×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Südstadt

Der Südstadt eine Bananen-Republik? Nein, findet die Verwaltung

Donnerstag, 20. Januar 2022 | Text: Markus Küll | Bild: Judith Levold/Tamara Soliz

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Köln hat einen Himbeerweg (Porz-Grengel), die Straße „Am Rhabarberschlitten“ (Zündorf) und braucht einen Kreisverkehr der formal „Bananenrepublik“ heißen soll.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Zwölfgrad
Es gibt Menschen, die können diesen Laden nicht betreten, weil ihnen sofort schwindelig wird. Schade, denen entgeht was! Denn in den Regalen…

Das jedenfalls findet Michael Kiefer, selbsternannter Präsident des gleichnamigen Biotops auf dem Kreisverkehr Bonner Straße/Rolandstraße. Die städtische Verwaltung findet das jedoch nicht gut, und liefert dazu für die nächste Bezirksvertretungssitzung eine Begründung.

Ein Petent stellt einen Antrag

Jede*r Bürger*in kann bei der Stadt im Rahmen einer „Bürgereingabe nach § 24 Gemeindeordnung (GO)“ Anträge stellen. Mit ganz verschiedenen Inhalten, also auch, wenn es darum geht, eine Straße oder einen Platz zu benennen oder einen bestehenden Namen ändern zu wollen. Die Verwaltung bekommt dann den Auftrag, diesen Antrag zu prüfen und eine Stellungnahme als Beschlussvorlage an die jeweilige Bezirksvertretung zu formulieren.

Michael Kiefer in seinem Präsidenten-Dress bei einem Bananenrepublik-Geburtstag (vor Corona)

So auch im Fall des des Petenten (so heißt das dann im Amtsdeutsch) Michael Kiefer, seines Zeichen rühriger Herrscher des begrünten Kreisels auf der Bonner Straße, auch als „Bananenrepublik Köln“ bekannt. Die mehrfach preisgekrönte Initiative schafft einen grünen Flecken mitten auf einer der wichtigsten Verkehrsadern in die Südstadt und ersetzt mit schöner Regelmäßigkeit auch die gestohlenen Gießkannen. Was liegt da näher als eine Würdigung durch einen formalen Straßenamen für diesen besonderen Ort urbanen Grüns?

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Chlodwig Eck
Jetzt könnte man denken: „Wer will mir denn über das Chlodwig Eck noch was erzählen?“ Tatsächlich verbindet wohl fast jeder Südstädter seine…

„Kleinere Kreisverkehre werden in Köln grundsätzlich nicht benannt“

Unter der Vorlagen-Nummer 4312/2021 hat die Verwaltung nun zu diesem Antrag Stellung genommen und empfiehlt der Bezirksvertretung, in ihrer Sitzung am 27.01. 2022 eine Ablehnung dieses Antrags. Die antwortenden Beamt*innen haben sich nicht nur auf die allgemeine Rechtslage bezogen, nach denen „kleinere Kreisverkehre nicht benannt werden“. Sie haben sich zusätzlich die Mühe gemacht, auf die gemeinhin negative Konnotation des Begriffs „Bananenrepublik“ hinzuweisen, um eine Ablehnung des Antrags weiter zu begründen. Bananenrepublik und Köln? Das geht natürlich nicht. Eher schenken die Kneipen in der Südstadt Altbier aus…

Text: Markus Küll

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.