guter Popmusik, vergessenen Hits und Kult statt Trash. An den Turntables warten Granate Künast, Drunk Walter Steinmeier und Tanz-Josef Strauß auf euch. Im Erdgeschoss heizt euch Margaret Scratcher mit Klassikern und Popmusik ein. Außerdem gibt es hier den ganzen Abend lang die falsche 9 (http://www.falsche-9.com/) für nur einen Euro. Los geht´s ab 22 Uhr. Tickets bekommt ihr an der Abendkasse für 6 Euro.

Im Ferkulum 9, 50678 Köln

In der „Ubierschänke“ findet wie jedes Jahr die beliebte Tanz in den Mai – Feierei mit Dj und freiem Eintritt statt. Ubierring 19, 50678 Köln

In der Wagenhalle könnt ihr euch ab 23 Uhr die Schuhsohlen heiß tanzen. Zwischen 00 und 01 Uhr ist Blue Hour.  Der Eintritt ist frei.

Vondelstr. 4-6, 50677 Köln

 

 

Die Verkaufsstellen für Maibäume der Stadt Köln sind linksrheinisch in Longerich am Parkplatz Neusser Landstraße/Ecke Geestemünder Straße, in Rodenkirchen am Parkplatz Forstbotanischer Garten und in Sülz am Parkplatz Gleueler Straße/Ecke Militärringstraße zu finden. Rechtsrheinisch gibt es die Birken in Brück an der Erkermühle am Rather Mauspfad und in Dünnwald am Parkplatz Birkenweg. Die Bäume werden am Samstag, den 29.April 2017, zwischen 8 und 19 Uhr verkauft. Weitere Informationen zu verschiedenen Verkaufsstätten erteilt auch die Forstverwaltung des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen unter der Rufnummer 0221 / 221-27232.
 

 

Autorin: Anna Breitbach

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.