×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Südstadt

„Irgendwas mit Medien“

Freitag, 23. Dezember 2022 | Text: Jeannette Fentroß | Bild: Jeannette Fentroß/bm - Gesellschaft für Bildung in Medienberufen mbH

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Das bm – die Gesellschaft für Bildung in Medienberufen am Sachsenring, wird 25!

Bildungsträger in der Kölner Südstadt startet ins Jubiläumsjahr 2023

Den Auftakt in das kommende Jubiläumsjahr 2023 hat die bm gerade ordentlich gefeiert. Mit MitarbeiterInnen, allen Lehrkräften und freien DozentInnen, aktuellen und ehemaligem SchülerInnen und auch Wegbegleiter aus der Wirtschaft waren eingeladen. Die Feier eröffnete bm-Geschäftsführer Thomas Kirschbaum mit den Worten, „Wir machen nicht nur irgendwas mit Medien – wir machen Medienmacher und das erfolgreich seit 25 Jahren.“

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Hacker & Partner – Ausgezeichnete Steuerberatung
Für die meisten unter uns sind Steuern & Finanzen eher negativ belastete Themen. Etwas, worüber wir nicht gerne lange nachdenken möchten. Da…

Wie will ich meine Zukunft gestalten, wer bin ich jetzt und wer will ich sein?

Weitere Fragen und auch einige Antworten gab der Filmbeitrag „Zukunft in Medien – wohin führt die berufliche Ausbildung?“. Darin reflektiert eine Schülerin ihren Bildungsweg und rät dazu, sich inspirieren zu lassen und gleichzeitig auch andere anzuregen. Das Video gratuliert abschließend zu 25 Jahren Bildung in Medienberufen und gibt Einblicke in die unterschiedlichen Stationen und Themenbereiche der bm.

Die bm – Gesellschaft für Bildung in Medienberufen feiert sich schjonmal zum Auftakt vom Jubiläumsjahr

Blick zurück nach vorn

Am 19. Dezember 1997 gegründet und 1998 mit der Fachrichtung Medienoperating (nonprint) am Bischofsweg in den Schulungsbetrieb gestartet, hat das Bidungsinstitut tatsächlich viel erreicht: Von der Organisation der Medienjobbörse Köln 1999 und der Teilnahme an der Jugendmesse Generation M. für die Orientierung in Medienberufen im Jahr 2000, der Eröffnung des Webtower Cologne als zweitem Standort im Stadtteil Deutz 2001, bis hin zum Start der Aufstiegsqualifizierung für angehende Führungskräfte aus der Medienbranche und der Ausbildung Mediengestaltung Bild und Ton in den Jahren 2002/2003.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Severinstorburg
Severinstorburg. Das Wahrzeichen unserer Südstadt. Mittelalterliches Stadttor, Wächter über den Chlodwigplatz, Tor zum Vringsveedel. Als Sta…

Berufskolleg und Berufsakademie für Medienberufe kamen 2004 dazu. Die beiden Schulleiter Richard Lamers (Berufskolleg) und Jochen Overwien (Berufsakademie und School of Games) erinnerten beim Fest an die Medien im Wandel der Zeit und nahmen Stationen, Weggefährten und Anekdoten aus dem vergangenen Vierteljahrhundert augenzwinkernd auf die Schippe. Weitere Stationen der Retrospektive waren der Aufbau einer Personalvermittlung, des bm-Career Centers 2010 sowie die Gründung der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) 2008. Die HMKW verbindet seit 2011 einmalig in Deutschland eine IHK-Berufsausbildung mit einem Bachelorabschluss.

Gaming, nur einer von vielen Punkten der Weiterentwicklung des Bildungsträgers in Sachen Medien…

Next Level

„Seit 25 Jahren gibt es uns als bm und wir haben uns ständig erneuert, unser Angebot erweitert und konnten viele Menschen auf ihrem Weg in neue Berufswelten begleiten – nicht nur fachlich, sondern auch menschlich“, sagt Andreas Balfanz als strategischer Leiter der 2016 gegründeten School of Games.
Mit der School of Games und den Ausbildungen „Game Artist“, „Game Programmer“ und „Game Business“ zogen „Future Technologies“ in die modern eingerichteten Schulungsräumen am neuen Standort Sachsenring ein. Kaufmännische Ausbildungsberufe in den Bereichen E-Commerce und audiovisuelle Medien kamen hinzu, ebenso wie Fachinformatiker, Systemintegration und IT-System-Management. Jüngster Zuwachs ist das bm-eSports Team „Phoenix“, das regelmäßige Trainings und Gaming-Turniere in Computer- und Videospielen organisiert.

Text: Jeannette Fentroß

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.