×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Last Chance: Lottas Adventskalender +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Foodsharing bei NeuLand

Dienstag, 11. Dezember 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Am Mittwoch, 12.12.12 startet Foodsharing.de bei NeuLand, dem mobilen Garten auf der Brache auf dem ehemaligen Dom-Brauereigelände. Zum Hintergrund: deutsche Privathaushalte werfen jedes Jahr Speisen im Wert von rund 22 Milliarden Euro weg.

Am Mittwoch, 12.12.12 startet Foodsharing.de bei NeuLand, dem mobilen Garten auf der Brache auf dem ehemaligen Dom-Brauereigelände. Zum Hintergrund: deutsche Privathaushalte werfen jedes Jahr Speisen im Wert von rund 22 Milliarden Euro weg. Foodsharing ist eine Internet-Plattform, die Privatpersonen, Händlern und Produzenten die Möglichkeit gibt, überschüssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen. Man kann sich auch zum gemeinsamen Kochen verabreden, um überschüssige Lebensmittel mit Anderen zu teilen, statt sie wegzuwerfen. Ab dann finden eure übrigen Lebensmittel via Internet dankbare Abnehmer – oder ihr findet leckeres Essen!
Im NeuLand-Garten steht ab dem 12. Dezember 2012 um 14:00 Uhr ein Foodsharing-Schrank als Tauschort bereit. Es werden nun „Essensteiler“ gesucht, die etwas in den Schrank hineinlegen. Dosenobst, Reis, Möhren – was auch immer in der Küche steht und nicht mehr gebraucht wird. Aber Achtung: Der NeuLand-Schrank ist noch kein Kühlschrank – Lebensmittel, die Kühlung brauchen, sollten daher nicht über NeuLand geteilt werden!
Infos und Regeln zum Foodsharing findet man unter www.foodsharing.de

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Last Chance: Lottas Adventskalender

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.