Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Felix-Burda-Award 2019 geht erneut in die Südstadt +++ Bodyconcept Rodenkirchen feiert mit DJ Donjovanni +++ Lieblingsorte: Eine Ferien-Foto-Woche +++ Zingsheim braucht Gesellschaft! +++ K3 – Kunstraum am Ort des Stadtarchiv-Einsturz +++

Wochenend-Freuden

Kaffee und Bier – Die Wochenendfreuden vom 29.-31.03.2019

Donnerstag, 28. März 2019 | Text: Sarah Koldehoff

Dass es in der Südstadt exzellenten Kaffee gibt, ist bekannt. Der Samstag bietet Gelegenheit, sich durch die Kaffeelandschaft des Veedels zu probieren, denn bei „COFFEE COLOGNE“, der Plattform für Kölns Kaffeeszene, bieten auch einige Röstereien und Cafés aus der Südstadt besonderes Programm. Im Café Walter gibt es zum Beispiel ein Macaron zu jedem Kaffee und ab 16 Uhr hält Milena Wälder einen Vortrag über ein Buchprojekt. Im Café der Rösterei Einbrand könnt Ihr an einem Gewinnspiel teilnehmen und im Einspänner eine Fotoausstellung und Espresso-Tonics genießen. Das La sala bietet ein Tasting und eine Schulung mit dem Titel „Zubereitungsmethoden, Zimtknoten & Zaubertricks“ an und auch bei Ernst Kaffeeröster werden Brühmethoden und Tastingsets präsentiert. Im Café Nale gibt es Chocolat-Coconut-Latte und Schokoküchlein und im Sabor ermoso lateinamerikanische Kuchen und Kaffee-Cocktails. Außerdem wird im Südgold veganes Bananenbrot in Probiergrößen serviert. Weitere Infos zu den Programmpunkten und teilnehmenden Cafés gibt es hier. Lasst es Euch schmecken!

Explore Südstadt – der Kneipenmarathon

Zusätzlich zum Kaffeeangebot am Nachmittag könnt Ihr Euch am Abend auch noch durch die Biervariationen der Südstadt trinken, denn beim Kneipenmarathon könnt Ihr von Laden zu Laden hoppen und dabei Euren Reisepass füllen. Die Regeln sind bekannt: Für jedes Getränk gibt es einen Stempel und für jeden fünften Stempel ein Freibier – es lohnt sich also, alle teilnehmenden Kneipen zu besuchen. Viele Läden bieten außerdem Live-Programm: In der 678 Bar spielt die Nils Eikmeier Jazz Band, im Backes die Banjo Ninjas, und im Chlodwig Eck 5vor12. Im Kajtek könnt Ihr Schau Pau Acoustic Blues hören, in der Ubierschänke Backyard Nebraska, Em Strüßje spielen Rheinländer & Band und im Zum Pitter hört Ihr Cover up. Im Weinladen Südstadt sowie im James Joyce erwarten Euch Überraschungsgäste, außerdem präsentieren im Bierlager die Brauer von Rheincraft ihre Biere und im Mainzer Hof könnt Ihr Euch mit Schnitzeln stärken. Weitere teilnehmende Läden und Infos zu Programm und Uhrzeiten findet Ihr hier.

Neue Entdeckung

Stand.art
31.03.2019 um 12 Uhr

Als stilübergreifende Mischung aus Kunstbazar und Ausstellung stellt der Kunstmarkt Stand-art ein Forum für Künstler*innen dar, um ihre Arbeiten zu präsentieren und mit einem kunstinteressierten Publikum in Dialog zu treten. Begleitend gibt es außerdem ein Bühnenprogramm bestehend aus Vorträgen, Lesungen und Live-Musik.

Bauspielplatz Friedenspark, Hans-Abraham-Ochs-Weg 1, 50678 Köln


Kultursonntage in der Halle Zollstock
31.3.2019 um 14 Uhr

Immer wieder verändert sich die Halle Zollstock und wird dadurch zum Gesamtkunstwerk etwas außerhalb der Südstadt. Verschiedene Künstler*innen gestalten die Halle über den Zeitraum eines Jahres immer wieder neu ohne sich dabei an ein starres Programm zu halten. Im März zeigt die Künstlerin und Kuratorin Letitia Garber mit drei weiteren Künstler*innen textile Arbeiten, Malerei, Grafik und Videoinstallationen unter dem Titel „StaubKleider“. Dazu fördern die Kultursonntage Vernetzung und Austausch für Menschen aus der Umgebung.

Halle Zollstock, Gottesweg 79, 50969 Köln


Grundlagen schaffen

Die frühlingshaften Sonnenstrahlen genießt ihr am besten bei köstlicher Eiscreme. Das Eiscafé Settebello serviert täglich von 11 bis 23 Uhr köstliche Eisspezialitäten von altbewährten Klassikern bis ungewöhnlichen Eigenkreationen. Lasst Euch also im Café zu opulentem Eisbecher nieder oder nehmt ein paar Kugeln auf die Hand und spaziert damit durch die Südstadt. Buon Appetito!

Eiscafé Settebello, Alteburger Straße 5, 50678 Köln


Mainzer Hof
Als Stärkung zum Kneipenmarathon gibt es im Mainzer Hof am Samstag Schnitzel für 11,11 Euro. Danach geht es weiter mit DJ Andres Juke Box Party. Freitag und Sonntag werden Backhendl vom Kiko Hohn mit Wasabimayonaise, Neuseeländisches Flanksteak mit Mangold und Kürbis und handgemachte Ravioli gefüllt mit Spargel in Butter geschwenkt serviert.

Mainzer Hof, Maternusstr. 18, 50678 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

lit.kid.Cologne: Ute Krause – Die Musketiere / Pomme de Terre und die 40 Räuber
29.03. um 16 Uhr

In Ute Krauses neuem Band der Musketiere-Reihe sind die Musketiere ziemlich sauer. Und das aus gutem Grund, denn eine Bande namens Ali Ratte und die vierzig Räuber treibt in der Stadt ihr Unwesen und besetzt die Mülltonnen. Als schließlich Gruyère entführt wird, begeben sich die Musketiere auf die Spur der mysteriösen Bande. Die Lesung ist geeignet für Kinder ab 7 Jahren.

Kosten: 8 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


lit.kid.Cologne: Was fressen Monster?
29.03.2019 um 16:30 Uhr

Mampfen Monster Äpfel, Birnen oder Pflaumen? Nein, sie fressen die Obstbäume! Johannes Büchs (KiKA/Sendung mit der Maus) und Illustratorin Constanze von Kitzing präsentieren Zuschauern ab 4 Jahren jede Menge Rätselspaß bei einer Lesung voller Monster und Fressen.

Kosten: 8 Euro
Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln


Agentur für Diebstahl
31.03.2019 um 16 Uhr

In der Stadt der Diebe beklaut jeder jeden. Weil da alle mitmachen, ist das ein gutes System, schließlich hatte jeder gleichviel und jeder konnte sich nehmen, was er wollte. Doch auf einmal gibt es da jemanden, der will nicht bestohlen werden und auch selber nicht stehlen. Also wird er prompt beklaut und die ganze Gesellschaft verfällt in Chaos. Basierend auf Italo Calvinos Stück „Das schwarze Schaf“ untersucht Regisseurin Anna Vera Kelle in diesem Stück die Verteilung von Reichtum.
Für Kinder ab sechs Jahren.

Kosten: 9 Euro
Comedia Theater, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Babybühne
31.03.2019 um 11 und 16 Uhr

Bild: Meyer Originals

Allerjüngste Theaterbesucher*innen erobern am Sonntag die Bühne: Säuglinge und Krabbelkinder im Alter von 0-14 Monaten erforschen im Freien Werkstatt Theater spielerisch die Welt von Schauspiel und Theater. Nach dreißigminütiger Vorstellung bekommen Eltern und ihre Babys die Möglichkeit, Kunst in kindgerechtem Raum zu erkunden. Teilnehmen können jeweils maximal 22 Kinder und ihre Eltern, um Anmeldung per Mail oder Telefon wird deshalb gebeten.

Kosten: 6-8 Euro
Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10, 50677 Köln


Theater, Theater und mehr

Werther
29.03.2019 um 20 Uhr

Für Werther passen die Geschwindigkeit seiner Gefühle und die rapide Veränderung der Welt nicht mehr zusammen. Nirgends findet der junge Mann Heimat. Zudem verliebt er sich wahnsinnig in Lotte, die aber schon mit Albert verlobt ist. Das Freie Werkstatt Theater inszeniert Goethes „Die Leiden des jungen Werthers“ mit dramatisch konfliktbeladener Titelfigur.

Kosten: 14-18 Euro
Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10, 50677 Köln


Sturm (nach William Shakespeare)
29.03. (ausverkauft) um 20 Uhr, 30.03. um 20 Uhr, 31.03.2019 um 18 Uhr

Bild: Ensemble

Nachdem er von seinem Bruder seiner Macht als Herzog von Mailand beraubt wurde, ist Prospero nun Herrscher der kleinen Insel, auf der er mit seiner Tochter Miranda und dem Insel-Ureinwohner Caliban im Exil lebt. Auch hier lebt der Zauberer seine Macht aus, stets mit der Begründung, er sorge für das Allgemeinwohl, und beschwört so eines Tages einen Sturm herauf, der ausgerechnet seinen Bruder auf die Insel bringt. Tim Mrosek und sein Ensemble dekonstruieren in der Umsetzung von Shakespeares Stück unterschiedliche Formen von Machterhaltung und Egoismus.

Kosten: 8-18 Euro
Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25, 50677 Köln


Des Uhrmachers Hut
31.03.2019 um 18 Uhr

Aufgrund eines Missgeschicks nimmt das Durcheinander in dieser Komödie nach Emile de Girardin seinen Lauf: Da die heißgeliebte Uhr des Hausherrn Schaden nahm, muss sie in einer Rettungsaktion vom Gesinde heimlich repariert werden. Dabei vermisst jedoch der Uhrmacher seinen Hut, was den eifersüchtigen Herrn dazu verleitet, über mögliche Affären seiner Frau zu spekulieren.

Kosten: 14-18 Euro
Metropol Theater, Eifelstraße 33, 50677 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Zum Pitter
„Das Kölsch ist kalt, der Kaffee heiß und unsere Theke gesellig.“ so beschreibt Wirt Peter „Pitter“ Mathissen sein Lokal. Kaum einen Steinwu…

Maestro Musik & Tanz

Little Roger & The Houserockers
30.03.2019 um 20:30 Uhr

Die große Liebe von Little Roger & The Houserockers ist ganz klar der Blues. In ihrer dynamischen Live-Show widmen sie sich besonders dem Blues und Boogie der 40er und 50er Jahre und begeistern damit ihr Publikum in Clubs und auf Festivals.

Kosten: kostenlos
Torburg, Kartäuser Wall 1, 50678 Köln


Michael Krebs – Live
31.03.2019 um 20 Uhr

In seinen Piano-Songs thematisiert Entertainer Michael Krebs Selbstvermessung, Fremdenfeindlichkeit und Bio-Flugmangos mit Rock’n’Roll und Witz.
Meistens nimmt er sich vor, bei Konzerten weniger zu quatschen, aber dann wird es am Ende doch eine Mischung aus Musik und humorvollen Ansagen.

Kosten: 13-20 Euro
Comedia Theater, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Ballroom Lutherkirche
30.03.2019 um 19:30 Uhr

Bild: Oscar Brunet

Eins, zwei Cha Cha Cha, Rumba, Walzer oder Foxtrott – In der Lutherkirche legt Ihr am Samstagabend mit Kriszti Eisolt eine flotte Sohle aufs Parkett. Die ungarische Landesmeisterin der „Latin-Professionals“ Landesmeisterin leitet alle Tänzer*innen an, die aufbauend auf Grundkenntnissen ihre Performance auf der Tanzfläche verbessern oder auffrischen wollen. Anschließend könnt Ihr die frisch erworbenen Fähigkeiten ab 20:30 Uhr im Tanzsalon präsentieren.

Kosten: Workshop + Tanzsalon 15 Euro / Tanzsalon 10 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln


Disco 2000
29.03.2019 um 23 Uhr

Der Name der Party ließe zwar Pop der Nuller-Jahre vermuten, doch statt Trashpop legen Psycho Jones und Marcus can’t dance am Freitag Britpop der 90er Jahre und international Underground auf. Neben Songs von Blur, Oasis und Verve sind auch einige One Hit Wonder mit dabei, zu denen hier der Exit vom Brexit zelebriert wird.

Kosten: 6 Euro
Tsunami Club, Im Ferkulum 9, 50678 Köln


Grits ´n Gravy – live!
30.03.2019 um 20 Uhr

Am Samstag spielt das Kölner GaragenRocknRoll-Duo Grits `n Gravy, besteht aus Wundershouter Cat Lee King an Piano und Gesang und Mighty Mike an Gesang, Schlagzeug und Harp. Danach geht es weiter mit der Warm-Up-Party und Early Reggae, Rocksteady und 60s Ska.

Kosten: Konzert 3 Euro
Lotta, Kartäuser Wall 12, 50678 Köln


Die schönen Künste

ROOM74 – Collagen und Photographie von Norbert Goertz

Noch bis Freitag stellt Norbert Goetz im Kunstraum Grevy! seine Collagen und Photographien aus. Die Bilder zeigen neu erschaffene verwinkelte und verschachtelte Raumsituationen, die durch das Neuzusammensetzen von Ausschnitten bereits existierender Räume durch digitale Montage oder Siebdruck entstehen. Der Künstler ist anwesend.

Ausstellungsdauer: 15.03.-29.03.2019
Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag von 11-18 Uhr

Kunstraum Grevy!, Rolandstr. 69, 50677 Köln


Girl Meets Girl

Mit Katherine Bernhardt, Katherine Bradford, Caroline Wells Chandler und Rose Wylie vereint die Ausstellung die Werke vierer Künstlerinnen, die keine Grenzen zwischen Realität und Fiktion, Geschlechtern und Sexualitäten, bewusst und unbewusst oder Ich-Erzähler und Vermittler kennen und ihren Stoff selbstbewusst umsetzen.

Ausstellungsdauer: 22.03.-28.04.2019
Öffnungszeiten: Mittwoch-Freitag von 11-13 Uhr und 14-18 Uhr, Sonntag von 11-14 Uhr

Choi & Lager Gallery, Wormser Straße 23, 50677 Köln


Mit Distanz ganz nah – Der Fotograf Norbert Bunge

Bild: Norbert Bunge

In seinen Schwarzweißfotografien zeigt Norbert Bunge Impressionen aus der ganzen Welt. Dabei arbeitet der ehemalige Dokumentarfilmer ausschließlich mit analogem Schwarzweiß-Negativmaterial und richtet seinen Blick besonders auf die Menschen in ihrem Umfeld. Das Forum für Fotografie zeigt nun die erste Retrospektive der zwischen 1962 und 2015 entstandenen Werke.

Ausstellungsdauer: 9.3.-6.4.2019
Öffnungszeiten: Mittwoch-Freitag von 14-16 Uhr, Samstag von 12-18 Uhr

Forum für Fotografie, Schönhauser Straße 8, 50968 Köln


Genießt also das reichliche Angebot an Kaffee, Bier, Kunst und Kultur. Ein tolles Wochenende wünscht Euch Sarah

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Sarah Koldehoff

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Südstadt-Kunst im Rathaus

Parkstadt und Konzeptvergabe – ein neuer Ansatz für die Baukultur in Köln?

Parkstadt Süd: Ratspolitiker und Dezernent tricksen Bezirksvertreter aus

Aufgeschnappt

Felix-Burda-Award 2019 geht erneut in die Südstadt

Bodyconcept Rodenkirchen feiert mit DJ Donjovanni

Lieblingsorte: Eine Ferien-Foto-Woche

Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.