×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Kinder an die Macht

Samstag, 2. Mai 2015 | Text: Nora Koldehoff

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Wie schon vor zwei Jahren wird sich der Bauspielplatz auch in diesem Sommer sechs Tage lang in eine Ministadt verwandeln, in der Kinder im Alter von sieben bis vierzehn Jahren städtisches Gemeinwesen selbst erproben können. Vom 23. bis zum 29. Juli probieren sich die Teilnehmer wechselnd in so vielen verschiedenen der 40 Berufe aus, wie sie möchten.

Wie schon vor zwei Jahren wird sich der Bauspielplatz auch in diesem Sommer sechs Tage lang in eine Ministadt verwandeln, in der Kinder im Alter von sieben bis vierzehn Jahren städtisches Gemeinwesen selbst erproben können. Vom 23. bis zum 29. Juli probieren sich die Teilnehmer wechselnd in so vielen verschiedenen der 40 Berufe aus, wie sie möchten. Sie arbeiten wechselnd als Maler, Tischler, Kosmetiker, Verkäufer, Bademeister, Fotograf, Journalist, Konditor und Bonbonhersteller, gründen einen Stadtrat und wählen einen Bürgermeister, betreiben ein Arbeits- und Einwohnermeldeamt und produzieren Nachrichtensendungen für den Kinderstadt-Fernsehkanal.

 

Kinderstadt PÄNZHAUSEN sucht noch Unterstützer und Sponsoren.

 

Das alles geht allerdings nicht ohne Hilfe, sowohl finanzielle, als auch zupackende. Die Kinder werden beim Testen der Berufe und dem Fällen der Kinderstadt-politischen und gesellschaftlichen Entscheidungen von ehrenamtlichen Helfern betreut und begleitet. Hierfür werden noch engagierte Kräfte gebraucht.
Finanziell getragen wird das Projekt, das in diesem Jahr als Kooperationsveranstaltung mit dem Bauspielplatz Friedenspark stattfindet, durch Spenden. Es werden darum noch Firmen gesucht, die mit Geld, Sachspenden oder freigestellten Mitarbeitern das Projekt unterstützen. Aber auch Privatspenden sind jederzeit willkommen – jeder Euro hilft.

PÄNZHAUSEN 2015

23. – 29. Juli 2015
10 – 17 Uhr

Bauspielplatz Friedenspark
Hans-Abraham-Ochs-Weg 1
50678 Köln

 

Text: Nora Koldehoff

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.